Outplacement Beratung – Was ist das, ist es sinnvoll & was sind die Kosten?

Outplacement Beratung – Was ist das, ist es sinnvoll & was sind die Kosten?

Mitarbeiter aus dem Personalwesen sind sich der Vorteile einer Outplacement Beratung oft nicht 100% bewusst.

Ganz zu schweigen von Angestellten ohne Personalverantwortung. Deswegen klärt dieser Artikel die wichtigsten Fragen und zeigt, ob diese Art der "Job-Vermittlung" die richtige Wahl für dein Unternehmen ist.

Was ist Outplacement eigentlich? Hier die Definition:

Eine Outplacement-Beratung (auch berufliche Neuorientierung oder Newplacement genannt) hilft kürzlich entlassenen Mitarbeitern bei der Vermittlung einer neuer Arbeitsstelle.

Die Unterstützung kann sich auf Berufsberatung, die professionelle Überarbeitung des Lebenslaufes, Vorstellungsgesprächs-Training, die Vorbereitung auf Gehaltsverhandlungen, sowie das Aussenden des Lebenslauf an verschiedene Headhunter und Arbeitsagenturen erstrecken.

Normalerweise wird der Outplacement-Service nur für einen gewissen Zeitraum angeboten und von dem vorigen Arbeitgeber, bzw. Unternehmen, bezahlt.

Du kannst es dir ungefähr so vorstellen:

Ein Outplacement-Berater ist quasi ein Karriere-Coach. Er agiert als "Personal Trainer" für die Karriere eines Mitarbeiters und coacht ihn bei jedem Schritt, den er unternehmen muss, um zum beruflichen Erfolg zu gelangen.

Dies kann die Zusammenarbeit mit einer Person beinhalten, um das Vertrauen zurückzugewinnen, oder den Aufbau eines hochprofessionellen persönlichen Marketing-Ansatzes mit einem leistungsstarken Lebenslauf und einem marktreifen LinkedIn- bzw. Xing-Profil.

outplacement berater artikel 1

Der Ursprung des Outplacements

Wie der englische Name es erahnen lässt, hat diese Art von Berufsberatung einen amerikanischen Ursprung – genauso wie NLP.

Es war das Jahr 1945 und der Krieg war beendet. Aber...

Nach dem zweiten Weltkrieg mussten die rückkehrenden Soldaten wieder in die zivile Berufswelt integriert werden. Dafür wurden eigens von der amerikanischen Armee Beratungsstellen eingerichtet.

Die Idee wurde dann 1967 von der Firma „Drake, Beam & Associates“ wieder aufgegriffen und seit den 1990er Jahren wurde dieses Art der Berufsberatung auch von qualifizierten Unternehmen in Europa praktiziert.

outplacement berater artikel 2

Welche Dienstleistungen bieten Outplacement Berater an?

Eine Outplacement Beratungsfirma wird dann beauftragt, wenn ein Unternehmen Mitarbeiter reduziert.

Das kann aus den verschiedensten Gründen vorkommen, wie z.B.

  • wegen einer Übernahme des Unternehmens
  • wegen Optimierung der Prozesse (Digitalisierung & Modernisierung)
  • der Neulokalisierung der Produktionsstätte
  • Insolvenz
  • uvm.

Die Beauftragung eines Beraters hat mehrere positive Eigenschaften für den Arbeitnehmer und auch das Unternehmen.

So wird zum Beispiel die restliche Vertragslaufzeit des Mitarbeiters reduziert, wenn er/sie schnell eine neue Stelle findet, was erhebliche Kosten spart.

Ebenso entsteht durch das Hinzuziehen eines externen Beraters selten ein langwieriger Rechtsstreit und vermittelt den Eindruck, dass dem Unternehmen etwas an einer – für beide Seiten – gerechten Trennung liegt.

Somit ist es auch gute PR für das jeweilige Unternehmen!

outplacement berater artikel 3

Ebenso profitiert der ehemalige Mitarbeiter von der externen Unterstützung direkt auf verschiedene Weise.

Es wird Hilfe in den folgenden Bereichen geboten:

  • Optimierung des Lebenslaufes
  • Training für Bewerbungsgespräche und Gehaltsverhandlungen
  • Kontakt mit (zu der Person und Fähigkeiten passenden) Firmen und Headhuntern

Sowie moralische Unterstützung, was ein nicht zu unterschätzender Faktor ist!

