Skip to Content

Das sind die lockersten und die besitzergreifendsten Sternzeichen

Das sind die lockersten und die besitzergreifendsten Sternzeichen

1. Wassermann

Du bist derart locker, dass es manchmal so aussieht, als ob dir alles egal wäre. Es ist in Ordnung, sich nicht in alles einzumischen, aber hast du schon mal darüber nachgedacht, wie sich dein Partner fühlt?

Du bringst deinem Partner bei, mehr wie du zu sein und nichts allzu ernst zu nehmen. Du willst, dass er locker drauf ist, weil du selbst so bist.

Aber wie schon gesagt, sei vorsichtig – deine Gelassenheit kann leicht mit Gleichgültigkeit verwechselt werden. Es ist ein sehr schmaler Grat zwischen diesen beiden Gefühlslagen.

2. Schütze

Du lebst dein Leben unkompliziert und locker, und das auch, wenn du in einer Beziehung bist. Dein Partner braucht sich keine Sorgen zu machen.

Du bist alles andere als besitzergreifend und musst nicht jederzeit wissen, wo dein Partner ist. Du vertraust ihm lieber und hoffst auf das Beste.

Sollte er dir trotzdem das Herz brechen, wirst du darüber hinwegkommen und dir jemand anderen suchen, aber du wirst niemals zu einem besitzergreifenden Freak werden.

3. Waage

Du strebst nach Ausgeglichenheit und Harmonie, also versuchst du, in allen Lebensbereichen ein Gleichgewicht zu finden. Zum Glück hast du einen sechsten Sinn, mit dem du solche Dinge wahrnimmst.

Wenn dein Partner alles für die Beziehung gibt, gibst auch du alles. Wenn er aber nicht so engagiert ist wie du, schaltest du einen Gang runter.

Besitzergreifendes Verhalten ist einfach nicht dein Ding, denn es zerstört das gewohnte Gleichgewicht in deinem Leben.

4. Zwillinge

Meins, meins, meins - Hier erfährst du, welche die besitzergreifendsten Sternzeichen sind

Du möchtest deine Unabhängigkeit sowohl im Alltag als auch in deinem Liebesleben bewahren. Du bist kein besitzergreifender Mensch.

Ganz im Gegenteil, du willst, dass dein Partner möglichst locker drauf ist, weil dir das in einer Beziehung wichtig ist. Du vertraust ihm und erwartest das Gleiche von ihm.

Es ist jedoch nicht hundertprozentig sicher, dass du immer so sein wirst. Kleine Anfälle von besitzergreifendem Verhalten können bei dir vorkommen, aber sie sind recht selten und nicht von langer Dauer. Wie gesagt: Nobody’s perfect, nicht wahr?

5. Fische

Du bist possessiv, aber du weißt, wie du damit umgehen musst. Wenn es um Liebesbeziehungen geht, bindest du dich schnell an Menschen.

Liebe ist für dich etwas ganz Natürliches, und wenn du sie gefunden hast, hältst du an ihr fest. Das Problem ist, dass du manchmal derart aufdringlich bist, dass du es sogar selbst merkst.

Wenn du merkst, dass du deinem Partner mit deinem besitzergreifendem Verhalten Angst machst, ziehst du dich zurück und beruhigst dich ein wenig.

Wenn du dir aber aussuchen könntest, ob du besitzergreifend sein willst oder nicht, würdest du dich definitiv für Possessivität entscheiden.

6. Jungfrau

Du kannst zwar so tun, als wäre dir alles egal, aber so funktioniert die Liebe nicht, oder? Wenn du dich verliebst, kannst du an nichts anderes denken als an den Menschen, in den du verliebt bist.

Du willst über jede Kleinigkeit Bescheid wissen und du willst so viel wie möglich über ihn erfahren. Aber du tust so, als würde dich das nicht interessieren.

In Wirklichkeit passiert Folgendes in deinem Kopf. Du machst dir viel zu viele Gedanken und Sorgen.

Du kochst innerlich, stirbst vor Neugier, wo dein Partner wohl steckt, mit wem er sich herumtreibt und so weiter. Millionen von Fragen schwirren in deinem Kopf herum und treiben dich in den Wahnsinn, aber äußerlich wirkst du total cool.

