Skip to Content

Wie mache ich ihn eifersüchtig? Mit diesen 13 Tricks wird er sich nach dir sehnen

Wie mache ich ihn eifersüchtig? Mit diesen 13 Tricks wird er sich nach dir sehnen

Wenn du einen Typen eifersüchtig machen willst, gibt es normalerweise drei plausible Gründe dafür.

Mal sehen, ob ich der Sache näher komme…

Grund eins: Es handelt sich um deinen Ex-Freund und du möchtest ihm durch Spaß und Flirts zeigen, was er alles verloren hat, als er dich verlassen hat.

Grund zwei: Du bist in einer Beziehung, aber du hast ständig das Gefühl, dass dein Partner dich für selbstverständlich hält. Deshalb musst du ihm zeigen, dass es so nicht weitergehen kann und dass du (falls nötig) jeden Typen haben kannst, den du willst.

Und zu guter Letzt, Grund drei: Du stehst (wie verrückt) auf einen heißen Typen und willst sehen, ob er vielleicht dasselbe für dich empfindet. Deshalb willst du ihn eifersüchtig machen und seine Reaktion auf deinen Flirt mit einem anderen Typen sehen.

Was auch immer der Grund ist, du musst genau wissen, was dein konkretes Ziel ist und darauf achten, dass du in der Zwischenzeit keine (ungeschriebenen) Regeln brichst. Vor allem aber solltest du möglichst viel Spaß dabei haben und bis zum Gehtnichtmehr flirten!

Manchmal brauchen Männer nur einen kleinen Augenöffner und einen Weckruf, um auf den Boden der Tatsachen zurückzukommen.

Wenn es sich um deinen Freund handelt, ist es vielleicht an der Zeit, ihm zu zeigen, dass eine Frau wie du nicht einfach vom Himmel fällt und dass du anders behandelt werden möchtest.

Es kann auch nicht schaden, deinem Ex-Freund zu zeigen, was für ein Riesenfehler es war, mit dir Schluss zu machen! Trennungen tun natürlich weh, aber es gibt Möglichkeiten, deinen Ex eifersüchtig zu machen und nach all dem Liebeskummer wieder etwas Spaß zu haben.

Das Tolle an der Sache ist, dass es zahlreiche Möglichkeiten gibt, einen Mann eifersüchtig zu machen und Spaß zu haben, ohne die eigene psychische Gesundheit zu gefährden oder jemanden dabei zu verletzen (abgesehen von seinem Ego natürlich).

Du kannst dir die sozialen Medien oder seine Kumpels auf raffinierte, aber dennoch völlig harmlose Weise zunutze machen! Dazu kannst du ihm schreiben (darauf gehe ich später noch ein), ein App benutzen und dich mit seinem besten Freund anfreunden.

Es gibt noch einen Haufen anderer Kleinigkeiten, die dein Selbstwertgefühl stärken und dir dabei helfen, zu erkennen, was ein Typ will, damit du es ganz geschickt gegen ihn einsetzen kannst.

Du kannst sein Ego verletzen, indem du eure gemeinsamen Pläne in letzter Minute absagst und dafür sorgst, dass dein Freund spürt, wie es sich anfühlt, wenn sich die Rollen vertauschen. Lass dir nach der Trennung seine Lieblingsfrisur schneiden. Er wird es zwar nicht zugeben, aber glaub mir – es wird ihn fertig machen!

Wenn du deinen Freund eifersüchtig machen willst, um ihm zu zeigen, dass er sich besser nicht mit dir anlegen sollte,gibt es eine Menge Möglichkeiten genau das zu tun!

Und wenn du etwas mit einem Typen anfangen willst, den du schon seit längerem im Visier hast, dann gibt es auch dafür garantiert effektive Lösungen. Es kann super viel Spaß machen, einen Mann eifersüchtig zu machen, solange du dich an die Spielregeln hältst und dir dabei nicht selbst das Herz brichst.

