Mit diesen Tricks hinterlässt du im Business einen bleibenden Eindruck

Mit diesen Tricks hinterlässt du im Business einen bleibenden Eindruck

Viele berufstätige Frauen werden von ihren männlichen Kollegen massiv unterschätzt. Um die gleiche Anerkennung zu genießen wie Männer in ihrer Branche, müssen sie sich deutlich mehr anstrengen. Fair ist das nicht.

Trotzdem solltest du dich von den Umständen nicht einschüchtern lassen, sondern dein Bestes geben und an dich glauben. Grundsätzlich solltest du in diesem Zusammenhang nicht die Bedeutung von Garderobe, Make-up und Co. unterschätzen.

Fühlst du dich dank Textilien, Frisur und sonstigen Details deines Looks wohl in deiner Haut, hat das positiven Einfluss auf dein Selbstvertrauen. Lies hier, wie du dir selbst gerecht wirst und einen überzeugenden Auftritt hinlegst!

Mit diesen Tricks hinterlässt du im Business einen bleibenden Eindruck | MILAMAGAZIN

Grundlage für einen professionellen Dresscode

Ein gepflegtes Äußeres ist ein Muss. Klingt zunächst oberflächlich, ist es aber nicht. Wer mit fettigen Haaren oder schmutzigen Fingernägeln am Arbeitsplatz auftaucht, darf sich nicht wundern, wenn die Kollegen und Vorgesetzten einen nicht ernst nehmen.

Ungepflegtheit zeugt von mangelnder Wertschätzung. Nicht nur sich selbst gegenüber, sondern auch gegenüber dem Job. Tägliche Körperpflege und eine ordentliche Garderobe strahlen hingegen Kompetenz, Selbstachtung und Seriosität aus.

#1 Vermeide tiefe Einblicke!

Verrät die leicht transparente Bluse die Farbe deines BHs oder sind deine Röcke zu kurz, besteht die Gefahr, dass du auf deine weiblichen Vorzüge reduziert wirst. Derartige Patzer beim Business-Look solltest du unbedingt vermeiden.

Achte darauf, dass deine kürzesten Röcke eine Handbreite über deinen Knien enden und du dich generell wohl damit fühlst. Musst du ständig an deiner Kleidung zupfen, schmälert das deine Ausstrahlung. Du wirkst unsicher. Vermeide deshalb zu tiefe Ausschnitte, Transparenz und zeig nicht zu viel Haut! Zudem sollten Hosen, Röcke, Blusen und Co. nicht zu eng sein. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich Knöpfe lösen, Nähte reißen oder zum Beispiel Slips präzise erkennbar sind. 

Achtung Laufmasche: Trägst du Strumpfhosen, solltest du sie auf Laufmaschen kontrollieren. Auch sie sind ein unangenehmer Fauxpas. Bildet sich eine Laufmasche während du unterwegs bist, kann transparenter Nagellack die Rettung sein.

Einfach etwas auf die Stelle auftragen und die Masche leicht zusammendrücken! Dank Nagellack vergrößert sich die Masche nicht mehr. Alternativ dienen Haarspray oder Papierkleber.

#2 Unterschätz Schuhe nicht!

Die Schuhe sind fester Bestandteil der Business-Garderobe. Wer ihnen nicht die nötige Aufmerksamkeit schenkt, kann damit den gesamten Look ruinieren.

Stell dir beispielsweise einen Mann in einem schicken Anzug vor, der dazu schmutzige Schuhe trägt. Sein ungepflegtes Schuhwerk würde mangelnde Konsequenz und Sorgfalt vermitteln.

Nicht gerade das, womit man im Job in Verbindung gebracht werden will. Deshalb gilt: Putz deine Schuhe regelmäßig und lege Wert auf ein harmonisches Gesamtbild! Die Schuhe sollten nicht nur sauber sein, sondern auch zum Anlass passen.

