7 Dinge, die du tun kannst, um nach einer Trennung wieder glücklich zu werden

7 Dinge, die du tun kannst, um nach einer Trennung wieder glücklich zu werden

Ja, es ist möglich, auch nach einer schmerzhaften Trennung wieder ein erfülltes Leben zu führen.

Es gibt immer noch viele Gründe für dich, weiterzuleben, auch wenn du glaubst die Liebe deines Lebens verloren zu haben.

Hier sind 7 praktische Dinge, die dir helfen können, nach einer schmerzhaften Trennung wieder glücklich und stark zu werden.

Was du nach einer Trennung tun solltest, um wieder glücklich zu werden | 21kollektiv

1. Erinnerungen aus der Wohnung entfernen

Eine Trennung ist immer mit Wehmut und Herzschmerz verbunden.

Besonders schmerzhaft ist eine Trennung, wenn man selbst verlassen wurde. Man versteht die Welt nicht mehr. An Glücklichsein ist dabei erst einmal nicht zu denken.

Damit aber der Frust über die Trennung nicht zum Dauerschmerz wird, solltest du sämtliche Dinge, die an eure Beziehung erinnern, vorerst eliminieren.

Jedes Mitbringsel aus dem Urlaub, eure Fotos, gemeinsame CDs oder sonstige Habseligkeiten verbanne schlichtweg in Kartons und stelle sie in deinen Keller.

Du kannst sie auch entsorgen, wenn dir das lieber ist.

 – kurze Unterbrechung –

kostenloses E-Book

7 Phasen: Die Wahrheit darüber, wie Männer sich verlieben...

Melde dich jetzt zum wöchentlichen Newsletter an und erhalte das E-Book „Die Wahrheit darüber, wie Männer sich verlieben“ kostenlos zugeschickt.
Keine Sorge. Ich kann Spam genauso wenig leiden wie du, deswegen wirst du nur E-Mails von mir erhalten, die einen positiven Mehrwert für dich haben. Und falls du trotzdem keine E-Mails mehr von mir bekommen willst, kannst du dich natürlich jederzeit wieder mit nur einem Klick abmelden. Versprochen. Mehr zum Thema Datenschutz.

2. Veränderungen helfen

Wenn du deine Wohnung oder dein Haus von euren Erinnerungen befreit hast, nimm eine Veränderung vor. Wie wäre es mit einem neuen Anstrich?

Oder neuen Gardinen oder gar neuen Möbeln? Frische deine vier Wände auf, verändere dein Umfeld. Schau dich nun selbst im Spiegel an. Wie wäre es mal mit einer neuen Frisur

Oder ein neuer Kleidungsstil?

Dabei sollst du nicht drastisch deinen Typ verändern. Es reicht schon aus, wenn du dir ein neues Kleid, Ohrringe oder Schuhe gönnst.

Ein neuer Haarschnitt wäre perfekt, aber das musst du selbst entscheiden. Habe Mut zu Veränderungen. Du wirst sehen, dass dir eine Veränderung neue Kraft und Selbstvertrauen gibt.

3. Geh unter Leute

Mache nicht den Fehler und verstecke dich nach einer Trennung unter deiner Bettdecke.

Geh raus, jogge, iss ein Eis, fahre an den See, ans Meer, unternimm etwas mit Freunden und gönne dir einfach mal eine kleine Auszeit in einem netten Café.

Das bringt dich auf andere Gedanken und lenkt dich von deinen Erinnerungen und deinem Schmerz ab.

Lese-Tipp: 5 Dinge, die du tun solltest, während du single bist!

4. Höre auf, dich selbst zu bemitleiden

Nichts ist schlimmer für dich, als wenn du dich nach einer Trennung tagein tagaus selbst bemitleidest. Eine Trennung tut weh, klar...

Das kennt so gut wie jeder. Aber dadurch geht keine Welt unter. Stattdessen konzentriere dich auf die Zukunft. Fange an, dir einen Plan aufzustellen, was du spätestens in einem Jahr erreicht haben möchtest.

Wenn du willst, kannst du auch einen Zweijahresplan aufstellen.

