Skip to Content

So hörst du auf, jemanden zu lieben, der dich nicht liebt

So hörst du auf, jemanden zu lieben, der dich nicht liebt

Ich weiß, was du gerade tust. Du hältst dein Handy in der Hand und machst dich bereit, seine Social-Media-Profile zu durchstöbern. Entweder das, oder du liest euren gesamten Chatverlauf noch einmal durch, wodurch du noch mehr Sehnsucht nach ihm bekommst.

Vielleicht denkst du sogar darüber nach, ihm zu schreiben, ihm noch eine Chance zu geben oder irgendeinen anderen Weg zu finden, um das mit euch beiden zu retten.

Habe ich recht? Musst du jedes Mal kurz vor dem Einschlafen an ihn denken? Oder ist er sogar das Einzige, woran du die ganze Zeit denkst?

Ich kenne das. Ich weiß, wie es sich anfühlt, sich ständig Gedanken zu machen und alte Chats durchzugehen, in der Hoffnung, dass man die Antwort darauf findet, warum alles schief gelaufen ist (oder warum es zu einer Beziehung überhaupt nicht gekommen ist).

Ich weiß, wie es sich anfühlt, tagelang auf eine Antwort zu warten; von deinem Lieblingsmenschen; von jemandem, der einen Teil von dir gestohlen hat und ihn niemals zurückgeben wird.

Wie kannst du also aufhören, jemanden zu lieben, der dir immer noch so viel bedeutet? Wie löschst du jede Spur von ihm aus deinem Leben und lebst einfach weiter, als hätte er nie existiert? Eines ist sicher:

Du kannst deine Gefühle nicht wegzaubern, aber du kannst lernen, sie zu verstehen!

Ich bitte dich, für einen kurzen Moment innezuhalten und dir folgende Fragen zu stellen: Warum ist er mir immer noch wichtig? Warum kann ich immer noch nicht aufhören, an ihn zu denken, obwohl ich weiß, dass ich es sollte?

Vielleicht hilft dir meine Erfahrung zu verstehen, was gerade mit dir passiert. Als ich damals diesen einen Menschen vergessen und aufhören wollte, ihn zu lieben, wurde mir klar, warum ich das nicht konnte – weil ich immer noch in der Vergangenheit lebte.

Anleitung zum Entlieben: So hörst du auf, jemanden zu lieben, der dich nicht liebt

Anstatt im Hier und Jetzt zu leben und mich auf die aktuellen Gegebenheiten zu konzentrieren, lebte ich in einer anderen Dimension, in der alles möglich war, wenn ich nur fest daran glaubte. Ich erschuf meine eigene Realität, statt in der echten Realität zu leben.

Ich redete mir ein, dass es noch Hoffnung gibt und dass sich vielleicht doch noch etwas ändern könnte. Ich lebte in einer Illusion, und deshalb konnte ich nicht aufhören, an diesen einen Menschen zu denken, der nicht einmal wusste, dass ich existiere.

Um aus diesem Labyrinth, das sich Illusion nennt, herauszukommen, musste ich ehrlich zu mir selbst sein und lernen, meine Gefühle zu verstehen.

Ich musste mir selbst folgende Fragen stellen, und vielleicht solltest du das auch tun:

Liebst du ihn immer noch, weil du glaubst, dass er der einzig Richtige für dich ist?

Ich möchte, dass du diese Frage noch ein paar Mal liest, damit du merkst, wie lächerlich sie in Wirklichkeit ist. Kommen wir zu den Fakten: Es gibt 7,8 Milliarden Menschen auf der Welt.

Ich wiederhole: Es gibt 7,8 Milliarden Menschen auf der Welt und du bist immer noch der Meinung, dass er der einzig Richtige für dich ist?

Tja, denkst du das immer noch? Ich sag dir mal was. Früher dachte ich das auch.

Wann immer ich jemand Neuen kennenlerne, der meinen Vorstellungen von einem idealen Partner entspricht, glorifiziere ich ihn so sehr, dass ich alle anderen um ihn herum vergesse.

Bis vor kurzem war ich unsterblich in einen Typen verknallt, der offensichtlich nur Spielchen mit mir spielte. Es gab Tage, da war er so aufmerksam beim Schreiben, und es gab Tage, da vergaß er, dass ich überhaupt existiere.

Aber weißt du was? Einige Zeit später lernte ich einen neuen Mann von einem anderen Kontinent kennen, mit dem ich so viel gemeinsam hatte und der mir jeden Tag das Gefühl gab, etwas Besonderes zu sein.

Ich habe immer noch Kontakt zu diesem Mann und es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir beide uns endlich persönlich treffen.

Ich will aus dem Ganzen jetzt keine Geschichte über mein Liebesleben machen – aber was ich damit sagen will, ist, dass du nie weißt, wen du als Nächstes kennenlernen wirst.

Hör also auf, so besessen von ihm zu sein. Hör auf, so besessen von jemandem zu sein, der noch nicht einmal weiß, dass du existierst, und hör auf zu denken, dass er der einzig Richtige für dich ist.

Wahrscheinlich ist er es nicht und genau das ist der Grund, warum es nicht geklappt hat. Denk daran: Alles hat seinen Grund.

Du kannst einfach nicht aufhören, an ihn zu denken? HIER erfährst du, was zu tun ist, wenn er deine Liebe nicht erwidert

Liebst du ihn immer noch, weil du glaubst, dass er sich ändern kann?

Ich erkläre es kurz und bündig. Versuche niemals, einen Menschen zu ändern, der sich selbst nicht ändern will. Warum? Weil es nicht funktionieren wird.