Die meisten Männer brauchen nur kurz daran erinnert zu werden, mit was für einer Frau sie es zu tun haben, und genau diese Erinnerung wirst du ihm jetzt servieren!

Heute erfährst du, wie du das schaffst. Dazu ein paar unschlagbare Ideen , welche passt am besten zu deinem Plan und deiner aktuellen Situation?

Folge strikt den Anweisungen und du wirst dein Ziel im Nullkommanichts erreichen! Und wenn nicht, dann wirst du wenigstens wissen, dass der Typ die Mühe überhaupt nicht wert ist. Beides ist ein Gewinn für dich! Legen wir also los.

1. Sehe einfach umwerfend aus

Wie macht man einen Typen am besten eifersüchtig? Indem man wie eine absolute Göttin aussieht! Genau das wirst du auch tun. Und das Beste daran? Du wirst dich wie die Königin der Welt fühlen, während du dein Ziel verfolgst – nämlich ihn bis auf die Knochen eifersüchtig zu machen.

Hier geht es nur um dich. Gönn dir eine kleine Shopping-Therapie; schnapp dir deine beste Freundin und habt zusammen ein bisschen Spaß, tankt neue Energie und verbringt etwas Zeit miteinander! Wenn du shoppen gehst, dir die Haare machen lässt und dich mit deinen Mädels amüsierst, vergisst du, wie der Typ überhaupt heißt, das garantiere ich dir!

Zumindest für eine gewisse Zeit, und das ist doch schon mal was, nicht wahr?

Als Bonus kannst du auch einen männlichen Begleiter dabei haben, ein Selfie mit ihm knipsen und es in deinen sozialen Netzwerken posten, wenn du Lust dazu hast. Das wird ihn sicherlich wütend machen, insbesondere wenn er den Typen gar nicht kennt.

Im Grunde investierst du also in dich selbst, fühlst dich dabei wie eine Göttin, machst dir eine schöne Zeit mit deinen Freunden, und das alles, während du deinen Typen eifersüchtig machst.

Besser (oder einfacher) geht’s wirklich nicht.

2. Gönn dir einen Mädelsabend und feiere das Leben

Vergiss für eine Zeit lang, wie sehr du ihn eifersüchtig machen willst. Das wird schon klappen, allerdings ist es auch wichtig, dass du etwas Spaß hast und dich ein bisschen selbst verwöhnst!

Schnapp dir deine Mädels und veranstalte einen Mädelsabend. Kaufe jede Menge Wein und schmeiß die Party bei dir zu Hause. Macht euch gemeinsam fertig, hört Beyonce und trinkt Rosé. Redet, lacht, tanzt und genießt die Zeit miteinander, denn ihr habt es euch verdient!

Sollte er dich anrufen oder dir schreiben, sag ihm einfach, dass du keine Zeit für ihn hast, weil du zu viel Spaß mit deinen Mädels hast!

Er wird völlig durchdrehen und sich den Kopf darüber zerbrechen, wo du bist und mit wem du zusammen bist, aber du wirst viel zu viel Spaß haben, um dich darum zu kümmern. Mach ein paar Fotos (oder dutzende) und schaffe gemeinsam mit deinen besten Freundinnen Erinnerungen fürs Leben.

Denk daran, dass sie dir in dieser schweren Zeit zur Seite stehen, und dass du ihre wichtige Rolle in deinem Leben nie vergessen darfst.

Klar, du wirst ihn eifersüchtig machen, aber dir wird auch wieder bewusst werden, was für eine tolle Unterstützung deine Freunde sind.

3. Beeindrucke seine Freunde

Wie macht man einen Mann eifersüchtig? Wenn du DIESE 13 krassen Dinge tust, wird er den Boden unter deinen Füßen anbeten

Übertreibe es aber nicht. Wann immer du in der Nähe seiner Freunde bist (oder ihnen zufällig über den Weg läufst), tu so, als wäre die Begegnung mit ihnen der schönste Zufall deines Tages!

