Skip to Content

Wie ziehe ich einen Mann an? 19 unschlagbare Tricks, um seine Aufmerksamkeit zu gewinnen

Wie ziehe ich einen Mann an? 19 unschlagbare Tricks, um seine Aufmerksamkeit zu gewinnen

Es gibt da diesen neuen Typen, auf den du stehst. Du würdest aber nie im Leben den ersten Schritt wagen, nicht einmal wenn dein Leben davon abhinge.

Dennoch kannst du nicht einfach dasitzen und geduldig darauf warten, dass er wie von Zauberhand erkennt, dass du auf ihn stehst und etwas unternimmt.

Gibt es auf dieser Welt eine Frau, die so etwas noch nie erlebt hat? Ich glaube nicht.

Wenn du dich gerade in dieser Situation befindest, gratuliere ich dir, denn du bist hier genau richtig und wirst schon bald all deine Probleme los sein. Wenn du dich fragst, wie du einen guten Mann anziehen kannst, findest du hier 19 effektive Tricks, um seine Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Folge einfach dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung und ich verspreche dir, dass er im Nullkommanichts ganz hin und weg von dir sein wird.

Wie man einen Mann körperlich anzieht

Wie kann ich sein Interesse wecken? Befolge einfach DIESE 19 Schritte und er wird im Nullkommanichts auf dich stehen

Männer sind optisch orientiert, und ob du es nun zugeben willst oder nicht, Tatsache ist, dass sich ein Mann von deinem Äußeren angezogen fühlen muss, bevor er dir überhaupt eine Chance gibt. Du weißt doch, wie man so schön sagt: Der erste Eindruck ist alles.

Das klingt vielleicht brutal, aber kein Mann will dich überhaupt kennenlernen, wenn ihm dein Äußeres nicht gefällt. Du kannst jetzt alle Männer für oberflächlich erklären, aber Tatsache ist, dass alle Menschen so ticken, auch wir Frauen.

Klar, Schönheit liegt im Auge des Betrachters, aber es gibt einige allgemeine Standards, wenn es ums Thema weibliche Schönheit geht.

Niemand sagt, dass du perfekt sein musst, aber wenn du die Aufmerksamkeit eines Mannes gewinnen willst, solltest du dich auf jeden Fall in Schale werfen und möglichst gut aussehen.

1. Mach dich schick

Du denkst vielleicht, dass Männer normalerweise nicht so sehr auf unsere Klamotten achten. Da liegst du absolut richtig – sie achten definitiv nicht so besessen auf Details, Accessoires und Farben wie wir.

Was jedoch zweifellos jedem Mann auffällt, ist, wie bestimmte Kleidungsstücke an dir aussehen. Deshalb musst du darauf achten, dass deine Klamotten deine Unvollkommenheiten kaschieren und deine besten Attribute betonen.

Wenn du kurvig bist, hab keine Angst, Klamotten zu tragen, die deine Kurven betonen. Pass nur auf, dass du dich nicht zu vulgär kleidest.

Glaub nicht, dass er sich in dich verlieben wird, wenn du halbnackt vor ihm erscheinst. Im Gegenteil, du wirst in seinen Augen nur ein Stück Fleisch sein – und das ist das Letzte, was eine Frau will.

Wenn du dich wie ein Clown anziehst, wird er das auch bemerken. Bedenke, dass nicht jede Art von Aufmerksamkeit positiv ist und lass nicht zu, dass sich andere über deine Verführungsversuche lustig machen.

Du musst auch nicht jedes Mal ein Abendkleid tragen, wenn du damit rechnest, ihm über den Weg zu laufen – es reicht, wenn du dich dem Anlass entsprechend kleidest und deine Klamotten sauber und gebügelt sind.

Was deine Schuhe angeht, so sind hohe Absätze ein Muss. Ich weiß, dass du Sneakers wahrscheinlich bequemer findest, aber hohe Absätze machen Männer einfach verrückt.

2. Schmink dich

Für uns Frauen ist Make-up die wahrscheinlich wichtigste Nebensache der Welt. Und du bist da keine Ausnahme.