Vielleicht kommt eine berufliche Weiterbildung in Frage? Wie wäre es mit einem Sprachkurs? Wohin soll die nächste Reise eigentlich gehen? Wie wäre es mit einem Ausflug mit deiner besten Freundin oder deiner Schwester?

Auch wenn es schwerfällt, versuche dein Leben wieder neu zu ordnen. Fokussiere dich auf die Zukunft!

7 Dinge, die du tun kannst, um über eine Trennung hinweg zu kommen | 21kollektiv

5. Versuch die verletzenden Worte zu verletzen

Egal, was dein Kerl dir alles an den Kopf geworfen hat, vergiss es einfach. Du bist kein schlechter Mensch und du bist auch nicht Schuld an der Trennung.

Wenn es zu einer Trennung kommt , dann sind immer beide Partner beteiligt. Ihr habt einfach nicht miteinander harmoniert.

Das heißt aber noch lange nicht, dass kein anderer Mann mit dir harmonieren wird. Die Welt ist voll von netten Männern, die es ehrlich mit dir meinen.

Du musst nur ein Exemplar davon finden. Also grübel nicht mehr über Dinge, die in der Vergangenheit liegen, sondern konzentriere dich auf deine Zukunft. Und du wirst sehen, dass sich der Rest von alleine ergibt.

Lese-Tipp: Lerne loszulassen. Mit diesen 7 Tipps klappt es garantiert!

6. Denk dran, du wirst nicht allein bleiben

Auch wenn du jetzt vielleicht denkst, dass dich eh keiner mehr möchte, so muss ich dir sagen, dass du damit falsch liegst.

Es ist normal, dass man nach einer Trennung nicht sofort einem anderen Mann um den Hals fallen kann. Allerdings musst du dich von deinem Ex aus deinem Kopf verabschieden.

Oder wirst du dich kaum für eine neue Beziehung öffnen können.

Mache nicht den Fehler und vergleiche eine neue Bekanntschaft mit deinem Ex. Denke immer daran, dass jeder Mensch individuell ist.

Zudem sehe es positiv, dass du erst einmal für eine gewisse Zeit allein bist. Du bist somit unabhängiger, frei und kannst selbst Entscheidungen treffen.

7. Revue passieren lassen

Nach einer Trennung ist man meistens schlauer...

Du sicherlich auch. Du weißt ganz genau, was du in deiner letzten Beziehung vermisst und was du dir gewünscht hättest.

Wenn du zurückdenkst, weißt du bestimmt auch, auf was du gern beim nächsten Mal verzichten möchtest.

Sei dir dessen bei deiner nächsten Partnerwahl bewusst und du wirst sehen, dass deine neue Beziehung harmonischer verlaufen wird.

Tue diese 7 Dinge, um nach einer Trennung wieder glücklich zu werden | 21kollektiv


 – kurze Unterbrechung –

kostenloses E-Book

7 Phasen: Die Wahrheit darüber, wie Männer sich verlieben...

Melde dich jetzt zum wöchentlichen Newsletter an und erhalte das E-Book „Die Wahrheit darüber, wie Männer sich verlieben“ kostenlos zugeschickt.
Keine Sorge. Ich kann Spam genauso wenig leiden wie du, deswegen wirst du nur E-Mails von mir erhalten, die einen positiven Mehrwert für dich haben. Und falls du trotzdem keine E-Mails mehr von mir bekommen willst, kannst du dich natürlich jederzeit wieder mit nur einem Klick abmelden. Versprochen. Mehr zum Thema Datenschutz.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Die neusten Artikel vom Blog

Was tun, wenn er nicht antwortet? 5 Dinge, die du machen kannst

Was tun, wenn er nicht antwortet? 5 Dinge, die du machen kannst

Wenn man seinem Liebsten eine Nachricht schreibt und über Stunden keine Antwort zurückkommt, schürt das bei allen Frauen schnell eine große Unsicherheit. Du solltest dich in diesem Fall nicht verrückt machen. Es kann die unterschiedlichsten Gründe geben, warum er sich gerade nicht meldet. Nicht alle Gründe müssen einen negativen Ursprung haben.

Copyright 2019 - Alle Rechte vorbehalten

Sponsored Post Impressum | Datenschutz