Entgegen der gängigen Vorstellung wird Outplacement nicht nur für die Management-Ebene, sondern auch für qualifizierte Mitarbeiter ohne Führungsverantwortung angeboten.

In manchen Unternehmen gibt es sogar die vertragliche Vereinbarung, dass alle Mitarbeiter, im Falle einer Entlassung, eine Outplacement-Beratung beantragen können.

Ebenso können auch Privatpersonen die Dienste einer Outplacement-Agentur wahrnehmen. Dann muss der Suchende jedoch selber für die oben genannten Leistungen aufkommen.

Bei der Großzahl der Outplacementberater wird sowohl die Beratung eines Einzelnen, sowie eine Beratung in der Gruppe, angeboten.

outplacement berater artikel 4

Wie läuft so eine Beratung denn ab?

Die Outplacement-Beratung besteht standardmäßig aus 6 Phasen:

Phase 1: Vertragliche Übereinkunft zwischen Unternehmen und Beratungs-Firma (Dauer, Vergütung, etc.)

Phase 2: Die Vitae wird analysiert (privat & beruflich) und es wird eigeschätzt, welche Karrierechancen der Arbeitnehmer in der Zukunft hat.

Phase 3: Die Eigenschaften, des zu vermittelnden Arbeitnehmers, sind in der dritten Phase das Hauptaugenmerk des Outplacementberaters. Eventuell werden in dieser Phase Weiterbildungen empfohlen. In jedem Fall wird ein Qualifikationsprofil erstellt.

Phase 4: Nachdem die Ist-Analyse abgeschlossen wurde, wird gemeinsam mit dem Arbeitssuchenden eine, auf ihn/sie zugeschnittene, Bewerbungsstrategie entwickelt. Diese enthält berufliche Ziele und Coaching für die vermittelten Bewerbungsgesprächen.

Phase 5: In der Bewerbungsphase werden die nötigen Bewerbungsunterlagen verbessert und aufgefrischt, sowie aufgezeigt, wie Stellenangebote beurteilt werden sollten und wie der Arbeitssuchende sich erfolgreich bewirbt. Das schließt das gemeinsame Verfassen einer schriftlichen Bewerbung und weiteres Coaching für die Bewerbungen ein.

Phase 6: Im sechsten Schritt steht der Berater dem Arbeitssuchenden beim Abschluss eines Arbeitsvertrages zur Seite. So wird sichergestellt, dass er/sie mit dem neuen Job zufrieden ist.

outplacement berater artikel 5

Schön und gut.

Aber jetzt zur vielleicht wichtigsten Frage:

Was sind die Outplacement Kosten?

Heutzutage gehört es bei nachhaltigen Unternehmen schon fast zum guten Ton, den gekündigten Mitarbeitern, zusätzlich zu einer angemessenen Abfindung, auch bei der Suche nach einem neuen Jobs zu helfen.

Hier kommt dann die Outplacement Beratung ins Spiel. Was ein Unternehmen für die Beratung an finanziellen Mitteln in die Hand nehmen muss, kann je nach Aufwand stark variieren.

outplacement kosten image

In den meisten Fällen werden die Kosten für das Outplacementverfahren komplett von dem auftraggebenden Unternehmen übernommen.

In manchen Fällen können aber auch Zuschüsse vom deutschen Staat beantragt werden, was die Kosten deutlich senkt.

Wie gesagt:

Die Kosten einer Outplacement Beratung können sehr stark variieren.

Aber da das eine unzureichende Antwort ist, werden im Folgenden werden die einzelnen Kosten-Faktoren, sowie die zu erwarteten Kosten dargestellt.

Zudem werden die verschiedenen Möglichkeiten aufgezeigt, wie durch staatliche Zuschüsse die effektiven Kosten erheblich reduziert werden können!

Gruppen- oder Einzelberatung?

Um einen besseren Übersicht über die zu erwartenden Kosten zu bekommen, muss entschieden werden, ob es sich um eine Beratung des Einzelnen oder eine Gruppenbehandlung handelt.

#1 Die Einzelberatung

Bei der Einzelberatung wird zwischen befristeten und unbefristeten Programmen unterschieden. Im Falle einer befristeten Beratung werden meist Verträge mit der Dauer von drei, sechs, neun oder zwölf Monaten abgeschlossen.