Deshalb bringst du wahrscheinlich deine besten Schminkkünste zum Einsatz, um diesen Mann zu beeindrucken. Bedenke jedoch, dass weniger für gewöhnlich mehr ist.

Versteh mich nicht falsch. Das bedeutet nicht, dass du vor diesem Typen wie frisch aus dem Bett gekommen erscheinen solltest. Übertreib es nur nicht und denk daran, dass nicht jede Art von Make-up für jeden Anlass geeignet ist.

Wenn man entspannt tagsüber einen Kaffee trinken geht, trägt man keinen Glitzer im Gesicht, keine riesigen, falschen Wimpern und keinen roten Lippenstift, und man schminkt sich auch nicht die Augen zu stark. Studien zufolge mögen die meisten Männer sogar ein scheinbar natürliches Aussehen.

Das bedeutet, dass du so aussehen solltest, als ob du überhaupt kein Make-up tragen würdest, obwohl du eigentlich Stunden gebraucht hast, um dich fertig zu machen. Du weißt schon: ein bisschen Foundation, Concealer, Rouge, Mascara und etwas Lipgloss.

Konzentriere dich dabei auf deine attraktivsten Gesichtspartien, um deine Schönheit zur Geltung zu bringen. Wenn du blaue oder grüne Augen hast, lass sie noch größer wirken und wenn du schöne, volle Lippen hast, trage einen auffälligen Lippenstift auf.

2. Riech gut

Der Duft ist das Erste, was ein Mann am anderen Geschlecht wahrnimmt. Es spielt keine Rolle, wie du aussiehst, wenn du an einem Typen vorbeigehst und der Duft deines Parfüms ihn umhaut, ist deine Arbeit schon zur Hälfte erledigt.

Am wichtigsten ist natürlich, dass du immer sauber und frisch geduscht bist.

Trage keine zu starken Parfüms auf, von denen er Kopfschmerzen bekommt. Such dir lieber einen zarten, femininen Duft aus, der ihn sofort bezaubern wird.

Ganz wichtig ist auch, dass du dir einen unverwechselbaren Duft aussuchst. So wird er jedes Mal, selbst wenn er dieses Parfüm an einer anderen Frau riecht, sofort an dich denken.

3. Mach dir die Haare

Ein weiterer Teil deines Körpers, dem du besondere Aufmerksamkeit schenken solltest, sind definitiv deine Haare.

Du musst nicht unbedingt jedes Mal zum Friseur gehen, wenn du weißt, dass du ihm begegnen wirst, aber du solltest darauf achten, dass deine Haare ordentlich und sauber sind.

Probiere mehrere verschiedene Frisuren aus, um zu sehen, welche am besten zu dir passt.

Studien zufolge fühlen sich die meisten Männer zu Frauen mit glatten, langen Haaren hingezogen. Wenn du also lange Haare hast, nutze sie zu deinem Vorteil!

4. Treibe regelmäßig Sport

Wenn du die Männerwelt generell auf dich aufmerksam machen willst und nicht nur einen bestimmten Mann, musst du an deinem Körper arbeiten. Sei nicht faul und fang sofort an Sport zu treiben.

Such dir irgendeine Art von körperlicher Aktivität aus, die du magst: Geh regelmäßig joggen, geh ins Fitnessstudio oder melde dich zum Schwimmunterricht an.

Abgesehen davon, dass du deinen Körper in Form bringst, wirst du dich durch das Training auch viel besser fühlen und selbstbewusster werden.

Niemand erwartet von dir, dass du über Nacht zum Supermodel wirst – es genügt schon, wenn du die paar Kilo loswirst, die dich schon immer gestört haben.

Wie du einen Mann mit deiner Körpersprache anziehst

Mann fesseln & erobern: Mit diesen 19 unschlagbaren Tricks machst du jeden Mann auf dich aufmerksam

Sobald du dein Aussehen verbessert hast, ist es an der Zeit, an deinen Verführungskünsten zu arbeiten.

Wenn du einen Typen auf dich aufmerksam machen willst, ohne ihn anzusprechen, brauchst du einen effektiven Trick, um ihm zu zeigen, dass du auf ihn stehst. Und dafür habe ich genau das Richtige.

