Selbstliebe: 7 Tipps für mehr Selbstakzeptanz und -Liebe

Selbstliebe: 7 Tipps für mehr Selbstakzeptanz und -Liebe

Selbstliebe ist ein Begriff den man in unserer heutigen Zeit immer öfter hört.

„Du musst dich selbst mehr lieben...“

„Warum liebst du dich nicht?“

„Wenn du dich selbst mehr lieben/respektieren würdest, wäre dir das nicht passiert.“

„Du kannst niemanden lieben, wenn du dich selbst nicht magst.“

Das sind nur ein paar der Sätze, die man öfter hört, wenn die Selbstliebe ein Problem darstellt und man versucht glücklicher zu werden.

Auch wenn sie mittlerweile wie leere Phrasen klingen, liegt in ihnen doch eine essentielle Wahrheit inne. Denn Selbstliebe ist enorm wichtig für ein „gutes Leben“.

Ob du dich selbst liebst oder nicht, entscheidet darüber, was du dir für einen Partner suchst, wie du dich auf der Arbeit selber repräsentierst und wie du in deinem Leben mit Problemen umgehst.

Es ist so wichtig für ein erfülltes Leben, dass du lernen musst dich selber mehr zu mögen/lieben.

Merk dir diesen Beitrag auf Pinterest, um ihn schnell wieder zu finden!

7 Tipps für mehr Selbstliebe und -Akzeptanz | 21kollektiv | #selbstliebe #achtsamkeit #alleine

Wie das geht, will ich dir in diesem kleinen Artikel zeigen!

Was ist Selbstliebe denn überhaupt? Ist es etwas, was du dir bei DM oder Zara kaufen kannst? Oder kannst du lernen, dich selbst zu lieben, indem du etwas inspirierendes liest? Kann eine neue Beziehung dir dabei helfen?

Die Antwort auf all diese Fragen ist ein deutliches Nein.

Obwohl all diese Dinge sich gut anfühlen, können sie nicht für langanhaltende Selbstliebe sorgen. Sie sorgen zwar kurz dafür, dass Glückshormone ausgeschüttet werden, aber diese sind so schnell verschwunden, wie Schnee im Sommer.

Vielleicht überrascht es dich jetzt, aber Selbstliebe hat auch nichts mit „Glücklich sein“ zu tun.

Denn Selbstliebe ist ein Zustand der Wertschätzung für sich selbst, der aus verschiedenen Handlungen entsteht, die unser physisches, psychisches und spirituelles Wachstum unterstützen.

Selbstliebe ist dynamisch: Sie wächst durch Handlungen, die uns reifen lassen.

Wenn wir in einer Weise handeln, die Selbstliebe fördert, fangen wir an, unsere Schwächen und Stärken viel eher zu akzeptieren, haben weniger Bedarf, unsere Mängel zu erklären und haben mehr Mitgefühl für uns selbst.

Okay, nachdem das geklärt ist, sind hier...

Die 7 Lektionen für mehr Selbstliebe

1. Werde achtsam

Menschen, die sich selbst lieben, tendieren dazu zu wissen, was sie denken, fühlen und wollen.

Sie sind sich dessen bewusst, wer sie sind, was ihre Grenzen und Wünsche sind. Und handeln dann nach diesem Wissen und nicht nach dem, was andere für sie wollen.

2. Handle nach dem, was du brauchst, und nicht nach dem, was du willst.

Menschen, die sich selbst lieben, können sich von Dingen abwenden, die sich gut und aufregend anfühlen.

Wieso solltest du dich von etwas abwenden, was sich gut anfühlt?

Lass es mich kurz erklären.

Natürlich klingt es erstmal komisch, wenn du diese Worte liest, denn, wenn sich etwas gut anfühlt, dann ist es auch gut, oder? Die Antwort darauf ist Nein, meistens ist es das nicht.

An einem extremen Beispiel: Sich Heroin zu spritzen, fühlt sich bestimmt gut an. Solltest du es deswegen tun? Natürlich nicht, denn die Folgen sind sehr, sehr negativ für dein weiteres Leben.

Harte Drogen sind ein krasses Beispiel, ich weiß, aber es geht darum diesen Punkt zu verdeutlichen. Du kannst tausend weitere Beispiele finden...

Chips, Eis & Kuchen schmecken toll, schaden deinem Körper aber auf Dauer mehr als ein Teller mit Rohkost.

Nicht zum Sport zu gehen, fühlt sich gut an, weil du auf der Couch liegen bleiben kannst, aber mit der Zeit wirst du immer fauler und unfitter.

Ein Date abzusagen, weil du lieber Friends weiter gucken willst, sorgt für ein paar spaßige Stunden, aber auf lange Sicht schläfst du weiter alleine...

Du verstehst worauf ich hinaus will. Mach dir bewusst, was für Folgen die Situationen haben in denen du nur ein kurzfristiges Glücks-High suchst.

Trainiere deinen Körper und Geist nachdem zu handeln, was du brauchst und dir langfristig etwas bringt, anstatt nur impulsiv zu handeln.

Indem du dich auf das konzentrierst, was du wirklich brauchst, wendest du dich von automatischen Verhaltensmustern ab, die dich langfristig in Schwierigkeiten bringen und die Selbstliebe verringern.

3. Kümmere dich gut um dich selbst.

Du wirst dich selbst mehr lieben, wenn du dich besser um deine Grundbedürfnisse kümmerst.

Menschen mit einem hohem Selbstwertgefühl optimieren sich täglich durch gesunde Aktivitäten, wie gesunde Ernährung, Bewegung, richtiger Schlaf, Intimität und erfüllende soziale Interaktionen.