Verträge, die erst enden, wenn der Klient den neuen Arbeitsvertrag unterschrieben hat, sind unbefristete Verträge. Für den Fall, dass der Klient den vermittelten Job während der Probezeit wieder verliert, nimmt der Berater seine Tätigkeit wieder auf und versucht einen neuen Job zu vermitteln.

Outplacement Beratungen sind auch sinnvoll, wenn es um die Gründung einer Existenz geht.

Aus verschiedenen Gründen sind Einzelberatungen im Schnitt teurer als eine Gruppenberatung.

Die Vorteile einer Beratung für Einzelpersonen sind:

  • Konzept wird auf den Klienten persönlich zugeschnitten
  • Individuelle Beratung
  • oftmals ein direkter Ansprechpartner

Der grobe Richtwert der Outplacement-Kosten liegt bei ca. 15% – 25% des Bruttogehaltes des angestrebten Jobs.

Denn, je verantwortungsvoller das Berufsziel des Klienten ist (z.B höhere Management-Ebene), umso komplizierter und aufwändiger sind die Vorbereitung, die getroffen werden müssen.

Deswegen sind die in der Tabelle aufgelisteten Werte nur als ungefähre Richtwerte zu verstehen. Verschaffen aber einen ersten Eindruck...

kosten tabelle beratung 2

Abhängig von dem engagierten Outplacementberater und den Leistungen, die erbracht werden, können die Kosten stark nach oben oder unten abweichen.

#2 Die Gruppenberatung

Der größte Vorteil eines Gruppen-Outplacement ist, dass durch die niedrigeren Kosten auch Mitarbeitern, welche nicht auf Management-Ebene angestellt sind, fachkundig, bei der Suche nach einer neuer Anstellung, geholfen werden kann.

An einem Beispiel:

Durch eine großangelegte technische Umstrukturierung eines Versicherungsunternehmens fällt der Außendienst komplett weg, da nun alle Anfragen und die Akquise von Kunden komplett über ein Call-Center laufen.

Anstatt die Außendienstler jetzt bei der beruflichen Neuorientierung alleine zu lassen, bietet die Firma ein Gruppentraining an. In diesem Training werden die ehemaligen Mitarbeiter dann für die Jobsuche oder den Schritt in die Selbstständigkeit vorbereitet.

gruppe stark

Die teilnehmenden Mitarbeiter haben zusätzlich noch den Vorteil von ihren Kollegen, die ja im selben Boot sitzen, zu lernen.

Nach dem Training in der Gruppe werden die Teilnehmer dann noch einzeln gebrieft und somit optimal auf den neuen Abschnitt ihres Lebens vorbereitet.

Abhängig von der Größe der Gruppe und dem Aufwand betragen die Kosten in den meisten Fällen ca. 2.000,- bis 20.000,- €.

Wenn die Richtlinien des §216a SGB III eingehalten werden, können durch staatliche Zuschüsse die Kosten der Outplacement Beratung für Gruppen um die Hälfte gesenkt werden.

Denn dem Staat liegt natürlich viel daran, dass seine Bürger weiterhin einen Beruf ausüben und nicht zum Sozialfall werden.

Die Kosten für das Erstgespräch

Das erste Beratungsgespräch ist in vielen Fällen kostenfrei.

Das muss aber nicht sein, achten Sie also darauf, dass Sie vor dem ersten Gespräch erfragen, mit was für Kosten Sie rechnen müssen. Der gängige Stundensatz eines Outplacementberaters liegt bei ca. 150,- bis 300,- €.

Die "versteckten" Kosten

Stellen Sie sicher, dass – bevor Sie den Outplacement-Vertrag unterschreiben – alle möglichen Kosten detailliert aufgeführt sind.

Denn einige unseriöse Anbieter rechnen dir nach dem Ende der Beratungstätigkeit Gebühren ab, die bisher nicht eingeplant waren.

Es gilt, wie immer im Leben, alles genau lesen, bevor Sie etwas unterschreiben. Das schützt Sie vor bösen Überraschung und Kosten, die Sie nicht eingeplant haben. Generell gilt, dass die Kosten für eine Outplacementberatung, solange sie nicht aus der eigenen Tasche gezahlt werden, zu 50-70% von dem Arbeitgeber und 30%-70% von dem deutschen Staat (§ 110 SGB III) übernommen werden.

