Skip to Content

Die besten Guten Morgen Sprüche & Bilder

{{{global_5be6f2eca85872a6068b4585}}}

Die schönsten „Guten Morgen“ Sprüche & Bilder

Auf dieser Seite findest du die schönsten Guten Morgen Sprüche und Bilder für jede Gelegenheit. Natürlich kannst du die Sprüche und Bilder mit deinen Lieben teilen, um ihren Morgen zu versüßen!

„Guten Morgen“ Bilder

Sorry, ich brauche erstmal einen Kaffe. Guten Morgen BildSorry, ich brauche erstmal einen Kaffe. Guten Morgen BildSorry, ich brauche erstmal einen Kaffe. Guten Morgen Bild
Sorry, ich brauche erstmal einen Kaffe. Guten Morgen BildSorry, ich brauche erstmal einen Kaffe. Guten Morgen BildSorry, ich brauche erstmal einen Kaffe. Guten Morgen BildSorry, ich brauche erstmal einen Kaffe. Guten Morgen Bild
Komm gut durch den Tag. MorgengrußKomm gut durch den Tag. MorgengrußSorry, ich brauche erstmal einen Kaffe. Guten Morgen BildSorry, ich brauche erstmal einen Kaffe. Guten Morgen Bild

„Guten Morgen“ Sprüche für Sie

„Guten Morgen“ Sprüche für Ihn

Schöne „Guten Morgen“ Grüße

Inspirierende „Guten Morgen“ Sprüche & Bilder

Wünsch deinen Freunden einen tollen Morgen!

19 Tipps, für einen Guten Morgen

Bist du ein Morgenmuffel? Das muss nicht sein! Mit diesen Tipps kommst du Morgens schneller, glücklicher und stressfrei durch die Tür.

#1: Gönn dir 15 Extra-Minuten

Blöd ist es immer, wenn du so oft auf die Snooze-Taste drückst, dass du plötzlich in Eile bist und am Ende aus der Tür rennen musst.

Deswegen geben wir den Tipp, deinen Wecker auf 15 Minuten vor deiner normalen Aufstehzeit zu stellen und die Zeit Extra-Zeit nutzt, um dich mental auf den Tag vorzubereiten.

Plane dein Outfit, deine Tagesziele und dein Frühstück, oder nimm dir einen Moment, um darüber nachzudenken auf was du dich heute schon so freust.

#2: Gewöhne dir eine Routine an

Je weniger Entscheidungen du morgens treffen musst, desto weniger stressig sind die ersten Minuten nach dem aufstehen auch.

Die meisten Dinge, die du jeden Morgen macht – dein Frühstück, dein Badezimmerritual – können jeden Tag gleich bleiben.

Alles andere sollte im Voraus geplant werden.

Leg dein Outfit am Vorabend raus und pack schonmal alles, was du am nächsten Tag brauchst, in deine Tasche.

#3: Lass die Jalousien halboffen

Wenn das natürliche Licht des Sonnenaufgangs in dein Schlafzimmer kriecht, signalisiert es deinem Gehirn deine Melatoninproduktion zu verlangsamen und dein Adrenalin zu steigern.

Die beiden Dinge sind dafür verantwortlich, dass du entspannt von alleine aufwachst.

Um deine biologische Uhr mit der Sonne zu synchronisieren, solltest du sieben Stunden vor Sonnenaufgang ins Bett gehen, damit du die empfohlene Menge an Schlaf erhältst.

Bald wirst du vielleicht nicht einmal mehr deinen Wecker brauchen.

Guten Morgen Tipp #4: Sei alleine im Bad.

Egal wie sehr du deinen Partner liebst, jeder von euch sollte zu einer anderen Zeit das Badezimmer beanspruchen.

Denn anstatt dann um die Spüle oder den Spiegel zu kämpfen, kannst du dich ruhig in deinem eigenen Tempo vorbereiten.

#5: Hab alles an einem Platz

Um eine unnötige Suche nach den Autoschlüsseln, einem Regenschirm oder anderen Dingen zu verhindern, solltest du alles immer an einem Ort haben.

Für Familien eignen sich Körbe ausgezeichnet, um sie mit allem zu beladen, was für den Tag gebraucht wird. Deine Geldbörse, Tasche und Schlüssel, sowie die Rucksäcke und Hausaufgaben deiner Kinder.

#6: Bereite den Kaffee schon mal vor

Der Geruch von Kaffee ist ein natürlicher Wachmacher.

Im besten Falle stellst du deine Kaffeemaschine auf einen Timer, so dass der Kaffee automatisch fertig ist, wenn du aufstehen musst.

Falls du keinen Timer hast, ist es empfehlenswert am vorigen Abend schonmal alles soweit vorzubereiten, dass du nur morgens noch auf einen Knopf drücken musst.

Fun Fact: Studien haben gezeigt, dass Kaffee die Wachsamkeit steigern, vor Parkinson schützen und Gedächtnisverlust vorbeugen kann.

#7: Streck & dehne dich ausgiebig

Noch bevor du deine Augen öffnest, solltest du damit anfangen deinen Körper zu strecken, um die Durchblutung zu erhöhen und Sauerstoff an dein Gewebe zu senden.

Beginne mit deinen Fingern, Händen, Handgelenken und Armen. Gehen dann weiter zu deinen Zehen, Füßen, Knöcheln und Beinen.

Wenn du mit Nacken und Rücken fertig bist, wirst du bereit sein, aus dem Bett zu springen und einen schönen Morgen zu haben.

Extra-Punkte gibt es für alle, die sich dann nochmal richtig dehnen!

#8: Leg dein Outfit abends bereit

Wenn du morgens oft verschläfst, oder gerne etwas bummelst, wenn du dich bereit machst, macht es Sinn abends schon die Klamotten für den Tag herauszulegen.