7. Steinbock

Wer hätte das gedacht? Diese Sternzeichen haben ihre Liebsten gerne ganz für sich allein

Du wärst am glücklichsten, wenn du deinen Partner genauso wie deine Arbeit behandeln könntest.

Du bist besitzergreifend, wenn es um die Dinge geht, für die du hart gearbeitet hast. In gewisser Weise ist das auch verständlich, aber wenn es ums Thema Liebe geht, funktioniert das nicht so, und das weißt du.

Du weißt, dass Beziehungen auf Vertrauen und Loyalität basieren, aber deine Possessivität lässt dir keine Ruhe. Du erstickst deinen Partner oft aus Angst, dass er dich verlassen wird.

Das nennt man besitzergreifendes Verhalten, und deshalb musst du ein bisschen lockerer werden.

8. Krebs

Du bist sensibel und von Natur aus übertrieben fürsorglich, was dein besitzergreifendes Verhalten nur noch verstärkt.

Wenn du dich verliebst, gibst du alles und wirst in gewisser Weise übertrieben fürsorglich, was deinen Partner und eure Beziehung angeht. Obwohl du es nur gut meinst, scheint es, als würdest du das komplette Gegenteil tun.

Du kämpfst gegen deine Possessivität an, weil du die Menschen, die du liebst, nicht so behandeln willst, aber meistens scheiterst du.

9. Widder

Wenn du dich in jemanden verliebst, darf dieser Mensch nur noch Augen für dich haben und für niemanden sonst.

Diese Einstellung macht dich äußerst besitzergreifend. Du tust fast so, als ob dieser Mensch dir gehören würde, als ob er ein Objekt wäre.

Er muss voll und ganz auf dich fixiert sein, und wenn er sich auf irgendetwas anderes konzentriert, macht dich das verrückt, was automatisch zu Problemen in eurer Beziehung führt.

Niemand lässt sich gerne in Ketten legen, nicht einmal für die Liebe.

10. Stier

Total locker oder übelst possessiv? Finde heraus, zu welcher Kategorie dein Sternzeichen gehört

Du liebst Kontrolle. Du hast das Bedürfnis, alles, was dir im Leben passiert, zu kontrollieren. Das gilt auch für deine Beziehungen.

Das hat nichts mit Vertrauensproblemen zu tun, denn du kannst Menschen vertrauen und tust es auch, insbesondere denen, die dir wichtig sind. Hierbei handelt es sich vielmehr um eine Kontrollsucht.

Du willst, dass dein Partner genauso sehr auf dich fixiert ist wie du auf ihn. Wenn er sich aus irgendeinem Grund mit etwas oder jemand anderem beschäftigt, statt mit dir, kannst du sehr schnell besitzergreifend werden.

11. Löwe

Wenn du in einer Beziehung bist, willst du, dass die ganze Welt davon erfährt. Dein besitzergreifendes Verhalten hat nichts mit Eifersucht zu tun, denn du vertraust deinem Partner.

Du willst deinen Partner einfach nur zur Schau stellen, als ob er ein wertvoller Preis wäre, den du gewonnen hast.

Das ist ziemlich mies und respektlos, lieber Löwe.

Eifersucht ist zwar nicht völlig ausgeschlossen, weil sie sich von Zeit zu Zeit bemerkbar macht, aber Possessivität ist eine deiner Haupteigenschaften und eine der Hauptursachen für Probleme in all deinen Beziehungen.

12. Skorpion

Ein Hoch auf den König der Possessivität! Du brauchst ewig lange, um dich zu verlieben, und wenn es endlich so weit ist, tust du alles, um diesen Menschen nicht zu verlieren.

Vertrauen ist ein Fremdwort für dich. Du vertraust niemandem, nicht einmal dir selbst.

Aus Angst, dass er dich betrügen wird, glaubst du, du hättest ein Recht darauf, die volle Kontrolle über deinen Partner zu haben.

Normalerweise bist du kein Kontrollfreak, aber wenn es um die Liebe geht, drehst du völlig durch.

Diese 3 Sternzeichen sind die besten Ehemänner
← Previous
Laut Sternzeichen: Das hasst du am meisten an modernen Beziehungen
Next →
shares