Manchmal lässt sich mit nonverbalen Signalen eine viel konkretere Botschaft übermitteln als mit echten Worten. Genau aus diesem Grund solltest du deine körpersprachlichen Signale nutzen, um mit dem Mann zu flirten und ihn anzuziehen.

1. Blickkontakt

Bestimmt hast du schon mal den berühmten Spruch gehört, dass die Augen die Fenster zur Seele sind. Das ist absolut richtig.

Augen können nicht lügen und wenn du ehrlich bist, wird dein Wunschpartner das sofort merken, wenn er dich ansieht.

Genau aus diesem Grund ist die Art und Weise, wie du ihn bei eurer ersten Begegnung anschaust, das beste Signal dafür, dass du auf ihn stehst, ohne dass du auch nur ein einziges Wort sagen musst. Starr ihn ruhig so lange an, bis du es schaffst, längeren Blickkontakt herzustellen.

Mach dir keine Sorgen, wenn er nicht sofort zurückschaut. Lass dich davon nicht entmutigen. Er schämt sich vielleicht und braucht wahrscheinlich etwas Zeit, um die Tatsache zu verarbeiten, dass du wirklich auf ihn stehst.

2. Lächle

Eine weitere Sache, der kein Mann widerstehen kann, ist ein aufrichtiges Lächeln. Es macht nichts, wenn du keine perfekten Zähne hast – wichtig ist nur, dass er sieht, was für eine positive Persönlichkeit du hast.

Vergiss nicht, bei jeder Gelegenheit über seine Witze zu lachen und seinen Sinn für Humor zu loben.

Obwohl sie das nicht zugeben wollen, haben viele Menschen, insbesondere Männer, in Wirklichkeit ein äußerst zerbrechliches Ego. Sie brauchen für gewöhnlich viel mehr Mut, um den ersten Schritt zu wagen, als du vielleicht denkst.

Wenn dieser Mann also sieht, dass du ihn und alles, was er sagt und tut, interessant findest, wird er definitiv den Wink mit dem Zaunpfahl kapieren und es als grünes Licht deuten, dich anzusprechen.

3. Berühre ihn versehentlich

Wenn du willst, dass dieser neue Typ sich richtig in dich verguckt, dann musst du zuerst etwas Körperkontakt herstellen.

Natürlich wirst du ihm nicht sofort in die Arme fallen, wenn du ihn siehst, aber du kannst mit verschiedenen diskreten und einfachen Tricks dafür sorgen, dass sich eure Körper aneinander gewöhnen.

Für den Anfang solltest du ihn bei jeder Gelegenheit berühren, ohne dass er merkt, dass du es absichtlich tust. Lass ihn darüber grübeln, ob du wirklich auf ihn stehst oder ob du das alles nur aus Versehen tust.

Leg deine Hand auf seine Schulter oder sein Knie, wenn du mit ihm redest. Wisch ihm etwas aus dem Gesicht oder vom Pulli, greif nach seiner Hand mitten im Gespräch, drück ihn etwas fester, wenn ihr euch umarmt, und gib ihm jedes Mal, wenn du ihn triffst, einen sanften Kuss auf die Wange.

4. Setz dich neben ihn

Ein weiteres körpersprachliches Signal dafür, dass du auf jemanden stehst, ist, dass du immer so nah wie möglich neben ihm sitzt.

Dadurch baust du ein intimeres Verhältnis zu diesem Menschen auf – du kannst seinen Atem spüren, ihm ins Ohr flüstern, wenn ihr euch unterhaltet, und eine Art Körperkontakt herstellen.

Außerdem solltest du immer darauf achten, dass deine Zehen in seine Richtung zeigen. So schaut ihr einander öfter in die Augen und es wird für ihn noch einfacher sein, dich zu küssen, wenn die Zeit reif ist.

5. Achte auf deine Stimme

Wann immer du in der Nähe deines Wunschpartners bist, solltest du auf deine Stimme achten. Finde die perfekte Balance zwischen laut und leise.

