Wenn ein Mann nicht weiß, was er will... Solltest du das tun!

Wenn ein Mann nicht weiß, was er will... Solltest du das tun!

In diesem Artikel findest du heraus, was es bedeutet, wenn ein Mann nicht weiß, was er will. Und was du tun kannst, falls du diese Wörter aus seinem Mund hörst.

Die wohl gefürchtetsten Worte in einer Beziehung sind „Wir müssen reden.“

Diese drei Worte bedeuten in 99,9747% der Fälle, dass es Zeit wird das Trennungsgespräch zu führen.

Ich kenne diese Aussage gut — schließlich habe diese Worte schon das ein oder andere Mal selber gesagt und auch gehört…

Es gibt aber noch eine andere allzu vertraute Aussage, die viele Frauen verwirrt oder wütend macht und schon für ein paar gebrochene Herzen gesorgt hat:

„Ich weiß nicht, was ich im Augenblick will…“

Merk dir diesen Artikel auf Pinterest!

Er weiß nicht, was er will? In diesem Artikel findest du heraus, was es bedeutet, wenn ein Mann nicht weiß, was er will. | 21kollektiv

Was meint er damit?

Er ist sich nicht sicher, was er will?!

Bin ich ihm nicht gut genug?

Diese — oder ähnliche — Gedanken sind es, die viele Frauen im Kopf haben, wenn sie diesen Satz hören.

Alternativ entsteht das Verlangen etwas Großes, Teures und Zerbrechliches durch den Raum zu schleudern (oder auf den Mann).

Im Laufe ihres Lebens merkt jede Frau irgendwann, dass Männer manchmal komplette Trottel sein können.

Manche früher, manche später.

Doch was steckt wirklich hinter der Aussage „Ich weiß nicht, was ich gerade will?“

Wenn ich mit Frauen über das Thema rede, wird deutlich, dass Männer diese Strategie häufig nutzen, damit sie weiter mit dir schlafen können, ohne sich an dich binden zu müssen.

In den unzähligen Gesprächen über das Thema zeigte sich, dass fast alle diese Worte schonmal gehört haben…

Erhalte das E-Book
„7 Dinge, die Kerle
an Frauen extrem
attraktiv finden“
kostenlos zugeschickt.

Trage einfach unten deine E-Mail-Adresse ein & du erhältst direkt Zugang zu den Geheimnissen der Männerwelt.

Meiner Meinung und Erfahrung nach ist dieser Satz jedoch nur eine Ausrede.

Was die meisten Frauen jedoch nicht wissen: Ein Mann, der nicht weiß, was er will, ist oft nicht mutig oder gar ein Player.

Im Gegenteil.

Er ist verloren, hat Angst und ist unehrlich zu sich selbst. Und vielleicht weiß er es nichtmal.

Anstatt sich seinen Gefühlen zu stellen, lügt er lieber sich (und dich) an.

Er hat Angst davor dich zu verlieren, wenn er dir sagt, dass er dich nur vögeln will.

Oder er will keine Schwäche vor dir zeigen, weil er denkt, dass du ihn dann nicht mehr attraktiv findest.

Oder er hat Angst davor dir nicht geben zu können, was du brauchst.

Oder…

Gründe für so eine Aussage gibt es in Hülle und Fülle. Besser wird es — für euch beide — dadurch nicht.

Alleine und traurig, weil er ein Idiot bist.

Um diese Aussage zu unterstreichen, hier ist ein Beispiel aus meinem Leben:

Das muss nun gut 7 Jahre her sein.

Es war ein schöner Sommertag und ich war in der Stadt unterwegs. Dann sah ich sie. Sie war groß, blond und wunderschön — ein Sommertraum auf zwei Beinen.

Alles in mir wollte dieses zauberhafte Wesen kennenlernen, es erobern und nie wieder etwas anderes angucken.

Selbstzweifel hielten mich zurück.

Ich sprach sie nicht an. Dann bin ich halt für immer unglücklich...

fuck.

Ich ging weiter und setzte mich nach ein paar Metern hin und verurteilte mich selbst dafür, dass ich sie nicht angesprochen habe.

Wie durch ein Wunder tauchte sie wieder in meinem Blickfeld auf.

Sie stach aus der Menge gesichtsloser Passanten heraus wie die Sonne an einem Regentag. Ich sammelte meinen Mut, während ich sie beobachtete.

Sie stand einfach so rum und quatsche mit ihren Freundinnen. Dann kam sie auf mich zu, ihre Freunde im Schlepptau, und setze sich ca. 2 Meter entfernt neben mich.

