Er antwortet nicht... 3 Dinge, die du jetzt tun solltest

Er antwortet nicht... 3 Dinge, die du jetzt tun solltest

Tipp: Du willst Männer endlich verstehen und erfahren, wie du das Herz deines Traummannes gewinnen kannst, ohne dich verstellen oder komische Spielchen spielen zu müssen? Dann klick hier.

Wenn ein Kerl dir nicht zurückschreibt, kann das ganz schön ans Ego gehen – dabei lief es doch alles so gut!

Heute will ich dir verraten, woran es liegen kann, dass ein Kerl nicht zurückschreibt und was du machen kannst, falls es soweit kommt!

Tipp: Merk dir diesen Artikel auf Pinterest, um ihn immer schnell wiederzufinden, wenn du brauchst!

Er antwortet nicht... 3 Dinge, die du jetzt tun solltest | 21kollektiv

Hier also die Gründe, warum ein Mann eventuell nicht zurückschreibt.

Der Mann..

... ist unfähig, offen über Probleme zu sprechen und Konflikte zu bewältigen.

... ist zu wenig emphatisch, um zu erkennen, dass der radikale Kontaktabbruch bei dir einen schlimmen Gefühlszustand auslöst.

... ist sich zu bequem, dir die unangenehme Wahrheit ins Gesicht zu sagen und dir eine Abfuhr zu erteilen.

... ist nicht an dir interessiert, auch wenn es während des Datings vielleicht so gewirkt hat.

... hat Bindungsangst oder zu viel Angst davor, in der Beziehung überfordert zu sein.

... wollte nur ein unverbindliches „Abenteuer“ mit dir erleben, ohne anschließend Rechenschaft ablegen zu müssen.

... neigt zu starkem Egoismus, der zu eigennützigem und rücksichtslosem Verhalten führt.

Diese oder tausend andere Gründe können der Grund für sein Verhalten sein. Woran genau es liegt, weiß wohl nur er – wenn überhaupt.

Schön und gut, aber was kannst du jetzt tun?

In der Theorie ist die Antwort ganz einfach:

1. Prüfe zunächst, ob etwas Ernstes passiert sein könnte

2. Verschicke keine Nachrichten mehr und ruf den Kerl auch nicht an

3. Lenke dich ab

Sprechen wir über die einzelnen Punkte im Detail...

Er antwortet nicht... 3 Dinge, die du jetzt tun solltest | 21kollektiv

1. Ist etwas Ernstes passiert?

Bevor du in Panik ausbrichst und glaubst, geghostet worden zu sein, ist es sinnvoll zu wissen, ob es sich tatsächlich um Ghosting handelt.

Eine Funkstille lässt sich schließlich auch damit erklären, dass etwas Ernstes vorgefallen ist.

Vergewissere dich deshalb zunächst, ob es ihm gut geht, dass er keinen Autounfall hatte, nicht schwer erkrankt ist oder einen anderen schweren Schicksalsschlag erlitten hat.

Gemeint sind hier natürlich nur tatsächlich gravierende Dinge, die eine kurzfristige Funkstille begründen könnten.

Viel Stress bei der Arbeit oder in der Schule etwa, sind nämlich meistens noch lange kein Grund, sich nicht mehr bei dir zu melden!

2. Anrufe und Nachrichten sind tabu

Hat sich deine Befürchtung bewahrheitet und du wurdest tatsächlich im Regen stehen lassen, beginnt der schwierige Teil.

Du wirst womöglich an dir und deiner Menschenkenntnis zweifeln, verunsichert sein und vielleicht sogar unter Liebeskummer leiden.

Das ist eine vollkommen normale Reaktion. Dennoch solltest du dir im Klaren sein, dass nicht du etwas falsch gemacht hast, sondern der Kerl.

Dennoch ist die Entscheidung vollkommen klar: dieser Mann möchte offensichtlich keinen Kontakt mehr zu dir.

Tu ihm, aber vor allem dir selbst den Gefallen und respektiere das. Verzichte darauf, ihn immer wieder zu kontaktieren, sei es nun telefonisch, persönlich oder per Messenger.

Falls du diesem Mann nun hinterherläufst und ihm so sein schlechtes Verhalten durchgehen lässt, zeigst du nur, wie wenig Respekt du vor dir selbst hast.

Bewahre dir deine Selbstachtung und mach dir noch einmal bewusst, dass er ganz klar eine Grenze überschritten hat und du dich so nicht behandeln lässt.

Der ständige Gedanke an deinen (potentiellen) Partner verletzt dich nur noch mehr.

Besonders dann, wenn du ihn kontaktierst und immerzu hoffst, endlich eine Antwort zu erhalten.

Um nicht noch weiter in diesen Teufelskreis hereingezogen zu werden, hilft es nur, wenn auch du dich zu einem Kontaktabbruch entschließt.

So kannst du Abstand gewinnen – auch wenn du das gerade vielleicht noch nicht möchtest! Letztendlich hilft es dir aber, diese Enttäuschung schneller zu akzeptieren und damit abschließen zu können.

Und dann kommt der dritte Schritt:

3. Lenke dich ab

Diesen Tipp kennst du bestimmt schon, aber trotzdem ist es wichtig, dass wir darüber reden!

Wer traurig ist, unter Liebeskummer leidet, aber auch, wer geghostet wurde, sollte sich niemals zu lange Zuhause einigeln.

Anstatt grübelnd vor dem Handy zu sitzen, auf eine Nachricht von ihm zu warten oder dich zu fragen, was du hättest besser machen können, solltest du etwas tun, was dir Spaß macht.

Fang an, dich mit etwas zu beschäftigen, wofür du früher keine Zeit hattest.

Vielleicht entdeckst du ja deine künstlerische Ader, lernst ein neues Instrument oder eine Fremdsprache. Tu einfach das, was dich glücklich macht.

So kommst du auf andere Gedanken, dämpfst den Schmerz und kannst deinen „Ghost“ vielleicht schon bald vergessen. Und wer weiß, vielleicht lernst du ja bald einen Mann kennen, der deinen Wert erkennt und dir zurückschreibt.

Sobald es soweit ist, solltest du den Heldeninstinkt kennen und bei ihm aktivieren.

Durch diesen Urinstinkt in Männern, sorgst du dafür, dass sie dich als potentielle Partnerin sehen und bei dir sein wollen – ganz ohne Spielchen zu spielen oder dich zu verstellen.

Hier findest du mehr Informationen zu dem Heldeninstinkt...

Alles Gute,

Dan, dein persönlicher Männer-Coach

P.S.: Denk daran, dir diesen Artikel auf Pinterest zu merken – so findest du ihn immer schnell wieder!

Er antwortet nicht... 3 Dinge, die du jetzt tun solltest | 21kollektiv


Alles Gute, dein Dan
– Wenn dir der Artikel gefallen hat, teile ihn bitte mit einer Freundin, die ihn auch unbedingt lesen sollte! 
Zum Blog
...
© 21kollektiv

Alle Rechte vorbehalten