Sei gesprächig, aber höre auch zu, frage, wie es ihnen geht (ohne nach dem Typen zu fragen) und erzähle ihnen bei Gelegenheit etwas Witziges. Wenn seine Freunde ihm davon erzählen, wie toll es war, dich zu treffen (und wie fantastisch du ausgesehen hast), wird er eifersüchtig sein, ob es ihm gefällt oder nicht.

Wenn du dich von deiner besten Seite zeigst und einen guten Eindruck bei ihnen hinterlässt, wirst du aus einer zufälligen Begegnung eine tolle Sache machen.

Männer legen großen Wert auf die Meinung ihrer Freunde, insbesondere wenn es um Mädels geht! So ticken sie nun mal.

Und wenn er seine Freunde darüber plaudern hört, wie schön es war, dich zu sehen, wird er sich fragen, warum er überhaupt Schluss gemacht hat (oder warum er noch nicht den ersten Schritt gewagt hat, wenn es sich um einen Schwarm handelt).

4. Behalte einen Hauch von Rätselhaftigkeit

Je weniger du einem Typen erzählst, desto mehr fühlt er sich zu dir hingezogen!

Hör also auf, so viel von deinem Leben preiszugeben, und bleib ein bisschen geheimnisvoll. Antworte ihm, wenn er dich etwas fragt, aber erzähle nicht zu viel.

Er muss nicht über jede Kleinigkeit Bescheid wissen, die in deinem Kopf vorgeht. Sobald du merkst, dass er aufgrund deiner Rätselhaftigkeit nicht genug von dir bekommt, hast du den Beziehungsjackpot geknackt!

Männer denken dass sie sich nicht für jede Kleinigkeit in deinem Leben interessieren, , aber sobald du angefangen hast, ihm zuzuhören und ihm nicht mehr so viel zu erzählen, wird er richtig eifersüchtig.

Männer sind so leicht zu manipulieren und daran sind eigentlich nur sie selbst schuld. Warum solltest du dich also schlecht fühlen, wenn du seine eigene Logik gegen ihn verwendest?

Je geheimnisvoller du bleibst, desto mehr wird er auf dich stehen. Das ist garantiert.

5. Erwähne so ganz nebenbei deinen Ex in seiner Nähe

Wenn es eine Sache gibt, die Männer absolut HASSEN, dann sind es Geschichten über deinen Ex. Sie werden wahnsinnig eifersüchtig, wenn sein Name immer wieder erwähnt wird.

Fange also an, seinen Namen so nebenbei in Gesprächen mit ihm zu erwähnen, egal ob ihr unter Leuten oder alleine seid. Es wird ihm so oder so auf die Nerven gehen.

Wenn ihr euch unterhaltet und dich dabei irgendetwas an deinen Ex erinnert (vielleicht arbeitete er in der Branche, über die ihr gerade redet, oder er wohnt in der Gegend, in der ihr euch gerade befindet), solltest du ihn ruhig erwähnen!

Bleib ganz locker dabei und tu so, als ginge es um irgendeinen x-beliebigen Typen, und rede weiter, als wäre nichts passiert.

Lächle jedes Mal, wenn du seinen Namen sagst, so, als ob einige schöne Erinnerungen in dir hochkommen, die dir sehr am Herzen liegen. Ich brauche gar nicht zu erklären, wie eifersüchtig das den Typen machen wird.

Es ist so einfach und doch so effektiv.

6. Hab Spaß mit deinen Kumpels

Du wirst ihm wahrscheinlich ab und zu über den Weg laufen, insbesondere wenn ihr zur gleichen Clique gehört. Wenn ihr das nächste Mal auf einer Party seid und du mit deinen männlichen Kumpels zusammen bist, sorg dafür, dass er dich sieht.

Mach ihm dann ordentlich die Hölle heiß. Flirte, zeige alles, womit Mutter Natur dich gesegnet hat und lache, als wärst du mit den lustigsten Typen zusammen, die du je getroffen hast. Er muss sehen, wie gut du dich mit anderen Typen amüsierst. Dadurch wird er schneller eifersüchtig als du mit den Fingern schnippen kannst.

