Skip to Content

„Wer bin ich?“ Finde mit diesen 27 Fragen heraus, wer du wirklich bist!

„Wer bin ich?“ Finde mit diesen 27 Fragen heraus, wer du wirklich bist!

Umso früher wir wissen, wer wir wirklich sind, desto besser. Denn dann wissen wir genau, was wir tun müssen, um unsere Ziele zu erreichen und glücklich zu werden.

Du kennst bestimmt den Spruch, dass „man sich selbst lieben muss, um jemand anderen lieben zu können“.

Fakt ist: Es ist einfacher sich selbst zu lieben, wenn man sich selbst gut kennt.

Leider ist es nicht ganz so einfach, wie man es sich wünschen würde.

Und das aus zwei Gründen.

Erstens, weil die einzige Konstante im Universum die stetige Veränderung ist.

Das bedeutet, dass sich die Welt um dich herum und du dich selbst ständig veränderst und weiterentwickelst. Deswegen ändert sich dein Ich auch stetig.

Zweitens, sich selbst zu kennen, ist nicht so einfach, wie es erstmal klingt.

Es ist schwierig einen Anfangspunkt zu finden, deshalb sind die folgenden 27 Fragen perfekt geeignet, um sich selbst besser kennen zulernen!

Ich empfehle dir, dass du dir ein paar Minuten Zeit nimmst, damit du sie in Ruhe beantworten kannst.

(Wenn du gerade keine ruhige Minute hast, solltest du dir ein Lesezeichen setzen oder dir den Beitrag auf Pinterest merken).

Denk dran, du solltest dich selbst so gut wie möglich kennen.

So weißt du genau, was du tun kannst, um glücklicher und erfolgreicher zu werden.

Merk dir diesen Artikel auf Pinterest!

Also, schnapp dir etwas zu schreiben und beantworte diese Fragen:

★ Was wolltest du werden, als du jünger warst?

★ Wer inspiriert dich am meisten und warum?

★ Wen würdest du gerne treffen und was würdest du fragen?

★ Welche Angewohnheiten würdest du am liebsten aufgeben?

★ Welche Angewohnheiten würdest du am liebsten haben?

★ Denke an eine Person, die du wirklich bewunderst. Welche Eigenschaften magst du an dieser Person?

★ Wie gefällt es dir, dich zu entspannen?

★ Wann hast du das letzte Mal etwas getan, wovor du Angst hattest?

★ Worauf bist du besonders stolz?

★ Wovor hast du am meisten Angst?

★ Wenn du heute sterben würdest, was würdest du bereuen, dass du es damals nicht getan hast?

★ Mit wem hättest du (wieder) gerne Kontakt und warum?

★ Welche Eigenschaften bewunderst du bei anderen?

★ Welche praktischen Fähigkeiten wünschst du dir?

★ Stell dir vor, du bist in 10 Jahre in der Zukunft. Was möchtest du zu diesem Zeitpunkt alles erlebt haben?

★ Was ist dein Lieblingsbuch/Film/Lied und warum?

★ Wenn du nur eine Sache an der Welt verändern könntest, was wäre das?

★ Was tust du unfassbar gerne für andere und dich selbst?

★ Was begeistert dich?

★ Was wünscht du dir, hättest du in deinem Leben gerne mehr getan?

★ Tu so, als wäre Geld unwichtig. Was würdest du dann tun?

★ In welchem Bereich deines Lebens fühlst du dich gerade am besten und warum?

★ In welchem Bereich fühlst du dich am schlechtesten und warum?

★ Springen wir ein Jahr in die Zukunft! Wo wärst du am liebsten und was tust du da?

★ Was war der schönste Moment deines Lebens?

★ Welchen Rat würdest du deinem 12-jährigen Ich geben?

★ Wie willst du anderen Menschen in Erinnerung bleiben?

„Wer bin ich?“ Finde mit diesen 27 Fragen heraus, wer du wirklich bist! | 21kollektiv | #dankbarkeit #glück #selbstfindung

Wenn du diese Fragen ehrlich beantwortest hast, wirst du dich selbst sehr gut kennen.

Du wirst herausgefunden haben, was dich glücklich macht und was du willst.

Jetzt hast du dir einen Aktionsplan geschaffen mit dem du dir das Leben erschaffen kannst, das du willst!

Wer bin ich eigentlich? – Jan Göritz Psychotherapie

Friday 25th of February 2022

[…] Besonders spannend wird es aber wenn ich meinen Klienten die Frage stelle, wie sie darauf kommen, dass sie so anstrengend/zickig/… sind, denn meistens sind das Sätze, die sie früher von ihren Eltern bzw. einem Elternteil gehört haben. Manchmal sagen die Eltern das sogar immer noch.Scheinbar positive Glaubenssätze wie z.B. „du machst immer alles richtig“ können übrigens genau so unzutreffend sein und wirken natürlich auch auf ihre Art. In diesem Fall könnte es sein, dass jemand, der immer zu hören bekommt, dass er alles richtig macht, sich zu einem kritikunfähigen Menschen entwickelt.Wenn Sie mal wieder einen Gedanken haben, der mit „ich bin“ beginnt oder von außen zu hören bekommen, wie Sie angeblich sind, dann nehmen Sie sich doch einfach die Freiheit und fragen in sich hinein „stimmt das wirklich?“Seien Sie auf die Antwort gespannt.Hier finden Sie 27 Fragen, die bei der Beantwortung der Frage, wer Sie sind, helfen können. […]

Google

Monday 13th of December 2021

Google

Check below, are some entirely unrelated sites to ours, nonetheless, they may be most trustworthy sources that we use.

Google

Thursday 16th of September 2021

Google

Here are some hyperlinks to internet sites that we link to due to the fact we think they may be really worth visiting.

Anonym

Sunday 2nd of February 2020

Real ist es so, dass man viele Wünsche ,Bedürfnisse und Ziele nicht erreichen kann. Hauptsächlich steht der finanzielle Aspekt im Vordergrund , ebenso Menschen die man verletzen könnte wenn man sein Leben in andere Bahnen lenken möchte.... Deswegen können viele Ebenen nicht ausgelebt werden . Der Test ist lediglich ein Denkanstoß.

Birgit

Thursday 21st of November 2019

Hätte, könnte wollte, bringt mich nicht voran. Vergangenheit kann ich nicht ändern. Zukunft steht mir noch bevor. Für mich sind diese Fragen fast alle irrelevant. Nur die Frage , was ich ändern würde, finde ich interressant. Bei mir wäre dies Geburtenkontrolle, um einer Überbevölkerung und den sich daraus ergebenden Notständen, Krankheiten usw. vorzubeugen.