Was du tun kannst, wenn dein Freund anderen Frauen nachguckt

Was du tun kannst, wenn dein Freund anderen Frauen nachguckt

Tipp: Du willst Männer endlich verstehen und erfahren, wie du das Herz deines Traummannes gewinnen kannst, ohne dich verstellen oder komische Spielchen spielen zu müssen? Dann klick hier.

Ihr spaziert an einem schönen Sommertag zusammen durch die Stadt und haltet Händchen. Ihr unterhaltet euch, lacht zusammen. Eigentlich könnte alles so schön sein.

Aber sobald eine attraktive Frau an euch vorbeigeht, fallen deinem Kerl fast die Augen aus dem Kopf? Und das passiert nicht nur einmal, sondern öfter als du zählen kannst.

Kein schönes Gefühl. Was denken sich Männer dabei?! Und wie sorgst du dafür, dass er damit aufhört?

Genau das will ich dir heute verraten!

Merk dir diesen Artikel auf Pinterest, wenn du gerade nicht viel Zeit hast.
Was du tun kannst, wenn dein Freund anderen Frauen nachguckt | 21kollektiv

Warum gucken Männer anderen Frauen hinterher?

Das ganze mit „Männer sind einfach so...“ zu erklären, wäre zu einfach.

Aber wir alle gucken andere Menschen an, das ist ganz normal. Ein kurzer Blick bei vorbeigehen, ist das normalste der Welt.

Unangenehm wird es jedoch, wenn du bemerkst, dass dein Partner andere Frauen geradezu anstarrt. Oder der gut aussehenden Kellnerin ein wenig zu lange in die Augen – oder schlimmsten Fall direkt in den Ausschnitt oder auf den Arsch – guckt.

Das ist nicht nur peinlich, sondern wirft bei vielen Frauen auch Fragen auf.

„Bin ich ihm nicht hübsch genug, will er eine jüngere/größere/kleinere/... Frau?“

Und das sind wohl Gedanken, die sich keine Frau über ihren Partner machen will.

Also, warum gucken Männer anderen Frauen hinterher?

Eine Studie hat gezeigt, dass es signifikante Unterschiede darin gibt, was Männer an Frauen anzieht und andersherum.

In der Studie wurde herausgefunden, dass das, was Frauen an Männern anzieht, Vertrautheit und Gewohnheit ist. Darüber hinaus fühlen sich Frauen in der Regel zu anderen Männern hingezogen, die ihren Partnern ähnlich sind.

Aus diesem Grund fühlen sich Frauen am meisten zu Männern hingezogen, mit denen sie regelmässig interagieren.

Bei Männern sieht das etwas anders aus.

Männer werden hingegen von der weiblichen Erscheinung generell und Neuem angezogen, das sie nicht so häufig sehen.

Mit anderen Worten: Männer fühlen sich zu anderen Frauen hingezogen, weil sie sich in Körperbau und Aussehen von ihrer Partnerin unterscheiden. Das bedeutet, dass Männer von Natur aus dazu neigen, eine Vielzahl von Frauen wahrzunehmen.

Aber bedeutet das auch, dass es völlig in Ordnung ist, anderen Frauen nachzugucken? Ganz egal, ob ihre Partnerin dabei ist oder nicht?

Nein, natürlich nicht. Das Anstarren ist eine bewusste Entscheidung und nicht zu starren, sollte jeder Mann mit ein wenig Selbstbeherrschung hinbekommen.

Aber dir sollte bewusst sein, dass es quasi unmöglich für einen Mann ist, andere Frauen gar nicht mehr wahrzunehmen. Trotzdem solltest du ihn wissen lassen, dass dir diese Blicke auffallen und ein unangenehmes Gefühl bereiten.

Wie das geht, erkläre ich dir gleich.

Erstmal solltest du jedoch wissen, dass Männer dir mit diesem Verhalten nicht wehtuen wollen. Es bedeutet nicht, dass sie dich nicht attraktiv finden oder gar darüber nachdenken, dich zu verlassen.

