Warum Männer sich entlieben

Warum Männer sich entlieben

Tipp: Du willst Männer endlich verstehen und erfahren, wie du das Herz deines Traummannes gewinnen kannst, ohne dich verstellen oder komische Spielchen spielen zu müssen? Dann klick hier.

Ciao Bella,

Ist es nicht eines der schönsten Gefühle auf der Welt, wenn man mit einer Person zusammen ist, die man liebt?

Man geht zusammen spazieren, erzählt sich Geheimnisse, verbringt viel Zeit im Bett und ist einfach nur glücklich.

In den meisten Beziehungen zwischen Männern und Frauen ist die „Frisch verliebt“-Phase irgendwann jedoch vorbei. Ohne das man es will, wird die Beziehung alltäglicher und weniger aufregend.

Das ist ganz normal und muss überhaupt nichts schlimmes sein.

Es gibt genug wunderbare Beispiele von Paaren, die jahrelang zusammen sind und immer noch Hals über Kopf ineinander verliebt sind.

Aber wie du weißt, gibt es auch genug Beispiele von Beziehungen, die nach der ersten Verliebtheitsphase im Sand verlaufen. Und dafür kann es viele Gründe geben.

Merk dir den Artikel auf Pinterest, wenn du gerade nicht viel Zeit hast!
PinImage Warum Maenner sich entlieben

Wenn sich Männer entlieben, ist es jedoch oft auf eine Sache zurückzuführen:

Sie sind der Meinung das „irgendetwas“ fehlt. Und deswegen zweifeln sie an der Beziehung und interessieren sich plötzlich wieder für andere Frauen.

Oft wissen Kerle gar nicht, was ihnen fehlt, da sie sich nicht wirklich mit sich selbst auseinander setzen.

Als Leserin meines Blogs weißt du jedoch, dass eine Beziehungen von Anfang an zum Scheitern verurteilt ist, wenn du ihm nicht die eine Sache gibst, die er wirklich braucht.

Seinen Heldeninstinkt zu stillen, ist essentiell für eine glückliche und lange Beziehung.

In meinem eBook erkläre ich dir, warum es so wichtig ist und wie du diesen männlichen Urinstinkt dafür nutzt, um das Herz eines Mannes zu gewinnen (und zu halten!).

Hier findest du mehr Infos zu dem eBook.

Alles Gute,

Dein „Männer-verstehen“-Coach Dan!

Alles Gute, dein Dan
– Wenn dir der Artikel gefallen hat, teile ihn bitte mit einer Freundin, die ihn auch unbedingt lesen sollte! 
Zum Blog
...
© 21kollektiv

Alle Rechte vorbehalten