Du willst zwar seine Aufmerksamkeit bekommen, aber du willst nicht zu aufdringlich wirken. Sprich, bei passender Gelegenheit, mit deiner sexy Stimme und lache verführerisch.

6. Beiß dir auf die Lippen

Ein weiteres körpersprachliches Signal dafür, dass du auf jemanden stehst, ist, dir auf die Lippen zu beißen, während du mit ihm sprichst. Aber nicht nur das – du solltest ihm dabei auch auf die Lippen schauen.

Damit signalisierst du ihm ganz klar, dass du es kaum erwarten kannst, einen leidenschaftlichen Kuss von ihm zu bekommen.

Vertrau mir, sobald dieser Typ dein enormes Verlangen nach ihm sieht, wird er völlig aus dem Häuschen sein.

Wie man einen Mann emotional anzieht

 Du willst sein Herz erobern? HIER erfährst du, was zu tun ist, um seine Aufmerksamkeit zu gewinnen

Nachdem du ihn auf dich aufmerksam gemacht hast und du dir sicher bist, dass er dich bemerkt hat, ist es Zeit für den nächsten Schritt: ihm unter die Haut zu gehen. Und das schaffst du nur, wenn du ihn emotional und geistig fesselst.

Damit das klappt, musst du ihm zeigen, was für eine tolle Persönlichkeit du hast und welche Eigenschaften dich so verdammt außergewöhnlich machen.

Beweise ihm, dass du eine hochbegehrte Frau und eine Traumfreundin bist, die er auf keinen Fall verlieren darf.

1. Arbeite an deinem Selbstwertgefühl

Bevor du einen erstklassigen Mann erobern kannst, musst du selbst eine erstklassige Frau werden. Oder zumindest euch beide davon überzeugen, dass du das bist.

Du kannst nicht erwarten, dass dieser Mann dich attraktiv und liebenswert findet, wenn du das nicht von dir selbst denkst. Du kannst nicht erwarten, dass er dich für eine begehrenswerte Frau hält, die seine Zeit wert ist, wenn du gar kein Selbstwertgefühl hast.

Das ist genau der Grund, warum du zuallererst dein Selbstwertgefühl stärken und eine selbstbewusste Frau werden musst, um den richtigen Mann zu verführen.

Sobald du dich selbst für eine attraktive, interessante und intelligente Frau hältst und mit dieser Einstellung auf ihn zugehst, wird er dir einfach folgen und sich eine entsprechende Meinung über dich bilden.

Anstatt sofort an ein potenzielles Scheitern zu denken und davon überzeugt zu sein, dass du die Aufmerksamkeit dieses Mannes nicht verdienst, solltest du deine Denkweise ändern und zur Abwechslung mal an dich selbst glauben.

Sei selbstbewusst genug, um zu wissen, dass du ihn erobern kannst und dass er früher oder später dir gehören wird.

Benimm dich nicht wie eine egoistische Prinzessin – das ist für die meisten Männer ein riesiger Abtörner. Zeig ihm jedoch, dass du genug Würde hast und eine selbstbewusste Frau bist, die weiß, was sie will.

2. Sei eine gute Freundin

Wenn du den richtigen Mann anziehen willst und dir mehr als nur einen One-Night-Stand mit ihm wünschst, musst du die richtige Balance finden, um mit ihm gut befreundet zu sein, ohne in der Friendzone zu landen.

Zeig ihm, dass du jemand bist, auf den er in jeder Lebenssituation zählen kann: eine Frau, die ihn versteht, aber auch eine Freundin, mit der er abhängen kann.

Sorge dafür, dass er sich in dich als Person verliebt, bevor er dich überhaupt als seine potenzielle Partnerin wahrnimmt. Wenn er ein guter Kerl ist, wird er dich als Individuum schätzen, bevor er in dir seine potenzielle Freundin sieht.

Achte also darauf, dich nicht wie ein Kerl zu verhalten oder einer von seinen Jungs zu werden, nur damit er dich mag. Es ist toll, wenn du oft mit ihm zusammen bist und ihm zeigst, dass du eine gute Freundin bist, aber du darfst dabei deine feminine Seite nicht vergessen.