Auffällige High Heels mit Glitzer sind im Club in Ordnung, aber nicht im Berufsleben. Gleiches gilt in vielen Unternehmen für Flip-Flops. Entscheidend ist außerdem, dass du in deinen Schuhen einen sicheren Gang hast. Stolperst du in Pumps regelrecht durch die Geschäftsräume, weil die Absätze zu hoch und rutschig sind, kann das in peinlichen Situationen enden.

Hinzu kommt, dass dich das von deiner Arbeit ablenkt. Trag rutschhemmende Schuhe, in denen du ohne nachzudenken laufen kannst! Ob das letztendlich dezente Pumps mit kleinem Absatz, flache Ballerinas, elegante Slipper oder Lederschnürer mit Blockabsatz sind, bleibt dir überlassen.

Mit diesen Tricks hinterlässt du im Business einen bleibenden Eindruck | MILAMAGAZIN

#3 Reduziere Accessoires!

Bei Schmuck und sonstigen Accessoires dient das Motto „Weniger ist mehr“ als Orientierung. Häng dich nicht voll wie einen Weihnachtsbaum! Das wirkt schnell billig.

Auch minderwertiger Modeschmuck, dessen Farben verblasst oder gar abgeblättert ist, ist fehl am Platz. Stattdessen ist es ratsam ausgewählte Extras von guter Qualität zu wählen. Neben edlem Ohrschmuck, der dein Gesicht stilvoll in Szene setzt, sind Armbanduhren eine gute Wahl.

Das funktionale Accessoire kann deine Kompetenz unterstreichen und hilft dir dabei stets pünktlich zu sein. In einem Kaufratgeber rund um hochwertige Uhren findest du Damenmodelle namhafter Marken inklusive kritischer Produktbewertung. Mit den unabhängigen Einschätzungen zum Preis-Leistungs-Verhältnis kannst du dir die Kaufentscheidung erleichtern.

Auf eine Aktentasche hast du keine Lust?

Gut ausgestattete Handtaschen mit durchdacht platzierten Fächern sind im Job eine große Hilfe und eine geschmackvolle Alternative. Im Idealfall hast du damit alles schnell griffbereit. Musst du hingegen ständig etwas Suchen, macht das schnell einen zerstreuten Eindruck.

#4 Klassische Farben statt buntes Chaos

In vielen Betrieben verlangt der Dresscode gedeckte Farben.

Schwarz, Grau, Dunkelblau und Braun sind dann ideal. Helle Oberteile in Weiß oder Nude lockern das Outfit auf. Achte darauf, dass die Farben miteinander harmonieren.

Das klappt zum Beispiel gut, in dem du Schuhe, Handtasche und Bluse in einer Nuance beziehungsweise Farbfamilie wählst. Verzichte auf zu viele verschiedene Farben und Muster! Das sieht unruhig und chaotisch aus.

Die internationale Frauenzeitschrift Elle erklärt, wie der perfekte Business-Look gelingt. Unter anderem erfährst du im Ratgeber, worauf es bei den Dresscodes Business Attire, Business Casual und Smart Casual ankommt.

#5 Make-up, Haare und Parfum

Um Kompetenz, Seriosität und Vertrauenswürdigkeit auszustrahlen, musst du authentisch sein. Übermäßiges Make-up wirkt künstlich und aufgesetzt.

Schmink dich zurückhaltend und achte darauf, dass das Make-up deine natürliche Schönheit hervorhebt!

Lese-Tipp: Authentisch sein – 7 Tipps, um dein wahres Selbst zu finden

Ob du deine Haare locker offen oder hochgesteckt trägst beziehungsweise mit Haargummi fixierst, ist Geschmacksache.