Das musste ein Wink des Universums sein.

Wenn du sie jetzt nicht ansprichst, kannst du auch direkt deine Eier abgeben. Los, los, los!

Ich weiß nicht mehr, was ich zu ihr sagte.

Es war garantiert nichts brillantes.

Aber sie redete mit mir. Mein Herz raste während ich in ihre engelsgleichen grünen Augen schaute. Nach ein paar Minuten unbeholfener Konversation tauschten wir Nummern aus.

Wir trafen uns oft, verstanden uns fantastisch. Die perfekten Vorraussetzungen für eine junge Liebe.

Dieser Zustand hielt monatelang an, ich war verliebt.

Als sie mich fragte: „Wie geht es weiter mit uns?“, wollte ich ihr sagen, dass ich nur an sie denken kann,… sie das schönste ist, was ich je gesehen habe,… sie mich glücklich macht, wie nie jemand oder etwas zuvor…

Stattdessen sagte ich:

„Kein Ahnung. Ich weiß nicht, was ich gerade will…“

Wenn ein Mann nicht weiß, was er will, bereut es oft später

Was war ich nur für ein Vollidiot.

Ich habe sie hingehalten in der Hoffnung, dass sie den ersten Schritt macht.

Ich hatte Angst davor ehrlich zu sein und ihr meine wahren Emotionen zu zeigen, weil ich die Befürchtung hatte, dass sie anders fühlt.

Wer uns zusammen gesehen hätte, wäre niemals auf den Gedanken gekommen das wir nicht beide schrecklich verknallt ineinander waren.

Irgendwann reichte es ihr und sie traf sich mit einem anderen Typen. Ich war wütend, traurig und schrecklich unzufrieden mit der ganzen Situation.

Ich dachte nach, grübelte und dann machte es endlich Klick.

Vielleicht geht es ihr genauso wie mir.

Sie ist verliebt, aber hat Angst vor Zurückweisung.

Jetzt raff deinen Mut zusammen und sag ihr was du fühlst.

Daraus entstand eine wunderbare, langjährige Beziehung. Ich erinnere mich gerne an die Zeit mit ihr.

Dazu wäre es jedoch nie gekommen, wenn mein jüngeres Ich nicht seine Angst überwunden und ehrliche Emotionen gezeigt hätte.

In ihrem Verhalten versteckt sich auch schon die erste Lektion…

Wenn ein Mann nicht weiß, was er will…

…kann es dafür abertausende Gründe geben.

Wenn du jedoch weißt, was du willst, solltest du dich nicht mit bedeutungslosen Sätzen zufrieden geben und nur klare Antworten akzeptieren.

Willst du eine klassische monogame Beziehung mit ihm?

Dann lass im Gespräch die Frage fallen „Sind wir eigentlich schon ein Paar?“ oder lade deinen Typen ein Abends mit dir und deinen Freunden etwas trinken zu gehen.

Erfahrungsgemäß ist die Antwort darauf sehr eindeutig.

Sieh es wie eine Wegkreuzung.

glueck roadtrip BlogImage

Entweder er freut sich und stimmt dir zu oder er erklärt dir, dass er eure Beziehung anders sieht.

Beides Reaktionen mit den du etwas anfangen kannst. Nun kannst du mit ihm den Weg gehen, wo ihr euch einig seid, oder den Weg ohne ihn beschreiten, weil er etwas anderes will als du.

Kleiner Tipp: Versuche nie einen Mann davon zu überzeugen mit dir zusammen zu sein, wenn er es nicht selber zu 100% will. Auch wenn es klappt, wird daraus nie eine Beziehung entstehen in der beide glücklich sind.

Wenn ihr jedoch zusammen vor der Wegkreuzung steht und er nicht weiß, was er will wird es Zeit für dich alleine weiterzugehen. Auch wenn es dir schwer fällt.

Triff dich mit anderen Typen. Leb dein Leben ohne ihn.

Entweder er merkt, was ihm entgeht — so wie ich in meinem Beispiel — oder es hätte sowieso nicht sein sollen und du bist besser ohne ihn dran.

Es gibt eine Falle, in die viele Frauen fallen…

Die Lektion von oben klingt logisch — wird aber oft genug über Bord geworfen.

Der Gedanke „bei uns ist es aber anders, ich kann ihm dabei helfen seine Gefühle auszudrücken“ ist nicht so selten, wie du vielleicht denkst.