Versuche möglichst nichts von seinen Verflossenen oder den Mädels zu hören, mit denen er derzeit etwas am Laufen hat.

Mach nicht sofort eine Szene, wenn er etwas über sein Liebesleben erzählt, das dir nicht gefällt, aber mach ihm klar, dass es dich stört, wenn er über seine Gefühle für andere Frauen spricht – dann wird er es kapieren.

3. Necke ihn

Wenn du einen Mann verrückt nach dir machen willst, musst du ihn auch ein bisschen necken. Wichtig ist jedoch, dass du es nicht übertreibst oder einen auf eiskalt machst, sobald er erste Anzeichen von Interesse zeigt – schließlich bist du hinter ihm her.

Sei für ihn da, aber stehe ihm nicht rund um die Uhr zur Verfügung. Zeig ihm, dass du ihn nicht im Stich lässt, aber lass ihn das nicht als grünes Licht interpretieren, dich als selbstverständlich hinzunehmen.

Hilf ihm zu erkennen, wie sehr du ihn magst, aber mach ihm gleichzeitig klar, dass dein Leben nicht vorbei ist, wenn er deine Gefühle nicht erwidert. Zeig ihm, dass du nicht die Unnahbare spielst – du bist wirklich schwer zu kriegen.

Flirte mit ihm, aber mach ihm klar, dass er sich ganz schön ins Zeug legen muss, um dich wirklich zu erobern.

Wenn du einen Mann verführen willst, darfst du es ruhig mit ein paar psychologischen Tricks versuchen, solange du dich dabei nicht wie eine Verrückte benimmst.

Wenn du ihn aber heute wie die Liebe deines Lebens behandelst und dich morgen in ein herzloses Monster verwandelst, kannst du nicht erwarten, dass er sich anders verhält oder dich ernst nimmt.

Denk daran, es ist eine Sache, einen Mann zu necken, damit er sich in dich verliebt, aber es ist etwas ganz anderes, mit seinem Verstand und seinem Herzen zu spielen.

4. Respektiere ihn

Richtige Männer wünschen sich Respekt von ihren besseren Hälften. Wenn du also vorhast, diesen Kerl herabzusetzen, damit er dich für einen guten Fang hält, musst du dir dringend einen neuen Plan überlegen. Ein solches Verhalten kann nur einen kontraproduktiven Effekt bewirken.

Du darfst diesen Mann nicht herabsetzen, ihn demütigen oder ihn in irgendeiner Weise als minderwertig darstellen – schon gar nicht vor anderen Leuten.

Ich sage nicht, dass du, egal was er sagt, einfach mit dem Kopf nicken sollst, aber du darfst auf keinen Fall auf seine Überzeugungen und Einstellungen treten, selbst wenn sie das genaue Gegenteil von deinen sind.

Wenn ihr beide euch endlich zu eurem ersten Date verabredet, komm pünktlich und sei nett zu den Kellnern. Zeig ihm, dass du ihn nicht als selbstverständlich hinnimmst und dass du all seine Bemühungen zu schätzen weißt.

Sobald der Typ sieht, dass du ihn als Mann und als Person respektierst, wird er wissen, dass du ihn auch als Partner respektieren wirst.

5. Tue ihm kleine Gefallen

Wenn du einem Mann unter die Haut gehen willst, musst du dich gut um ihn kümmern. Nein, du musst ihn nicht bemuttern und dich wie seine Mutter benehmen – für die meisten Männer wäre das ein großer Abtörner.

Allerdings wäre es toll, wenn du ihm ein paar kleine Gefallen tun würdest. Kauf ihm ein kleines Geschenk, bringe ihm sein Lieblingsessen und vergiss keine wichtigen Tage!

Werde nicht zu seiner Dienerin – zeige ihm einfach, dass er sich sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten auf dich verlassen kann, und dass du immer für ihn da sein wirst, um ihm bei Problemen zu helfen oder ihm zumindest einen nützlichen Rat zu geben (wenn er danach fragt).