Du lachst, umarmst andere Typen und flirtest mit ihnen. Hallo?! Er wird das nicht ertragen können.

Verwende das also gegen ihn. Du wirst in der ganzen Story völlig unschuldig wirken und er wird dich nicht aus den Augen lassen und dafür sorgen, dass nur ER dich zum Lachen bringt und dass du nur mit ihm flirtest.

Wenn es sich dabei um deinen Freund handelt und du ihm eine kleine Lektion erteilen willst, kannst du ruhig davon ausgehen, dass er seine Lektion gelernt hat.

Und wenn es um einen Schwarm geht, dessen Aufmerksamkeit du gewinnen willst, ist deine Arbeit damit getan. Jetzt ist höchste Zeit und du wirst endlich sehen, ob er Manns genug ist, um deine Wünsche und Bedürfnisse zu erfüllen.

7. Sei unerreichbar (antworte nicht auf seine Nachrichten und Anrufe)

Ich weiß, dass du am liebsten sofort antworten würdest, wenn du seinen Namen auf deinem Bildschirm siehst. Aber das wäre ein fataler Fehler.

Du musst ihm zeigen, dass du nicht auf ihn angewiesen bist. Du bist eine unabhängige Frau, die bestens alleine zurechtkommt, wenn das nötig ist.

Wenn er dich anruft oder dir schreibt, musst du für eine Weile unerreichbar sein, um ihm klarzumachen, dass du ihm nicht jederzeit zu Diensten stehst.

Bring ihn ins Schwitzen. Mach ihm klar, dass er nicht dein Ein und Alles im Leben ist! Und wenn du dann schließlich ans Telefon gehst und ihm antwortest, tu so, als wäre es das Normalste der Welt.

Erwähne es überhaupt nicht, wenn du dich mit ihm triffst, und antworte nur kurz und knapp, wenn er dich darauf anspricht. Du warst beschäftigt, du hast dein Handy irgendwo liegen lassen oder deine Freundin war da. Er wird es schon kapieren.

Sollte er dich weiterhin für selbstverständlich halten, musst du das weiterhin erwidern. Das wird ihm gar nicht gefallen und die Lage wird sich im Handumdrehen ändern.

8. Triff dich mit jemandem, der das komplette Gegenteil von ihm ist

Finde jemanden, der völlig anders ist als er. Sagen wir, der Typ, den du eifersüchtig machen willst, ist dunkelhäutig, hat dunkles Haar, einen schrägen Sinn für Humor und steht auf Fußball.

Dein Ziel ist es, jemanden zu finden, der absolut keine dieser Eigenschaften besitzt. Einen Typen mit hellen Haaren, der sich für Filme und Basketball interessiert und einen sehr lockeren Sinn für Humor hat.

Sowohl körperlich als auch emotional hat dieser Typ nichts mit deinem Wunschtypen gemeinsam.

Er wird denken, dass sich dein Geschmack komplett verändert hat. Er wird in Panik geraten und sich fragen, ob er überhaupt noch eine Chance bei dir hat.

Vielleicht wird er sogar etwas an seinem Aussehen ändern, um dir zu gefallen, weil er dich mit einem völlig anderen Typ von Mann gesehen hat.

Er wird nicht einmal wissen, was genau zwischen euch beiden läuft (und es spielt auch keine Rolle). Alles, was zählt, ist, dass er eifersüchtig und entschlossener sein wird, dich zu erobern.

9. Erinnere ihn über soziale Medien an deine Abenteuerlust

Du willst ihn eifersüchtig machen? HIER findest du die 13 besten und wirkungsvollsten Strategien, um ihn verrückt vor Eifersucht zu machen

Er verfolgt wahrscheinlich jeden deiner Schritte in den sozialen Medien ( das tun wir schließlich alle), also nutze sein wachsames Auge. Poste gezielt Fotos, die ihn staunen lassen, wenn er sieht, was du so treibst.