Sorry, aber es ist die Wahrheit.

Eines musst du dir klarmachen:

Es ist nicht dein Job seine Mutter, Therapeutin oder die Hebamme für seine ungeborenen Gefühle zu sein. Deine Aufgabe in einer Beziehung ist es, dein authentisches, glückliches und gesundes Selbst mit einer anderen Person zu teilen.

Wenn er nicht weiß, was er will, nicht bereit dafür ist oder einfach nicht sehen kann, wie großartig ihr beide zusammen sein könntet, ist es nicht deine Aufgabe, ihn zu davon zu überzeugen.

Wenn ein Mann nicht weiß, was er will... Solltest du das tun!

Rationalisiere nie die Gründe dafür, dass ein Mann nicht weiß, was er will.

Lerne dich sich selbst kennen und mach dir klar was du dir von deinem Leben oder Beziehung wünschst.

Nur so wirst du in der Lage sein, echte Kompatibilität zu erkennen, wenn du einen Mann kennen lernst und kannst dich elegant zurückzuziehen, wenn ihr unterschiedliche Vorstellungen habt.

Unter uns…

Ganz ehrlich, hättest du gerne einen Mann an deiner Seite, der nichts selber entscheiden kann, sich selber belügt und du nie ganz ehrlich zu dir ist?

Ein Mann der dich an der Wegkreuzung verhungern lässt, ist wahrlich kein idealer Partner.

Mach dir bewusst, dass ein Mann, der nicht weiß, was er will, deine Zeit verschwendet.

Die Momente, in denen du glücklich sein könntest, werden zu Zeitverschwendung in der du an dir zweifelst.

Du bist dafür verantwortlich, deine eigene Lebensgeschichte zu schreiben, nicht die von jemand anderem.

Schreiben BlogImage

Wenn ein Mann dir sagt, dass er nicht weiß, was er will, ist das Beste, was du tun kannst, ihm Raum zu geben und einfach mit deinem eigenem Leben weiterzumachen.

Männer sind oft langsamer als Frauen bei der Verarbeitung von Erfahrungen und Emotionen. Versuch nicht, ihm dabei zu helfen, sich seiner Gefühle bewusst zu werden.

Versuch nicht, für ihn da zu sein. Gib ihm Zeit, dich zu vermissen.

Männer werden sich ihrer Gefühle für eine Frau klar, wenn sie sich nach ihnen sehnen — nicht, wenn sie überredet werden.

Ich weiß, dass es nicht einfach ist, einen großen Schritt zurück zu gehen.

Es ist schmerzhaft, frustrierend und besonders schwer für Frauen, die es gewohnt sind, Probleme zu Hause, in der Schule und am Arbeitsplatz proaktiv zu lösen.

SSeifenblasen Glueck BlogImage

Egal, wie du in anderen Bereichen deines Lebens handeln würdest, lass alles, was zwischen euch passieren soll, auf natürliche Weise passieren. Hab das nötige Selbstwertgefühl dich aus einer unerfüllten, mehrdeutigen Situation zurückzuziehen. Das schuldest du dir selbst.

Leb dein Leben einfach weiter, wenn dir ein Kerl sagt, dass er nicht weiß, was er will.

Scheiß auf ihn — seine Unfähigkeit sich zu entscheiden ist nicht dein Problem.

Mit weiterleben meine ich, ein glückliches Leben als Single zu führen und wenn du dich danach fühlst mit anderen Männern auszugehen.

Wenn er merkt, dass er ohne dich nicht leben kann, kommt er zu dir zurück.

Gibt es dann noch Platz in deinem Leben und deinem Herzen, kannst du darüber entscheiden, ihn wieder hereinzulassen…

Wahre Liebe ist für einander da zu sein, in guten und in schlechten Zeiten. #spruch #liebe

Männer kämpfen um das, was sie wollen.

Kämpft er nicht um dich, bist du nicht das, was er will.

So hart es auch klingen mag.

Wenn ein Mann nicht weiß, was er will…

…ist das nicht dein Problem.

Deine oberste Priorität sollte es sein, dass du auch alleine glücklich sein kannst — ohne einen Mann.

Sobald du auch alleine glücklich sein kannst und nach deinen Prinzipien lebst, wirst du etwas erstaunliches feststellen. Die Qualität der Männer, die du anziehst, wird besser.

