9 Tipps, um besser & schneller einzuschlafen

9 Tipps, um besser & schneller einzuschlafen

Kennst du das...

Du liegst im Bett und kannst einfach nicht einschlafen? Wachst dann müde auf, weil du einfach zu wenig geschlafen hast?

Dann solltest du diesen Artikel lesen, wo wir dir 9 tollte Tipps verraten, die dir dabei helfen werden, schneller und besser einzuschlafen.

Merk dir diesen Artikel auf Pinterest, um ihn später wiederzufinden!

9 Tipps, um besser & schneller einzuschlafen | 21kollektiv

1. Probleme verbannen

Um besser einschlafen zu können, verbanne deine Probleme. Lass sie auf Arbeit, bei deinem Freund, in der Küche oder an irgendeinem beliebigen Platz, aber nicht im Schlafzimmer.

Es fällt schwer, aber versuche deine Probleme im Laufe des Tages zu lösen.

Geht das nicht, so sage dir, dass du morgen weiter nach einer Lösung suchen wirst.

Nichts raubt mehr den Schlaf, als kreisende Gedanken um unerledigte Dinge und Probleme. Also verbanne sie aus deinem Schlafzimmer.

2. Zwinge dich nicht zum Einschlafen

Gehe erst dann ins Bett, wenn du dich müde fühlst. Zwinge dich nicht, stets um 22 Uhr ins Bett zu gehen, obwohl du noch hellwach bist.

Dies führt nur dazu, dass du dich von einer Seite auf die andere wälzt. Vermeide es auch, stetig daran zu denken, dass du partout einschlafen musst. Du erzielst damit genau den Gegeneffekt.

Dein Körper steht unter Druck und kann somit beim besten Willen nicht einschlafen. Gehe die Sache ruhig an, denn jeder Körper fällt irgendwann todmüde um.

Lese-Tipp: Die 2-Minuten-Methode, die deinen Tag positiv verändern kann

3. Ausreichend lüften

Sorge für frische Luft im Schlafzimmer. Stickige, verbrauchte und trockene Luft lässt deine Atemwege austrocknen.

Dies führt dazu, dass du vermehrt Husten, Halsschmerzen und Kopfschmerzen bekommst, was deine Schlafqualität wiederum deutlich vermindert.

4. Auf die Ernährung achten

Vermeide am Abend schwere Menüs. Statt Entenkeule und Schweinebraten setze mehr auf Gemüse, Hühnerfleisch und Salat.

Mit einem zu vollen Bauch quälst du deinen Körper, denn er hat eigentlich schon ab etwa 18 Uhr auf Nachtruhe geschalten.

Die Verdauung geht nur noch träge voran. Fettes Essen verbleibt in deinem Magen und stört dich beim Einschlafen. Zudem ist es möglich, dass du nachts Sodbrennen bekommst, was wiederum deine Schleimhäute im Rachenraum angreift.

Das merkst du insbesondere daran, dass du früh vermehrt räuspern musst.

Also iss abends eher leichte Kost, bestenfalls vor 18 Uhr, und gönne somit deinem Magen ein wenig Ruhe. Dein Körper wird dir das mit einem erholsamen Schlaf danken.

9 Tipps, um besser & schneller einzuschlafen | 21kollektiv

5. Für viel frische Luft am Tag sorgen

Bist du während des Tages viel an der frischen Luft, so fördert dies ein schnelleres Einschlafen. Du musst dabei nicht unbedingt Sport treiben.

Es reicht auch aus, wenn du spazieren gehst. Wichtig ist, dass du die Luft genießt und sei es im Park.

Wenn du das Meer vor deiner Haustür hast und das Wetter es erlaubt, gehe schwimmen. Dies wirkt regelrecht wie eine Einschlafpille.

Lese-Tipp: Die 10-Minuten Morgenroutine für den perfekten Start in den Tag

6. Schlafzimmer in Ruhe-Pol verwandeln

Verbanne alle Arbeitsmittel und technischen Geräte aus deinem Schlafzimmer, denn sie suggerieren deinem Gehirn, dass Arbeitszeit ist.

An schlafen ist da kaum zu denken. Stattdessen lüfte ausreichend, beziehe dein Bett regelmäßig mit frischer Bettwäsche und richte das Zimmer in hellen, freundlichen Farben ein. 

Vermeide knallige, bunte Farben, insbesondere Rot. Rot gilt nämlich als Warnfarbe.

Umgarne dich mit schönen Kissen, deinem Lieblingsbären oder Puppe, einem interessanten Buch und verwandle dein Schlafzimmer somit in eine Ruheoase.

So wirst du am Abend viel leichter und vor allem ruhiger einschlafen können.

7. Lavendelkissen

Bei anhaltenden Einschlafproblemen können dir Lavendelkissen helfen.

Lavendel ist bekannt für seine beruhigende und schlaffördernde Wirkung. Wenn du kein Geld für Lavendelkissen ausgeben möchtest, kannst du dir auch selbst eines zaubern.

Dazu musst du dir nur frischen Lavendel besorgen, diesen trocknen und in ein Säckchen oder ein selbst genähtes, kleines Kissen packen.

Allerdings gibt es auf dem Markt bereits sehr schöne, fertige und preiswerte Lavendelkissen und Säckchen zu kaufen.

Lege oder hänge dir ein paar dieser Kissen um dein Bett, sodass der Lavendelduft verströmen kann.

8. Buch lesen

Bei vielen Menschen wirkt das Lesen eines Buches am Abend einschläfernd. Probiere es einfach mal aus. Lies ein Buch deiner Wahl.

Nach ein paar Seiten wirst du vielleicht schon merken, wie schwer deine Augen werden. Schließ dann das Buch und lege dich hin.

Denke an nichts mehr und du wirst sehen, dass du entspannt einschläfst.

9. Kuscheln und Intimität

Hast du einen Partner oder Partnerin so kann kuscheln und Intimität beim Einschlafen helfen.

Sicherlich muss es nicht täglich auf Teufel komm raus praktiziert werden, nur um einschlafen zu können. Allerdings führt ein Orgasmus dazu, dass Glückshormone ausgeschüttet werden, welche wiederum den Körper entspannen und einschlafen lassen.

Auch der Austausch von Zärtlichkeiten entspannt den Körper ungemein.

...

Denk dran, dir diesen Artikel auf Pinterest zu merken oder einer Freundin zu schicken, die Einschlafprobleme hat.

9 Tipps, um besser & schneller einzuschlafen | 21kollektiv


Erhalte mein E-Book
„Die Wahrheit darüber,
wie Männer sich verlieben“
kostenlos zugeschickt.
Trage unten einfach deine
E-Mail-Adresse ein!

Die beliebtesten Artikel vom Blog

100+ Liebessprüche: Sprüche, die zu Herzen gehen

100+ Liebessprüche: Sprüche, die zu Herzen gehen

Von romantischen Gedichten, zu Liebessprüchen, die zu Herzen gehen, bis hin zu langen Liebesbriefen ist es eine altehrwürdige Tradition, seine Gefühle durch das geschriebene Wort auszudrücken. Wir haben die besten Sprüche und Zitate zum Thema Liebe gesucht, um sie hier mit dir zu teilen.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Copyright 2019 - Alle Rechte vorbehalten

Sponsored Post Impressum | Datenschutz