Du kannst ihm sagen, was du willst, aber es wird sich nichts ändern, wenn er nicht bereit ist, an sich selbst zu arbeiten. Wenn die Veränderung nicht seine Idee ist, wird er wahrscheinlich derselbe bleiben (oder sogar noch schlimmer werden).

Ich weiß das, weil ich schon mehrmals verzweifelt versucht habe, andere zu ändern, und es nie funktioniert hat.

Hör also auf, in einer Illusion zu leben und zu glauben, dass er eines Tages merken wird, wie schlecht er dich behandelt hat, und sich ändern wird.

Das wird er nicht. Wenn er sich bis jetzt nicht geändert hat, hat es keinen Sinn, noch länger darauf zu warten, denn wahrscheinlich wird er sich nicht ändern.

Hast du Angst, dass er jemand anderen finden wird?

Glaubst du, dass dein Leben zu Ende wäre, wenn du herausfinden würdest, dass er mit jemand anderem zusammen ist?

Denkst du, dass du vielleicht deshalb nicht aufhören kannst, an ihn zu denken, weil du insgeheim Angst hast, dass er mit jemand anderem glücklich wird?

Ich sehe das so: Wenn ich jemandem egal bin, kann mir sein Glück auch egal sein. Wenn er jemand anderen findet, bedeutet das, dass wir nie füreinander bestimmt waren. Ende der Diskussion.

Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan (sprich: umgesetzt), aber es beantwortet die Frage: Wie höre ich auf, jemanden zu lieben, den ich nicht haben kann?

Es hat keinen Sinn, dir Sorgen darüber zu machen, ob er jemand anderen gefunden hat, denn du kannst nichts dagegen tun.

Denk daran, dass du eines Tages jemanden kennenlernen wirst, mit dem du glücklicher sein wirst als je zuvor, und dann wirst du froh sein, dass es mit demjenigen, den du gerade vergessen willst, nicht geklappt hat.

Liebst du ihn, weil er er dich nicht liebt?

Ich kann manchmal ganz schön stur sein. Oft fällt es mir schwer, die Tatsache zu akzeptieren, dass mich nicht jeder mögen kann und umgekehrt.

Wenn du dir das nicht oft genug wiederholst, kannst du in einer Endlosschleife landen, in der du jemanden nur deshalb magst, weil er dich nicht mag, und nicht, weil du ihn wirklich liebst.

Das klingt jetzt vielleicht etwas verwirrend, aber ich hoffe, du verstehst zumindest einigermaßen, was ich damit sagen will.

Du bist schön, schlau und außergewöhnlich. Du brauchst nicht die Anerkennung dieses einen Menschen, um das Gefühl zu haben, etwas wert zu sein. Hör auf, jemanden zu lieben, der deine Liebe nicht erwidert.

Hör auf, deine Zeit damit zu verschwenden, um seine Anerkennung zu kämpfen, und konzentriere dich lieber auf diejenigen, die alles tun würden, um mit dir zusammen zu sein.

Ich liebe jemanden, der mich nicht liebt: HIER erfährst du, wie du endlich über ihn hinwegkommst

Denkst du an ihn, weil du im Moment nichts anderes zu tun hast?

Langeweile ist oft die Ursache für viele Probleme, auch für dieses. Manchmal kannst du nicht aufhören, an jemanden zu denken, weil du zu viel Freizeit hast und sie falsch nutzt.

Wenn du rund um die Uhr von ihm fantasierst, immer wieder seine Nachrichten liest und so weiter, dann ist es an der Zeit, ein paar neue Beschäftigungen zu finden.

Es ist an der Zeit, etwas aktiver zu werden, damit dein Gehirn aufhört, in der Vergangenheit (oder in der Zukunft) zu leben, und sich stattdessen auf die Gegenwart konzentriert.

Ins Fitnessstudio gehen, joggen, tanzen, malen oder singen sind alles hervorragende Optionen, um sich abzulenken. Du kannst dir auch einen interessanten Film anschauen, aber nur keine Liebeskomödie.

Wie hörst du also auf, jemanden zu lieben, der dich nicht liebt?

Ganz einfach. Du konzentrierst dich darauf, dein Leben bestmöglich zu genießen.

Wenn es sein muss, zwingst du dich dazu, etwas anderes zu tun, als ihn im Internet zu stalken. Du lernst neue Leute kennen, du weinst, wenn es sein muss, aber du lebst nicht mehr in einer Illusion.

Finde den Grund, warum er dir immer noch so wichtig ist, und unternimm etwas dagegen. Vielleicht ist es einer der oben genannten Gründe, oder es ist etwas ganz anderes.

Egal, was es ist, denk daran, dass du deine Gefühle für ihn nicht über Nacht abschalten kannst, aber dass du sicherlich schneller über ihn hinwegkommen wirst, wenn du deine Gefühle verstehst.

Habe wie immer Geduld und denk daran, dass alles seinen Grund hat. Es gibt einen bestimmten Grund, warum du das alles hier gelesen hast, und es gibt einen Grund, warum du im Moment mit diesem Menschen nicht zusammen sein kannst.

Anstatt dir darüber den Kopf zu zerbrechen, solltest du es einfach akzeptieren.

So hörst du auf, jemanden zu lieben, der dich nicht liebt

Du willst Männer verstehen und glücklichere Beziehungen führen?

Dann klick jetzt auf den blauen Button, um den geheimen Faktor kennenzulernen, der dafür sorgt, dass Männer sich verlieben und nur noch dich im Kopf haben!

So unterhältst du dich mit einem Typen, auf den du stehst (und weckst schnell sein Interesse)
← Previous
So verhält er sich, wenn er TOTAL auf dich steht
Next →
shares