Gehörst du allerdings zu denjenigen, die aus Nervosität dazu neigen ständig Strähnen zu zwirbeln, sind Hochsteckfrisuren und Zöpfe empfehlenswert. Damit kannst du der lästigen Angewohnheit direkt entgegenwirken. Schließlich macht sie unnötig auf deine Unsicherheit aufmerksam. Sind deine Haare aus dem Gesicht, kannst du dich auf das Wesentliche konzentrieren!

Anregungen für schnelle und gleichzeitig einfache Hochsteckfrisuren zeigen die Beauty- und Fashion-YouTuberinnen Duygu & Cansu:

Bei Parfum ist weniger ebenfalls mehr. Kündigt dich dein Duft bereits an, bevor du das Büro richtig betreten hast, wirkt das unnötig aufdringlich. Vermeide dominante Parfums im Büro! Greif besser zu einem dezenten Parfum und nutze es sparsam.

Bedenke, dass Parfum Hautkontakt braucht, um seinen Charakter zu entfalten. Dort, wo du deinen Puls spürst, sind ideale Stellen zum Auftragen:

  • Handgelenke
  • Hals
  • hinter den Ohrläppchen
  • Nacken
  • Schläfe

Tipp: Verreib das Parfüm nach dem Aufsprühen nicht, weil Reibung Duftstoffe negativ verändert!

Tipps zum Verhalten

Mit einem perfekten Look allein überzeugst du niemanden dauerhaft. Ein gepflegtes Äußeres hilft lediglich den ersten Eindruck positiv zu beeinflussen und stellt die Basis für einen kompetenten Auftritt dar.

Um Vorgesetzte, Kollegen, Geschäftspartner und Kunden zu beeindrucken, musst du selbstbewusst sein. Hast du Probleme damit, versuch diese an der Wurzel zu packen.

Fühlst du dich beispielsweise in gewissen Fachbereichen nicht fit genug, könntest du an Schulungen teilnehmen, um dein Know-how auszuweiten.

Verfügst du über das nötige Wissen, kannst du Probleme besser angehen und dich behaupten. Das gibt Sicherheit. Hast du Angst vor einem wichtigen Gesprächstermin, kann es helfen sich auf seine Stärken zu besinnen und sich möglichst gut vorzubereiten. Womöglich ist ein Business Coaching das Richtige.

Derartige Coachings sind längst nicht auf die Chefetage beschränkt. Jeder, der sich im Job optimal zurechtfinden und seine Karrierechancen steigern möchte, kann davon profitieren. Das Businessfactory Magazin klärt in einem Beitrag zum Thema wie dich ein Business Coaching in Bestform bringen kann.

Mit diesen Tricks hinterlässt du im Business einen bleibenden Eindruck | MILAMAGAZIN


kostenloses E-Book

7 Phasen: Die Wahrheit darüber, wie Männer sich verlieben...

Melde dich jetzt zum wöchentlichen Newsletter an und erhalte das E-Book „Die Wahrheit darüber, wie Männer sich verlieben“ kostenlos zugeschickt.
Keine Sorge. Ich kann Spam genauso wenig leiden wie du, deswegen wirst du nur E-Mails von mir erhalten, die einen positiven Mehrwert für dich haben. Und falls du trotzdem keine E-Mails mehr von mir bekommen willst, kannst du dich natürlich jederzeit wieder mit nur einem Klick abmelden. Versprochen. Mehr zum Thema Datenschutz.

Die beliebtesten Artikel vom Blog

100+ Liebessprüche: Sprüche, die zu Herzen gehen

100+ Liebessprüche: Sprüche, die zu Herzen gehen

Von romantischen Gedichten, zu Liebessprüchen, die zu Herzen gehen, bis hin zu langen Liebesbriefen ist es eine altehrwürdige Tradition, seine Gefühle durch das geschriebene Wort auszudrücken. Wir haben die besten Sprüche und Zitate zum Thema Liebe gesucht, um sie hier mit dir zu teilen.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Copyright 2019 - Alle Rechte vorbehalten

Sponsored Post Impressum | Datenschutz