Profi-Tipp: Hab ein Notfall-Outfit! Etwas, was du immer schnell anziehen kannst, ohne das du groß darüber nachdenken musst.

Guten Morgen Tipp #9: Trink ein Glas Wasser

Über Nacht verliert der Körper richtig viel Wasser! Dem solltest du entgegenwirken indem du morgens direkt ein großes Glas Wasser trinkst.

Das kannst du dir abends auch schon bereitstellen!

#10: Lies etwas inspirierendes

Am besten fängst du deinen Tag mit einem positiven Impuls an, indem du ein motivierendes Zitat liest.

Das hilft dabei deine Gedanken direkt in eine positive Richtung zu lenken.

Alternativ kann auch ein positives Mantra meditativ sein und deine Gedanken in die richtige Richtung lenken. Vielleicht hast du ja auch ein Gedicht, was dir helfen könnte, deinen normalen Morgen in einen glücklichen zu verwandeln.

#11: Hör deine Lieblingsmusik

Wenn du dir fünf bis zehn Minuten am Morgen Zeit nimmst, um über Musik nachzudenken oder einfach deine Lieblingsmusik zu hören, kannst du dir sicher sein, dass du mit Schwung in den Tag startest.

#12: Putz deine Zähne (und die Zunge)!

Zähne putzen ist Standard.

Aber putzt du auch deine Zunge?

Ein minziger, frischer Atem sorgt dafür, dass du dich sauber und bereit dafür fühlst, den Tag zu erobern.

Aber mit mehr als 300 Arten von Bakterien, die sich jede Nacht in deinem Mund ansammeln, wird ein schnelles Zähne putzen deinen Morgenatem nicht vollständig beseitigen.

Nimm dir eine zusätzliche Minute Zeit, um deine Zunge zu bürsten und ein frischeres Mundgefühl zu genießen.

#13: Erstelle eine morgendliche ToDo-Liste

Eine ToDo-Liste darüber zu führen, was du (und deine Kinder) tun müssen, bevor es zur Tür hinausgeht, kann helfen, den Morgen weniger chaotisch zu gestalten.

Schreibe die Liste entweder auf ein Whiteboard oder mach einen Ausdrucke vom Computer aus und häng es an deine Notizwand.

Bei Familien kann es viel bewirken, wenn die Kinder ihre ToDos – wie Betten machen, Zähne putzen, Schulaufgaben einpacken und Mittagessen einpacken – abhaken.

#14: Lass deine Haare lufttrocknen

Lass deine Haare so lange wie möglich trocknen bevor du den Fön benutzt.

Ebenso ist es empfehlenswert ein Handtuch aus 100% Baumwolle zu benutzen, wenn du deinen Turban machst.

Dann kannst du dein Make-up machen oder schonmal anfangen dich anzuziehen. So sind die Haare schon deutlich trockener und werden weniger strapaziert, bevor du sie föhnen musst.

Guten Morgen Tipp #15: Schau in deinen Kalender

Lass deine Haare so lange wie möglich trocknen bevor du den Fön benutzt.

Ebenso ist es empfehlenswert ein Handtuch aus 100% Baumwolle zu benutzen, wenn du deinen Turban machst.

Dann kannst du dein Make-up machen oder schonmal anfangen dich anzuziehen. So sind die Haare schon deutlich trockener und werden weniger strapaziert, bevor du sie föhnen musst.

#16: Abschiedsküsse für alle!

Bevor du zur Tür hinausgehst, gib allen in deinem Haus, die du lieb hast, einen Abschiedskuss – dazu gehört auch deine Katze oder dein Hund.

Die physische Verbindung mit deine Lieben wird deinen Tag positiv gestalten und dich daran erinnern, was dir wichtig ist. Ebenso baut es direkt Stress ab. Und jeder weiß, dass du ihn lieb hast.

Eine Win-Win-Win-Win-Situation.

#17: Genieß die Dusche

Die durchschnittliche Duschzeit beträgt etwa 12 Minuten – viel Zeit, wenn man im Stress ist.

Um Zeit zu sparen, falls es mal schnell gehen muss, musst du nicht den ganzen Körper einseifen – nur die wichtigsten Stellen. Der Rest kann einfach abgebraust werden.

Trotzdem kann eine entspannende und erweckende Dusche Kraft für den ganzen Tag geben.

Stell oder setz dich für ein paar Minuten unter das heiße Wasser und lass dich vom Wasser massieren.

Du wirst dich sowohl energetisiert als auch entspannt fühlen – der perfekte Start in einen glücklichen Morgen.

Der letzte Guten Morgen: Tipp Kuschel mit deinen Lieben

Wenn du kleine Kinder hast, kannst du dich neben sie legen und sanft umarmen, wenn es Zeit zum Aufwachen ist.

Für ältere Kinder: Setze dich neben sie und wecke sie sanft indem du ihnen sanft über die Haare streichelt.

Besonders der Morgen kann die seltene Zeit sein, in der man wichtige Momente der Nähe genießen kann.

Wir hoffen, dass wir dir mit diesen Guten Morgen Tipps helfen könnte, glücklicher und energiegeladen in den Tag zu starten.

Schau auf unserem Blog vorbei, um weitere tolle Artikel zu lesen…

{{{global_5bed49e1a85872ec558b4567}}}

{{{global_5be6b8f6a8587288298b459a}}}

Du willst Männer verstehen und glücklichere Beziehungen führen?

Dann klick jetzt auf den blauen Button, um den geheimen Faktor kennenzulernen, der dafür sorgt, dass Männer sich verlieben und nur noch dich im Kopf haben!