Deine Ausstrahlung ändert sich und du lernst Männer kennen, die wissen, was sie wollen…

  • Ich will, dass du meine Eltern kennenlernst…
  • Ich will dich am Strand vögeln, während die Sonne untergeht…
  • Ich will mit dir zusammen sein — so oft wie möglich…
  • Ich genieße die Zeit mit dir, will aber keine monogame Beziehung…
  • Ich will, dass du die Mutter meiner Kinder wirst…

Mit diesen Aussagen kannst du etwas anfangen. Sie machen die Intention des Mannes deutlich.

Du kannst zustimmen oder nicht, deine Entscheidung. #girlpower

Girl Power. Gib dich nicht mit einer Pfeife zufrieden.

Ein Mann, der nicht ehrlich mit sich selbst und dir sein kann, wird dich niemals komplett glücklich machen.

Gib dich also nicht mit Männern zufrieden, die nicht wissen, was sie wollen.

...

Merk dir diesen Beitrag auf Pinterest!

Er weiß nicht, was er will? In diesem Artikel findest du heraus, was es bedeutet, wenn ein Mann nicht weiß, was er will. | 21kollektiv


Erhalte das E-Book
„7 Dinge, die Kerle
an Frauen extrem
attraktiv finden“
kostenlos zugeschickt.

Trage einfach unten deine E-Mail-Adresse ein & du erhältst direkt Zugang zu den Geheimnissen der Männerwelt.

Die beliebtesten Artikel vom Blog

100+ Liebessprüche: Sprüche, die zu Herzen gehen

100+ Liebessprüche: Sprüche, die zu Herzen gehen

Von romantischen Gedichten, zu Liebessprüchen, die zu Herzen gehen, bis hin zu langen Liebesbriefen ist es eine altehrwürdige Tradition, seine Gefühle durch das geschriebene Wort auszudrücken. Wir haben die besten Sprüche und Zitate zum Thema Liebe gesucht, um sie hier mit dir zu teilen.

15 Kommentare

  • wirklich ein toller Beitrag. Ich hab ihn mir abgespeichert... und werde ihn noch hunderte Mal lesen bevor ich endlich den Mut dafür zusammen hab... Danke für deine starken Worte.
  • Dieser Artikel hilft meiner Geschichte wirklich, nach anderen in ähnlicher Weise zu greifen
      Eheprobleme, es ist schwierig zu sehen, wie deine wahre Liebe eine andere Richtung einschlägt, ich bin seit 10 Jahren verheiratet und eines Tages sagte mir mein Mann, dass er unsere Ehe nicht fortsetzen könne, weil er eine andere Frau trifft, die sich entscheidet, um Hilfe zu bitten und jemanden mit meiner ähnlichen Geschichte online zu finden, dessen Ehe in Einklang gebracht wurde, und ich denke, es war der Moment, in dem ich beschlossen habe, meine Geschichte zu ändern. Ich lebe glücklich mit meinem Ehemann, genauso wie wir zuvor verheiratet waren. Wir stärken unsere Liebe für jeden und ich entdecke auch dass mein mann einen negativen einfluss hatte, bin ich dieser person sehr dankbar für die hilfe,., jajajspellcastertemple@gmail.com
  • Ich habe mir den Link zu diesem Beitrag in meinem Handy gespeichert. Immer, wenn ich in Versuchung gerate, ihm zu schreiben, lese ich mir den Beitrag durch und weiß: diese Worte haben so Recht!
    Wenn ich nicht gerade so unglücklich wäre, würde ich genau das auch wissen und anderen raten.
    Vielen Dank!
  • Hey Icke,

