Skip to Content

„Wer bin ich?“ Finde mit diesen 27 Fragen heraus, wer du wirklich bist!

„Wer bin ich?“ Finde mit diesen 27 Fragen heraus, wer du wirklich bist!

Umso früher wir wissen, wer wir wirklich sind, desto besser. Denn dann wissen wir genau, was wir tun müssen, um unsere Ziele zu erreichen und glücklich zu werden.

Du kennst bestimmt den Spruch, dass „man sich selbst lieben muss, um jemand anderen lieben zu können“.

Fakt ist: Es ist einfacher sich selbst zu lieben, wenn man sich selbst gut kennt.

Leider ist es nicht ganz so einfach, wie man es sich wünschen würde.

Und das aus zwei Gründen.

Erstens, weil die einzige Konstante im Universum die stetige Veränderung ist.

Das bedeutet, dass sich die Welt um dich herum und du dich selbst ständig veränderst und weiterentwickelst. Deswegen ändert sich dein Ich auch stetig.

Zweitens, sich selbst zu kennen, ist nicht so einfach, wie es erstmal klingt.

Es ist schwierig einen Anfangspunkt zu finden, deshalb sind die folgenden 27 Fragen perfekt geeignet, um sich selbst besser kennen zulernen!

Ich empfehle dir, dass du dir ein paar Minuten Zeit nimmst, damit du sie in Ruhe beantworten kannst.

(Wenn du gerade keine ruhige Minute hast, solltest du dir ein Lesezeichen setzen oder dir den Beitrag auf Pinterest merken).

Denk dran, du solltest dich selbst so gut wie möglich kennen.

So weißt du genau, was du tun kannst, um glücklicher und erfolgreicher zu werden.

Merk dir diesen Artikel auf Pinterest!

Also, schnapp dir etwas zu schreiben und beantworte diese Fragen:

★ Was wolltest du werden, als du jünger warst?

★ Wer inspiriert dich am meisten und warum?

★ Wen würdest du gerne treffen und was würdest du fragen?

★ Welche Angewohnheiten würdest du am liebsten aufgeben?

★ Welche Angewohnheiten würdest du am liebsten haben?

★ Denke an eine Person, die du wirklich bewunderst. Welche Eigenschaften magst du an dieser Person?

★ Wie gefällt es dir, dich zu entspannen?

★ Wann hast du das letzte Mal etwas getan, wovor du Angst hattest?

★ Worauf bist du besonders stolz?

★ Wovor hast du am meisten Angst?

★ Wenn du heute sterben würdest, was würdest du bereuen, dass du es damals nicht getan hast?

★ Mit wem hättest du (wieder) gerne Kontakt und warum?

★ Welche Eigenschaften bewunderst du bei anderen?

★ Welche praktischen Fähigkeiten wünschst du dir?

★ Stell dir vor, du bist in 10 Jahre in der Zukunft. Was möchtest du zu diesem Zeitpunkt alles erlebt haben?

★ Was ist dein Lieblingsbuch/Film/Lied und warum?

★ Wenn du nur eine Sache an der Welt verändern könntest, was wäre das?

★ Was tust du unfassbar gerne für andere und dich selbst?

★ Was begeistert dich?

★ Was wünscht du dir, hättest du in deinem Leben gerne mehr getan?

★ Tu so, als wäre Geld unwichtig. Was würdest du dann tun?

★ In welchem Bereich deines Lebens fühlst du dich gerade am besten und warum?

★ In welchem Bereich fühlst du dich am schlechtesten und warum?

★ Springen wir ein Jahr in die Zukunft! Wo wärst du am liebsten und was tust du da?

★ Was war der schönste Moment deines Lebens?

★ Welchen Rat würdest du deinem 12-jährigen Ich geben?

★ Wie willst du anderen Menschen in Erinnerung bleiben?

„Wer bin ich?“ Finde mit diesen 27 Fragen heraus, wer du wirklich bist! | 21kollektiv | #dankbarkeit #glück #selbstfindung

Wenn du diese Fragen ehrlich beantwortest hast, wirst du dich selbst sehr gut kennen.

Du wirst herausgefunden haben, was dich glücklich macht und was du willst.

Jetzt hast du dir einen Aktionsplan geschaffen mit dem du dir das Leben erschaffen kannst, das du willst!

7 Anzeichen: Wie Kerle ohne Worte „Ich liebe dich“ sagen
← Previous
7 Tipps, um dich aus der Opferrolle zu befreien & dein Leben zu genießen
Next →

Anonym

Sunday 2nd of February 2020

Real ist es so, dass man viele Wünsche ,Bedürfnisse und Ziele nicht erreichen kann. Hauptsächlich steht der finanzielle Aspekt im Vordergrund , ebenso Menschen die man verletzen könnte wenn man sein Leben in andere Bahnen lenken möchte.... Deswegen können viele Ebenen nicht ausgelebt werden . Der Test ist lediglich ein Denkanstoß.

Birgit

Thursday 21st of November 2019

Hätte, könnte wollte, bringt mich nicht voran. Vergangenheit kann ich nicht ändern. Zukunft steht mir noch bevor. Für mich sind diese Fragen fast alle irrelevant. Nur die Frage , was ich ändern würde, finde ich interressant. Bei mir wäre dies Geburtenkontrolle, um einer Überbevölkerung und den sich daraus ergebenden Notständen, Krankheiten usw. vorzubeugen.

Brillenschlange

Tuesday 12th of November 2019

Ich finde die Fragen toll. Wenn ich nur eines in der Welt ändern könnte, so wäre das Hassschürende und Miesmachereien und hetzerische Menschen in Liebe und Toleranz zu transformieren. Das Miteinander stark machen statt alles runterzuziehen. Danke für die Fragen

Anonym

Wednesday 21st of August 2019

Hallo, Ich habe die Fragen - in wenigen Minuten beantwortet. Ich kenne mich sehr sehr gut und weiss auch was ich möchte und nicht - nur - es lässt sich nicht in die Tat umsetzen - wie bei vielen Menschen, da der finanzielle Aspekt eine sehr grosse Rolle spielt und "äussere Faktoren" - um es s auszudrücken, die Realität nicht ändern können?! Somit, die Fragen sind gut. Ab einem gewissem Alter, weiss wohl einjeder diese leicht zu beantworten, Ziele sollte man auch stets haben, auf die man hinarbeiten sollte - stets und immer - aber es gibt Faktoren, die es nicht möglich machen, seine Wünsche so zu erfüllen, wie man es gerne möchte. Das ist Realität.

Mein Credo. Sich selbst kennen, arbeiten - das was der Markt hergibt.... und in seiner Freizeit stets das zu tun, was einen erfreut. Es müssen keine teuren Weltreisen sein, kl.Freuden erheitern einen auch, Hobbies und Interessen ebenso. Alles Gute allen hier LG G.

Corina P

Wednesday 15th of May 2019

Wow, ich war und bin total überrascht von meinen Antworten. Krass, wenn man da etwas ausspricht, beantwortet, wovon man selbst nicht wusste, dass sich eine solch "prompte" und überraschende Antwort da ergab. Ich bin absolut begeistert von diesen 27 Fragen, um sich selbst kennen zu lernen. Danke dafür

shares