Was ist ePlacement?

Bei dem ePlacement besteht der Kontakt zwischen Outplacementberater und Arbeitssuchendem fast zu 100% nur über das Telefon, Internet oder andere Medien.

Diesem Beratungsmodell wird hauptsächlich von Konzernen genutzt, die über eine sehr große Anzahl an Mitarbeitern verfügen.

Kritiker bemängeln, dass bei dieser Variante die persönliche Note zwischen Berater und Klient fehlt. Im Gegensatz dazu, führen Befürworter die niedrigen Kosten und die individuelle Betreuung, gegenüber der Gruppenvariante, an.

Outplacement Beratung BlogImage 1

Outplacement funktioniert: Erfolgsgeschichten

Sobald ein Mitarbeiter emotionale Unterstützung, Coaching, Branchenkontakte, Interviewfähigkeiten und Marketingexpertise von seinem Karriere-Coach erhalten hat, wird oft klar, warum es viel besser ist, einen neuen Karriereschritt zu gehen.

Durch die praktischen Unterstützung eines Outplacement-Programms wird vieles einfacher.

Viele der Karriere-Coaching-Firmen sind bereit sich die nötige Zeit nehmen und die Bedürfnisse, sowie Stärken, der Kunden herauszufinden. Fast jeder Outplacer bietet auch klassische Karriereberatung an.

Outplacement- und Karriere-Coaches haben die Aufgabe Kunden von der "Traurigkeit zum Erfolg" zu führen.

buddhistische weisheiten5

Ein wichtiger Punkt für eine erfolgreiche Beratung:

Den Verlust anerkennen, den sie empfinden, wenn sie ihren früheren Arbeitsplatz verlassen, und ihnen dabei helfen, sich auf die Zukunft zu konzentrieren. Nicht die Vergangenheit.

Die Berater helfen Menschen, Vertrauen aufzubauen. Wie soll das gehen?

Indem Leistungen artikuliert, starke Interviewantworten entwickelt und innovatives Marketingmaterialien erstellt werden, das die einzigartigen Eigenschaften widerspiegelt, die sie auf dem heutigen Arbeitsmarkt bieten können.

Hier sind drei Storys, die zeigen, wie eine erfolgreiche Outplacement Beratung aussehen kann:

Erfolgs-Story #1:

L. V. hatte eine einzigartige Herausforderung: Als Senior Sales Manager aus einer rückläufigen Branche musste er sich neu erfinden und übertragbare Fähigkeiten identifizieren, um Arbeitgeber in völlig unterschiedlichen Branchen anzuziehen.

Das hat er zu seiner Beratung zu sagen:

"Wie erwartet, wurde der Job, den ich jetzt habe, gar nicht erst ausgeschrieben.

Der Schlüssel für mich war, meinen Wert zu verstehen und eine konsistente Botschaft über alle Formen der Kommunikation (Lebenslauf, LinkedIn, Interviews und Empfehlungen/Referenzen) zu gewährleisten. Es dauerte zwar fast drei Monate vom ersten Treffen/Interview bis zum Erhalt des Angebotsschreibens. In der Zeit traf ich mich mit drei verschiedenen Führungskräften über 5 Meetings/Interviews hinweg und führte ein paar Telefonate. Jetzt bin ich in meinem neuen Job angekommen & zufrieden.

Meinem Karriere-Coach möchte ich ganz besonders danken. Sie ist sehr gut in dem, was sie tut."

neuer job neues glueck

Erfolgs-Story #2:

J. Y. ist eine Wirtschaftsingenieurin, die sich nach dem Verlust ihres ersten Arbeitsplatzes ziemlich verloren gefühlt hat.

Sie brauchte Unterstützung, um die richtige Richtung für ihre Karriere zu finden und ihr Selbstvertrauen wiederherzustellen, nachdem sie so hart für ihren ersten Arbeitsplatz gearbeitet hatte.

Sie arbeitete ausgiebig mit ihrer Beraterin zusammen und hatte danach dies zu sagen:

"Mein Karriere-Coach hat mir während des gesamten Prozesses sehr geholfen.