    Vielen Dank. Freut mich sehr, dass dir der Artikel so sehr hilft!
  • Es ist ein Beitrag, der Mut macht. Ich treffe seit 5 Monate einen Mann, der mir eine wunderschöne Zeit mit vielen tollen Dates geschenkt hat. Als ich ihn vor einem Monat darauf an sprach, ob er sich eine Beziehung vorstellen kann, meinte er, müsste darüber nachdenken. Nach 4 Tagen hat er sich gemeldet und ich dachte er hätte seine Entscheidung. Dabei hat er mir in einem sehr langen Gespräch eröffnet, dass er nicht weiß was er will für sich und sein Leben und noch ein paar Wochen Zeiz bräuchte. Er würde mich gerne weiter sehen und ich habe ihm Die Zeit mit mir gegeben. Langsam bin ich der Meinung, dass er mich gut genug kennen müsste, um zu wissen, was er will. Wenn er sich nach 5 Monaten nicht für mich entscheiden kann, dann muss ich mich für mich entscheiden. Denn er wusste, dass ich eine Beziehung möchte. Wer sich ständig alle Türen offen hält, der wird sein Leben auf dem Flur verbringen. Und ich würde gerne Fenster sehen und neugierig schauen, was mich (uns) hinter der Tür erwartet. Ich habe ihn heute Morgen um ein Date heute Abend gebeten. Ich werde ihm all das sagen. Falls er doch in den nächsten Wochen merken sollte, dass er mich vermisst und mich als festen Bestandteil in seinem Leben haben möchte, hoffe ich, dass es noch rechtzeitig sein wird. Aber von Jemanden Abschied nehmen, der außer seiner Unschlüssigkeit stets wunderbar und aufmerksam war, ist sehr schwierig und fühlt sich so falsch an, auch wenn ich weiss, dass es das Richtige ist. Was meinst du?
    Liebe Grüße,
    Sandy
  • Es ist ein Beitrag, der Mut macht. Ich treffe seit 5 Monate einen Mann, der mir eine wunderschöne Zeit mit vielen tollen Dates geschenkt hat. Als ich ihn vor einem Monat darauf ansprach, ob er sich eine Beziehung vorstellen kann, meinte er, müsste darüber nachdenken. Nach 4 Tagen hat er sich gemeldet und ich dachte er hätte seine Entscheidung. Dabei hat er mir in einem sehr langen Gespräch eröffnet, dass er nicht weiß was er will für sich und sein Leben und noch ein paar Wochen Zeit bräuchte. Er würde mich gerne weiter sehen und ich habe ihm die Zeit mit mir gegeben. Langsam bin ich der Meinung, dass er mich gut genug kennen müsste, um zu wissen, was er will. Wenn er sich nach 5 Monaten nicht für mich entscheiden kann, dann muss ich mich jetzt wohl für mich entscheiden. Denn er wusste, dass ich eine Beziehung möchte. Wer sich ständig alle Türen offen hält, der wird sein Leben auf dem Flur verbringen. Und ich würde gerne Fenster sehen und neugierig schauen, was mich (uns) hinter der Tür erwartet. Ich habe ihn heute Morgen um ein Date für heute Abend gebeten. Ich werde ihm all das sagen. Falls er doch in den nächsten Wochen merken sollte, dass er mich vermisst und mich als festen Bestandteil in seinem Leben haben möchte, hoffe ich, dass es noch rechtzeitig sein wird. Aber von Jemandem Abschied zu nehmen, der außer seiner Unschlüssigkeit stets wunderbar und aufmerksam war, ist sehr schwierig und fühlt sich so falsch an, auch wenn ich weiss, dass es das Richtige ist. Was meinst du?
    Liebe Grüße,
    Sandy
  • Ich habe ein Problem. Mein Partner hat 10 Monate um mich gekämpft, als ich nicht wollte, weil ich damals gerade frisch getrennt war. Ich bin sehr impulsiv, sage im Streit viele Dinge, die mir leid tun. Das Wort Trennung wurde schon oft ausgesprochen, ich will ihn aber unbedingt, dass weiß ich! ER hat so für uns gekämpft, ich habe es nicht gesehen. Nun möchte er nicht mehr und es hat Klick gemacht. Ich muss an mir arbeiten, an meiner Unzufriedenheit. Jetzt sagt er, er kann nicht mehr er selbst sein, so sehr er mich liebt, er muss loslassen, er kann mir nicht das geben, was ich will. Als ich gemerkt habe, dass er sich zurückzieht, habe ich genau das falsche gemacht und ihm Druck gemacht... macht das noch Sinn, zu kämpfen?..... Ich will ihn zurück!
  • Ich war neun Jahre mit meinem Partner zusammen, dann hat er sich getrennt und wir hatten jeder eine Beziehung, aber immer wollte er den Kontakt halten. NAch drei Jahren haben wir uns wiedergetroffen, uns von unseren Partnern getrennt und einen Neustart versucht..nun nach fünf Monaten sagt er plötzlich, dass er nicht 100% bei sich ist und er mir nicht das geben kann, was ich verdiene. Das er starke Gefühle für mich hat, aber alles langsam angehen möchte. Gestern bin ich explodiert und habe ihn aufgefordert Stellung zunehmen, da das ewige Hin-und Her mich fertig macht. Er hat sich nur kurz gemeldet und gesagt, wenn ich möchte hören wir uns heute..bis jetzt keine Nachricht und er hat mich auch nicht aufgesucht, um unsere Situation zu klären... was soll ich tun?
  • Ich habe mich genau aus diesem Grund gestern "getrennt". Weil mein Gegenüber sich nicht sicher war, ob es eine Zukunft für uns gibt. Er meinte, in diesem Moment sieht er uns nicht als Paar.