Egal, auf welches Abenteuer du dich als nächstes begibst, dokumentiere es mit dem einen oder anderen Selfie, auf dem du blendend aussiehst!

Stimuliere deinen Geist, unternimm etwas mit den Menschen, die du magst, und tue Dinge, die dir das Gefühl geben, eins mit der Natur zu sein. Vergiss für eine Zeit lang, wie sehr du ihn eifersüchtig machen willst, und konzentriere dich auf dich selbst.

In all dem Wirbel vergisst du immer wieder, dass auch du wichtig bist. Deine emotionale und körperliche Gesundheit ist deine oberste Priorität.

Tu alles, was nötig ist, um dir das zu merken und sei dein eigener bester Freund.

Finde Trost in der Tatsache, dass er wahrscheinlich sehen wird, wie erholt, erfrischt und unglaublich fröhlich du auf all deinen Fotos aussiehst, und dass er eifersüchtig sein wird, während du deine beste Zeit hast.

10. Verreise mit deinen Mädels (NICHT mit ihm)

Buche für deine nächsten paar freien Tage oder wann immer es deinen Freundinnen passt, einen Mädelsurlaub, um all deine Probleme zu vergessen und ein bisschen Sonne, frische Luft und Lebensfreude zu tanken.

Erzähl ihm von eurer kleinen Tour und zeig ihm, wie aufgeregt du bist! Er wird eifersüchtig sein, weil er es nicht in die engere Auswahl geschafft hat und nicht deine erste Wahl für diesen netten Ausflug war.

Er wird ihn wahsinnig machen, wenn er sich all die heißen Typen vorstellt, denen du wahrscheinlich begegnen wirst und innerlich ausflippen, wenn er daran denkt, dass irgendein Kerl mit dir flirten und dich anbaggern wird.

Und genau das willst du erreichen.

Selbstverständlich wirst du nicht fremdgehen, wenn ihr beide zusammen seid… aber du wirst weit weg von ihm sein und Gott weiß, was in seinem Kopf vorgehen wird.

Wenn du zurückkommst, wirst du sehen, wie überfürsorglich er sein wird. Er wird sich mehr denn je an deinem Leben beteiligen, weil ihm klar sein wird, wie es wäre, ohne dich zu leben .

11. Hör mitten im Gespräch auf zu schreiben

… das wird ihn in den Wahnsinn treiben. Ich nehme an, ihr schreibt euch ab und zu, oder? Wenn nicht, könntet ihr vielleicht damit anfangen.

Verschwinde einfach mitten im Gespräch, wenn ihr euch über ein Thema unterhaltet, das ihn offensichtlich interessiert, und höre für etwa eine halbe Stunde oder so auf zu schreiben. Mach ihm Lust auf mehr, sobald du siehst, dass er angebissen hat.

Er wird an seinem Handy hocken und sich fragen, wo zum Teufel du steckst, und es kaum erwarten können, zu hören, was du zu sagen hast. Währenddessen wirst du deinen Spaß haben und genau wissen, was bei ihm los ist.

Schreibst du einem anderen Typen? Ist jemand anderes bei dir zu Hause? Was zur Hölle bei dir los ist und warum du ihm nicht zurück schreibst.

Nachdem du ihn ein bisschen zappeln hast lassen, kannst du ihm dann ganz locker schreiben “Oh, sorry, ich musste noch was erledigen!” und schreibe weiter, als wäre nichts passiert.

12. Reagiere nicht auf seine Annäherungsversuche

Wenn es sich um deinen aktuellen Freund handelt, der dich seit einiger Zeit für selbstverständlich hält, bist du hier genau richtig.

Nachdem du ihn eifersüchtig gemacht hast, und er dir nun seine Aufmerksamkeit schenkt, solltest du nicht darauf reagieren, wenn er sich an dich ranmacht. Bleibe völlig gleichgültig.