Ich war mir nicht sicher, welchen Karrierepfad ich einschlagen sollte, um meine Jobsuche einzugrenzen und gleichzeitig flexibel zu bleiben. Nachdem sie herausgefunden hatte, in welche Richtung ich gehen wollte, stellte sie mir viele wertvolle Kontakte in meinem Interessengebiet zur Verfügung.

Sie war auch sehr hilfreich bei der Optimierung meines Lebenslaufs und erklärte mir, was ich auf der Grundlage ihrer fundierten Recruiting-Erfahrung hervorheben sollte.

Zusätzlich zu ihrem beachtlichen Fachwissen ist sie Energiebündel! Es war eine Freude mit Linda zu arbeiten!"

business woman

Erfolgs-Story #3

Frau P. kam von einer anderen Seite des Karrierespektrums.

Als erfahrene IT-Projektmanagerin mit fast 20 Jahren in ihrer letzten Position fühlte sie sich verloren, nachdem sie eine langfristige Position verlassen hatte und zum ersten Mal seit fast zwei Jahrzehnten in den Arbeitsmarkt eingetreten war.

Sie hatte eine große Erfolgsgeschichte mit uns zu teilen:

"Ich möchte die Zeit nutzen, um die außergewöhnliche Unterstützung und Anleitung hervorzuheben, die ich von ihnen und ihrem Team erhalten habe.

Alle ihre Tipps rund um die Vorteile von Netzwerken, Büchern und Blogs waren wertvoll und gaben mir zusätzliche Ressourcen, um meine Ziele zu erreichen."

Fazit: Ist eine Outplacement Beratung der richtige Wege für Sie?

Ein Outplacement Berater in wird dir mit effizienten Strategien zur Seite stehen, wenn du dich mit dem Thema Mitarbeiterreduzierung beschäftigen.

Ebenso steht dir die Agentur zur Verfügung, wenn du als Einzelperson Unterstützung bei der Suche eines neuen Jobs brauchen.

Die Geschäftswelt ist bekannt für ihre ständige Veränderung. Unternehmen können sich quasi über Nacht massiv verändern. Deshalb ist es möglich, dass relativ plötzlich massiv Stellen abgebaut werden müssen.

Um dies möglichst problemlos bewerkstelligen zu können, ist es zu empfehlen, sich der professionellen Hilfe einer Außenvermittlungs-Agentur zu bedienen. Es lässt sich also sagen, dass die Berufliche Neuorientierung, der Abschluss eines neuen Arbeitsvertrages oder die Hilfe bei der Existenzgründung die Hauptaufgaben der Outplacer sind.

Zum Abschluss lässt sich sagen:

Die jahrelange Erfahrung im Karriere-Coaching, der Hilfe bei der Erstellung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen oder Karriereplanung machen eine Außenvermittlung zu der richtigen Wahl, um Ihr Unternehmen und Ihre Personalabteilung zu unterstützen.

Hier nochmal kurz die Leistungen einer Outplacement Beratung aufgelistet:

  • Die Planung der weiteren Karriere (Zielfokussiertes Coaching & individuelle Beratung).
  • Unterstützung bei der Findung eines neuen Berufes, bis hin zum Vertragsabschluss.
  • Beistand und Hilfe bei der Vorbereitung von professionellen Bewerbungsunterlagen.
  • Coaching für Bewerbungsgespräche und Gehaltsverhandlungen.
  • Kontakt mit Firmen und Headhuntern, die im Tätigkeitsfeld des zu Vermittelnden aktiv sind
  • Gemeinsame Bewertung von Jobangeboten
  • Weiterbildung von Führungskräften zu motivierenden Leitfiguren

Wir hoffen, dass wir deine Fragen mit diesem Artikel klären konnten!

P.S.: Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit jemandem, der auch davon profitieren könnte!

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Die neusten Artikel vom Blog

Denk dir diese 10 Dinge, wenn es dir gerade nicht so gut geht

Denk dir diese 10 Dinge, wenn es dir gerade nicht so gut geht

Es kann schnell passieren, dass negative Gedanken und Emotionen sich in dein Leben einschleichen. Und zack... Auf einmal geht es dir schlecht. Diese Stimme in deinem Kopf kann laut, hartnäckig und nervig sein, aber du musst dir klar machen, dass du 1000x stärker bist.

21kollektiv © 2018 | Powered by Kaffee, Liebe & Chimpify