Merk dir diesen Beitrag auf Pinterest!

7 Tipps für mehr Selbstakzeptanz und -Liebe. Lerne dich selbst zu lieben!

4. Setze Grenzen.

Du wirst dich selbst mehr lieben, wenn du Grenzen setzt. „Nein“ sagen zu können zu Arbeit, Liebe oder anderen Aktivitäten, die dich körperlich, emotional und spirituell erschöpfen oder sogar körperlich schädigen, ist ein wichtiger Schritt zu mehr Selbstliebe.

5. Schütze dich selbst.

Entferne dich von giftigen Menschen in dein Leben.

Es gibt eine Art von „Freunden“, die sich eher an deinem Schmerz und Verlust als an deinem Glück und Erfolg erfreuen. Wahrscheinlich ist in deinem Kopf gerade mindestens eine Person aufgetaucht, auf die diese Beschreibung passt.

Mein Vorschlag an dich: Werde sie los!

Es gibt nicht genug Zeit in deinem Leben, um sie mit Menschen zu verschwenden, die dir dein Lächeln nehmen wollen, dass sagt „Ich liebe mich selbst und das Leben wirklich“.

Sobald du diese emotionalen Vampire losgeworden bist, wird du fühlen, dass es dir besser geht, du dich selbst mehr respektierst und liebst.

Keine Sorge, du musst niemandem ins Gesicht sagen: „Du tust mir nicht gut, ich kicke dich aus meinem Leben, hah!“

Es reicht völlig aus, wenn du diesen Personen aus dem Weg gehst und dich nicht mehr mit ihnen triffst. Ausreden zu erfinden, wenn sie sich mit dir treffen wollen, ist an dieser Stelle völlig okay.

6. Vergib dir selbst.

Wir Menschen können so hart zu uns selbst sein.

Die Kehrseite der Übernahme von Verantwortung für unser Handeln ist, dass wir uns zu sehr für Fehler beim Lernen und Wachsen bestrafen.

Du musst deine Menschlichkeit (die Tatsache, dass du nicht vollkommen bist) akzeptieren, bevor du dich wirklich selbst lieben kannst.

Übe, weniger streng mit dir selbst zu sein, wenn du einen Fehler machst.

Denke daran, wenn du aus deinen Fehlern gelernt hast und gewachsen bist, gibt es keine Misserfolge, nur Lektionen an denen du besser wirst.

7. Lebe bewusst.

Du wirst dich selbst mehr annehmen und lieben, wenn du mit Zweck und Absicht lebst, was auch immer in deinem Leben geschieht.

Wenn du dich bewusst dafür entscheidest, ein sinnvolles und gesundes Leben zu führen, wirst du Entscheidungen treffen, die diese Absicht unterstützen. Du wirst dich gut fühlen, wenn du mit diesem Ziel Erfolg hast.

Du wirst dich selbst mehr lieben und stolz auf dich sein, wenn du siehst, wie du die Meilensteine erreichst, die du dir gesetzt hast.

...

Wenn du nur ein oder zwei dieser Aktionen der Selbstliebe wählst, an denen du arbeiten willst, wirst du merken, wie du dich selbst mehr akzeptierst und liebst.

Stell dir nur mal vor, wie sehr du dich selber schätzen wirst, wenn du diese sieben Lektionen zur Selbstliebe ausübst.

Es ist wahr, dass man einen Menschen nur so sehr lieben kann, wie man sich selbst liebt.

Wenn du alle Handlungen der Selbstliebe ausübst, die ich hier mit dir geteilt habe, wirst du anderen erlauben und ermutigen, sich auf die gleiche Weise auszudrücken.

Je mehr Selbstliebe du für dich selbst hast, desto besser bist du auf eine gesunde Beziehung vorbereitet.

Mehr noch, du wirst anfangen, Menschen und Umstände für dich zu gewinnen, die dein Wohlbefinden unterstützen.

Und so wird aus einer negativen Teufelsspirale eine positive Spirale aus Selbstliebe!

Lies mehr zu dem Thema: Du willst dein Selbstwertgefühl stärken? Dann tue diese 27 einfachen Dinge.

...

Merk dir diesen Beitrag auf Pinterest!

7 Lektionen für mehr Selbstliebe (Blogpost) | 21kollektiv


 – kurze Unterbrechung –

kostenloses E-Book

7 Phasen: Die Wahrheit darüber, wie Männer sich verlieben...

Melde dich jetzt zum wöchentlichen Newsletter an und erhalte das E-Book „Die Wahrheit darüber, wie Männer sich verlieben“ kostenlos zugeschickt.
Keine Sorge. Ich kann Spam genauso wenig leiden wie du, deswegen wirst du nur E-Mails von mir erhalten, die einen positiven Mehrwert für dich haben. Und falls du trotzdem keine E-Mails mehr von mir bekommen willst, kannst du dich natürlich jederzeit wieder mit nur einem Klick abmelden. Versprochen. Mehr zum Thema Datenschutz.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Die neusten Artikel vom Blog

Daran merkst du, dass ihr perfekt zueinander passt

Daran merkst du, dass ihr perfekt zueinander passt

Wenn du wissen willst, ob ihr perfekt zusammen passt, gibt es mehrere Methoden, um das herauszufinden. Sogar die Wissenschaft ist von diesen Verfahren überzeugt und ich verrate sie dir in diesem Artikel!

Copyright 2019 - Alle Rechte vorbehalten

Sponsored Post Impressum | Datenschutz