Wenn er dann mit dem gleichen Quatsch wie immer ankommt, schau ihn so an, als würdest du sagen: “Glaubst du wirklich, dass es so einfach sein wird?… da liegst du völlig falsch”.

Bring ihn ins Schwitzen, damit er merkt, dass dich niemand zum Narren hält. Wenn er mit dir zusammen sein will, muss er dich jederzeit gut behandeln, nicht nur, wenn es ihm passt.

Entweder wird er denken, dass es einen anderen Mann in deinem Leben gibt, oder er wird seine Fehler einsehen. So oder so wird er etwas an seinem Verhalten ändern müssen!

13. Vergleiche ihn mit einem gutaussehenden Promi

Willst du wissen, warum Männer Promis HASSEN, weil sie wissen dass sie die Traummänner ihrer Frauen sind!

Ich weiß, was du jetzt denkst. Ein Prominenter, das ist doch völlig unrealistisch und harmlos. Was gibt’s da zu meckern?

Eigentlich eine ganze Menge! Er weiß, dass er nicht Ryan Gosling ist. Er wird nie Jason Momoas Körper haben und er ist nicht so lustig wie Ryan Reynolds. Das verletzt sein Ego und er fühlt sich dadurch minderwertig und unzulänglich!

Genau aus diesem Grund solltest du ihn mit dem heißesten aller männlichen Promis vergleichen, damit er sieht, dass er nicht der Tollste der Welt ist und dass er, wenn er dich behalten will, sich lieber dementsprechend verhalten sollte.

Es geht nicht darum, sein Selbstwertgefühl oder Selbstvertrauen zu zerstören. Es geht darum, ihm zu zeigen, dass, obwohl es so viele heiße Typen da draußen gibt, du dich für IHN entschieden hast.

Wenn er dich dann nicht zu schätzen weiß und dir nicht genügend Aufmerksamkeit schenkt, wird es kein Problem für dich sein, ihn zu verlassen.

Fazit

Eine gesunde und feste Beziehung zu finden, zu führen und aufrechtzuerhalten, ist heutzutage gar nicht mehr so einfach. Männer halten Frauen für selbstverständlich und wollen von ihnen wie Könige behandelt werden, obwohl sie sie wie Objekte behandeln.

Ich glaube, es ist an der Zeit, unseren Männern etwas Vernunft beizubringen und ihnen klarzumachen, dass wir nicht hier sind, um ihnen zu dienen, und schon gar nicht, um ihr fragwürdiges Verhalten zu dulden.

Wenn er dich will, muss er sich wohl oder übel Mühe geben, dich zu erobern und immer wieder seine Loyalität dir gegenüber unter Beweis zu stellen.

Wenn nicht, gibt es genügend Möglichkeiten, ihn eifersüchtig zu machen und ihm auf die harte Tour zu zeigen, was du wirklich wert bist. Wenn er nicht bereit ist, sich anzustrengen, dann hat er sich deine Liebe nicht verdient.

Zum Glück gibt es Männer, die die Mühe wert sind. Wenn du ihnen eine Lektion erteilst, lernen sie etwas daraus.

Und ich garantiere dir, dass es die beste Möglichkeit ist, ihm die Augen zu öffnen, wenn er dafür bereit ist.

Im Grunde genommen geht es darum, die beste Version deiner selbst zu entdecken und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass dein Mann sieht, was für eine tolle Frau du bist, und dich auch dementsprechend so behandelt!

Du willst Männer verstehen und glücklichere Beziehungen führen?

Dann klick jetzt auf den blauen Button, um den geheimen Faktor kennenzulernen, der dafür sorgt, dass Männer sich verlieben und nur noch dich im Kopf haben!

150+ romantische und verführerische Nachrichten, die ihn nach dir dürsten lassen
← Previous
Steht er auf mich oder ist er nur nett? 12 Anzeichen dafür, dass er sich zu dir hingezogen fühlt
Next →
shares