Mehr Bewegung im Alltag: So geht's!

Mehr Bewegung im Alltag: So geht's!

Kennst du das auch? Du steht morgens auf, müssest zur Arbeit oder zur Uni und macht es vermutlich so wie ich früher. Genug Bewegung kommt viel zur kurz...

Es beginnt damit, dass du mit dem Bus zur U-Bahn-Station fahrt.

Dort nimmst du auch gerne die Rolltreppe um auf den Bahnsteig zu kommen. Die Bahn kommt, du steigst ein und setzt dich auf den nächsten freien Platz.

An der Zielhaltestelle steigst du aus, nimmst die Rolltreppe und läufst 5 Minuten zur Arbeit.

Dort sitzt du dann 8 Stunden auf einem bequemen Bürodrehstuhl und kommst für 30 Minuten zum Essen in die Kantine, wo du auch wieder sitzt. Nach dem Feierabend sieht der Heimweg natürlich genauso aus.

Problem: Viel zu wenig Bewegung

Merk dir diesen Beitrag auf Pinterest!

3 Tipps für mehr Bewegung im Alltag!

Wir merken hier bereits, dass wir viel zu oft sitzen und dem Körper kaum Bewegung gönnen.

Wie soll man sich nur fit fühlen und aus dem Tal der Müdigkeit entweichen? Wir sind oft deshalb Abends so müde, weil der Kreislauf den ganzen Tag auf derselben Frequenz läuft und nicht, weil der Arbeitstag so anstrengend war.

Lösung #1: Fußweg oder Fahrrad

Aber du kannst es doch ganz einfach ändern.

Entweder du gehst zu Fuß, wenn der Weg es erlaubt, um den Beinen morgens etwas Bewegung zu gönnen.

Fitness Sport BlogImage

Das ist nicht nur gut um den Kreislauf etwas in Schwung zu bringen, du wirst auch wacher an der frischen Luft. Wenn der Fußweg zu lang ist, kannst du alternativ mit dem Fahrrad fahren.

Lösung #2: Treppe statt Rolltreppe

Aber das ist eigentlich nichts Neues, oder?

Der eigentliche Trick kommt jetzt. Du nimmst einfach die Treppe zur Bahnstation und nicht die Rolltreppe.

Klingt das nicht blöd?

Du kannst ja mal drauf achten. Es ist sooo auffällig, du kannst es kaum übersehen...

Wenn du morgens aus der Bahn steigt, achte einmal drauf, wie viele Leute sich auf die Rolltreppe quetschen oder – am besten – sogar anstehen um auf die Rolltreppe zu kommen, obwohl es doch links oder rechts eine Treppe gibt.

Kurze Unterbrechung! Wenn dir dieser Artikel gefällt, solltest du dir diese hier auch mal anschauen:
Okay, weiter geht's mit dem Artikel...

Lösung #3: Treppe statt Aufzug

Das ist doch sinnlos!

Genauso verhält es sich bei der Arbeit. Anstatt des Aufzugs in den 4. Stock, nimmst du  eben die Treppe um ins Büro zu kommen.

Das machst du nicht nur morgens, sondern auch nach der Mittagspause und nach den Meetings.

Natürlich ist das anstrengend, aber das geht dir nur in der ersten Woche so.

Bereits in der 2. Woche wirst du merken, dass die Beine nicht schon nach dem ersten Stockwerk aufgeben wollen, sondern evtl. erst nach dem zweiten.

Und es wird jede Woche besser.

Ich höre häufig von Freunden, dass sie keine Lust auf Sport haben, weil es anstregend ist. Ja, Sport ist anstrengend! Aber doch nur dann, wenn man nicht trainiert ist.

blogimage selbstwertgefuehl sport

Es soll sogar Leute geben, die z.B. jeden zweiten Tag joggen gehen. Manche sogar in der Mittagspause – Ich weiß, ganz schön verrückt!

Lese-Tipp: „Wie mir ein kleiner Zettel dabei half regelmäßig Sport zu machen.“

Wenn diese Menschen nun eine Woche, aufgrund von einer Krankheit o.ä., nicht laufen gehen können merken sie sofort, dass es ihnen nicht gut geht.

Der Kreislauf ist im Keller und der Körper schreit somit förmlich nach Bewegung.

Fußballer, die lange verletzt sind, können auch im ersten Spiel keine 90 Minuten durchspielen. Es sei denn, sie haben vorher kräftig trainiert.

Fazit

Es ist so einfach, du musst nur genau hingucken. Überall kannst du Möglichkeiten zur Bewegung entdecken. 

Auf dem Weg zur Arbeit...?

Wenn du Mittags die Zeit hast, kannst du z.B. auch 5-10 Minuten dafür verwenden, um einmal um den Block zu gehen.

Das macht uns nicht nur aktiver – denk nur an die frische Luft –, sondern die Gedanken an die Arbeit werden etwas verdrängt und du startest mit mehr Energie in den Nachmittag.

Wir hoffen, dass dir diese 3 Tipps dabei helfen werden, ein gesünderes Leben zu leben!

...

Merk dir diesen Beitrag auf Pinterest!

3 Tipps für mehr Bewegung im Alltag!


P.S.: Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit jemandem, der auch davon profitieren könnte!

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Die neusten Artikel vom Blog

3 Dinge, die du in einer Beziehung niemals sagen solltest, wenn du willst, dass ihr eine gemeinsame Zukunft habt

3 Dinge, die du in einer Beziehung niemals sagen solltest, wenn du willst, dass ihr eine gemeinsame Zukunft habt

Es ist allgemein bekannt, dass Vertrauen und Kommunikation die Grundlage für eine gute Beziehung sind. Am Anfang einer Beziehung klappt das meistens auch noch richtig gut, aber nach einer Weile tappt man immer häufiger in klassische Beziehungsfallen.

21kollektiv © 2018 | Powered by Kaffee, Liebe & Chimpify