    Als ich ihm dann gesagt habe, dass ich das nicht weiterführen will und ich zu viel Selbstwertgefühl habe um mit einem Mann zusammen zu sein der sich meiner nicht sicher ist wurde er bisschen sauer. Er will sich noch einmal treffen..

    Soll ich das tun?
  • Hey Johanna,
    ein sehr mutiger Schritt. Respekt!
    Es kann natürlich sein, dass er jetzt gemerkt hat, wie wichtig du ihm bist und er dich nicht verlieren will.

    Frage dich einmal, was dein Herz und Bauchgefühl dazu sagt... Kannst du dir vorstellen mit so einem Kerl zusammenzusein?

    Du solltest auf jeden Fall nicht einfach so nachgeben, da er sonst vielleicht schnell wieder in alte Muster verfällt. Bleib stark in deiner Meinung, dass er sich entweder 100% für dich entscheiden oder gehen kann, wenn du kein Interesse an etwas lockerem hast.

    Auch (und besonders!) wenn er bei dem Treffen extra süß und aufmerksam ist.

    Ich wünsche dir alles Gute, Johanna!
  • Klare Linie klare Werte
    Man könnte auch sagen :Fakt ist.
    Prima in Worte gefasst. PUNKT
  • Ich bin auch in so einer Situation. Er hat sich in mich verliebt und ich mich in ihn... aber erst als er mir sagte, er hätte keine Ehe mehr, die besteht nur noch auf Papier. Was soll ich tun?
  • Unbedingt die Finger davon lassen. Er soll erst mal seine Ehe beenden. Spreche aus Erfahrung. Beste Grüße
  • Super Beitrag! Genauso sehe ich das auch: ich bin nicht seine Mutter.
    Wie viele Männer wollen aber genau das? Warum? Sind sie nicht bereit erwachsen zu werden? Ihr Leben in ihre eigenen Hände zu nehmen? Sich in eine Partnerschaft einzubringen?
    Vermutlich gibt es noch unzählige weitere Grüne. Die Hauptursache, die versteckt dahinter liegt, ist jedoch vermutlich die Angst.
    Dabei ist es so einfach: Wenn man Angst betrachtet, wird sie kleiner. Mit der Liebe ist es genau umgekehrt.
    Alles Liebe und vielen Dank!
  • Hey Friederike,

    vielen Dank für das Kommentar. Damit hast du nämlich 100% recht.
  • Ja, wenn man kein Herz und Herzschmerz hätte wäre alles so einfach.

    Da lass ich denjenigen hinter mir, mal eben so locker gesagt und springe in mein neues Leben. Aber es tut weh! Wie eine Geburt nur bei MegaBewusstsein. Rausgepresst und einfach liegengelassen. Das ist echt Scheisse!

    Das Selbstwertgefühl ist auch nicht das Beste – plötzlich ist aus dem Designer Stück ein Schlüpfer vom Grabbeltisch geworden. Allein das ist schon der Hammer…. da frage ich mich – wie konnte ich zu einem Schlüpfer werden und warum fühle ich mich auch wie einer?

    Ich hab jetzt eine lange Beziehung – und ich selbst hab mich auch so manches Mal gefragt: ist es das noch.. ! Das steht ja auch jedem zu… ! Nur dass der andere zu mir sagt: Ist es das noch und ich weiss nicht? Ja sorry – gerade hat der Mann 200 Attraktivitätspunkte verloren und trotzdem fühle ich mich schlecht! Das ist wie ne Entziehungskur.. Vielleicht ne Bentziehungskur…- und ich glaube nicht, dass wenn ich clean bin. – noch was zu retten ist…

    Wo doch so viele Männer über Männer schreiben und was Männer meinen – und Frauen sollen sie verstehen… vielleicht sollten sie sich über Frauen Gedanken machen.
    Wenn Schluss ist ist Schluss Alter – und eine Steigerung von Schlussmachen gibt es nicht – Schluss Schlusser am Schlussesten!

    Und dann brauchst Du nicht wieder aufkreuzen, wenn Dir dann endlich einfällt, dass du doch willst…

Was denkst du?

Copyright 2020

Alle Rechte vorbehalten

Impressum | Datenschutz