6. Zeige Interesse an seinem Leben

Obwohl du vielleicht denkst, dass alle Männer dasselbe mögen – Sport, Schnaps und Frauen – sieht die Wahrheit ganz anders aus. Wie jeder andere Mensch hat auch dieser Typ seine individuellen Interessen und Hobbys, und es ist deine Aufgabe, ihnen auf den Grund zu gehen.

Anstatt ihn direkt zu fragen, was er in seiner Freizeit gerne macht, kannst du seine Social-Media-Profile durchstöbern oder eure gemeinsamen Freunde fragen. Erkunde all seine Interessen, finde mehr über seine Lieblingshobbys heraus und nutze dieses Wissen zu deinem Vorteil.

Diese Infos können dir in erster Linie dabei helfen, ein paar tolle Gesprächsthemen zu finden. Natürlich wirst du ihm nicht sagen, dass du ihn ausspioniert hast; erwähne einfach spontan ein bestimmtes Thema, das ihn interessiert.

Glaub mir, wenn ich dir sage, dass er überglücklich sein wird, jemanden kennengelernt zu haben, der ihm so ähnlich ist.

Das wäre auch eine hervorragende Möglichkeit, ihn zu einem ersten Date einzuladen: Sag ihm, dass du Konzertkarten für die Band hast, die ihr beide so toll findet, und frag ihn, ob er dich begleiten möchte.

Wenn du aber nicht herausfinden kannst, was der Typ mag, genügt es schon, wenn du ihm zuhörst. Zeige Interesse an seinem Liebesleben und allem anderen, worüber er spricht.

Er wird deine Mühe und deine Aufmerksamkeit mehr als alles andere zu schätzen wissen.

7. Strahle positive Energie aus

Wir alle haben schlechte Tage. Tage, an denen wir muffig, nervös und streitlustig sind. Tage, an denen wir alles schwarz sehen und uns der eigentlichen Schönheit des Lebens nicht bewusst sind.

Obwohl es völlig normal ist, sich ab und zu so zu fühlen, solltest du möglichst verhindern, dass dieser Mann dich in diesem Zustand sieht. Sorge lieber dafür, dass er deinen Optimismus und deine positive Persönlichkeit zu sehen bekommt.

Lache bei jeder Gelegenheit und trage immer ein charmantes Lächeln auf deinem Gesicht. So überträgst du deine positive Ausstrahlung auf ihn und er fühlt sich jedes Mal glücklich, wenn er in deiner Nähe ist.

8. Zeige ihm, wie intelligent du bist

Ja, Fakt ist, dass manche Männer Angst vor intelligenten Frauen haben. Das ist jedoch nichts anderes als ein klares Zeichen dafür, dass sie feige, unsicher und deine Aufmerksamkeit nicht wert sind.

Wenn du also den richtigen Mann anziehen willst, musst du ihn auch mit deinem Verstand und deiner Intelligenz beeindrucken. Stell dich nicht dumm, um sein Ego zu streicheln. Zeig ihm stattdessen, dass du viel mehr bist als nur ein Stück Fleisch.

Sobald du es geschafft hast, ihn zu fesseln und ihn intellektuell herauszufordern, wird er ganz dir gehören, das verspreche ich dir.

9. Sei du selbst

Zu guter Letzt: Sei einfach du selbst und liebe dich selbst. Befolge jeden der oben genannten Tipps, aber tue nichts, wobei du dich nicht wohl fühlst.

Vergiss nicht: Du bist etwas Besonderes und Einzigartiges, und egal, wie sehr du einen Mann magst, du hast absolut keinen Grund, so zu tun, als wärst du jemand, der du nicht bist.

Denn wenn er dich nicht so mag, wie du bist, und nicht sieht, was du alles zu bieten hast, dann ist das sein Pech!

Du willst Männer verstehen und glücklichere Beziehungen führen?

Dann klick jetzt auf den blauen Button, um den geheimen Faktor kennenzulernen, der dafür sorgt, dass Männer sich verlieben und nur noch dich im Kopf haben!

Steht er auf mich oder ist er nur nett? 12 Anzeichen dafür, dass er sich zu dir hingezogen fühlt
← Previous
14 clevere Dinge, die du tun solltest, wenn er dir tagelang nicht zurückschreibt
Next →
shares