Nein, oft bemerken Männer nicht, dass sie starren oder dich mit diesem Verhalten verletzen. Sie machen es einfach, weil sie das schon immer so gemacht haben und nicht weiter darüber nachdenken.

Eine Entschuldigung ist das jedoch nicht... was uns zum nächsten Punkt bringt.

Was du tun kannst, wenn dein Freund anderen Frauen nachguckt | 21kollektiv

Was kannst du machen, wenn dein Partner ständig anderen Frauen nachguckt?

Natürlich willst du nicht wie die übertrieben eifersüchtige Partnerin wirken, die ihrem Mann verbietet andere Frauen auch nur anzugucken.

Doch solltest du ihm klar machen, was sein Verhalten in dir auslöst.

Am wichtigsten ist, dass du erstmal ruhig bleibst. Es ist nicht einfach, aber du solltest in dieser Situation deine Würde bewahren und keine große Szene machen.

Besonders wenn ihr gerade unterwegs seid, solltest du warten, bis ihr wieder alleine oder zu Hause seid, um deinen Gefühlen Luft zu machen.

Sobald ihr unter euch seid, wird es Zeit das Gespräch zu suchen. Um zu vermeiden, dass er defensiv wird und alles abstreitet, solltest du nicht direkt mit einem Vorwurf anfangen.

Anstatt „Warum guckst du immer andere Frauen an?! Bin ich dir nicht heiß genug?!“ solltest du das Gespräch anders beginnen.

„Schatz, ich habe jetzt schon häufiger bemerkt, wie du anderen Frauen nachguckst. Ich weiß, dass das ganz normal ist, aber trotzdem fühle ich mich deswegen schlecht. Ich habe dann das Gefühl, dass du mich nicht mehr attraktiv findest.“

Setze also nicht auf Anschuldigungen oder Vorwürfe, die zum Streit führen, sondern versuche ihm ruhig zu erklären, was sein „Starren“ in dir auslöst.

Dieser Ansatz sollte dafür sorgen, dass er von nun an darauf achtet, wie er sich verhält. Immerhin will kein Mann die Frau verletzen, die er liebt.

Im besten Falle reicht dieses eine Gespräch, um sein Verhalten zu ändern. Oft dauert es jedoch ein bisschen länger, bis es wirklich im Männerkopf angekommen ist.

Du brauchst also etwas Geduld.

Was du tun kannst, wenn dein Freund anderen Frauen nachguckt | 21kollektiv

Und was, wenn er einfach nicht damit aufhört, andere Frauen anzustarren?

Falls dieser „sanfte“ Ansatz nicht dafür sorgt, dass er sein Verhalten ändert, wird es Zeit für schwerere Geschütze.

Wahrscheinlich respektiert er dich und deine Gefühle nicht, wenn er nichtmal damit aufhören kann, andere Frauen anzustarren, als gäbe es dich gar nicht. Fehlender Respekt ist ein deutlich Warnsignal in einer Beziehung.

Du solltest also darüber nachdenken, die Beziehung zu beenden, wenn du merkst, dass er dich und deine Gefühle gar nicht wirklich respektiert.

Es erscheint zwar hart, immerhin ist es „nur gucken“, verrät dir aber deutlich mehr über seinen Charakter, als es erstmal erscheint.

...

Wenn du das männliche Verhalten noch besser verstehen und erfahren willst, wie du das Herz eines Mannes gewinnen kannst, so dass er nur noch dich im Kopf hast, empfehle ich dir mein eBook „Der Heldeninstinkt: Der Schlüssel zum Herzen eines Mannes“.

Alles Gute, dein Dan
– Wenn dir der Artikel gefallen hat, teile ihn bitte mit einer Freundin, die ihn auch unbedingt lesen sollte! 
Zum Blog
...
© 21kollektiv

Alle Rechte vorbehalten