Skip to Content

Dualseelen Endphase: Die finale Vereinigung

Dualseelen Endphase: Die finale Vereinigung

Seinen Seelenpartner zu finden ist wahrlich ein magischer Moment, und das Gefühl ist mit nichts zu vergleichen. Doch ab dem ersten Kennenlernen ist nicht etwa alles rosig, stattdessen müssen Dualseelen einige Hindernisse überwinden, bis sie zur Dualseelen Endphase gelangen und endlich für immer vereint sind.

Vermutlich hast du, wenn du diesen Beitrag liest, bereits Zeichen deines Seelenpartners wahrgenommen oder deinen Seelenverwandten gar schon gefunden. Vielleicht habt ihr auch schon die ersten Phasen durchlaufen und befindet euch gerade in der schmerzhaften Trennungsphase.

Dann solltest du nicht den Kopf hängen lassen, denn Dualseelen, welche wirklich füreinander geschaffen sind, werden wieder zusammenfinden und in die Dualseelen Endphase gelangen.

Wann finden Dualseelen zueinander?

Mann küsst Frau im Park auf die Stirn

Dualseelen finden zueinander, sobald beide Seelenhälften bereit dazu sind. Dabei ist es ganz egal, ob dein Seelenpartner in deiner Nachbarschaft wohnt oder ob er sich auf der anderen Seite der Welt befindet, du kannst dir sicher sein, dass ihr euch eines Tages über den Weg laufen werdet.

Und dieser Tag ist dann, wenn das Universum es für den richtigen Zeitpunkt hält.

Denn aufgrund des Gesetzes der Anziehung kannst du davon ausgehen, dass du und deine Dualseele euch von selbst treffen werdet, ohne dass du aktiv etwas dafür tun musst. Gehe einfach mit offenen Augen und einem offenen Geist durch das Leben.

Warum ist der Dualseelenprozess ein solch steiniger Weg?

junges Paar posiert in Umarmung

Dualseelen , auch Zwillingsseelen genannt, müssen gewisse Prozesse durchlaufen, bis sie endlich vollständig mit ihrer Seelenhälfte verschmelzen und die göttliche Liebe erfahren dürfen.

Denn die Liebe zwischen den beiden Dualseelenpartnern führt sie auf eine Reise zu sich selbst. Dadurch lernen sie nicht nur ihre Gefühle und Gedanken besser kennen, sondern auch ihr Unterbewusstsein und ihre Schattenseiten. Vieles davon ist total neu für einen.

Dies zeigt aber auch, dass die Dualseelenliebe nicht nur die besten Seiten an uns hervorbringt. Zwar inspiriert sie uns und zeigt uns, was wirkliche, wahre Liebe ist, doch gleichzeitig weist sie auch schonungslos auf unsere Fehler hin.

quiz

Die Vereinigung von zwei Seelenhälften kann erst dann vollstens perfekt sein, wenn beide Teile einen Prozess durchlaufen. Dieser Prozess ist sehr steinig und hat nicht viel damit zu tun, wie man sich die Liebe zu seinem Seelenpartner vorstellen würde.

Allerdings wird man am Ende des Weges für sein Durchhaltevermögen belohnt, denn am Ende wartet die Dualseelen Endphase mit der finalen Dualseelenverbindung.

Die 6 Dualseelenphasen

Damit du besser verstehen kannst, was es mit der Dualseelen Endphase auf sich hat, gebe ich dir zunächst einen kleinen Überblick über die Dualseelenphasen, welche Seelenpartner durchlaufen müssen:

1. Phase: Die Wiedererkennung

glückliches Paar, das bei Sonnenuntergang am Strand spazieren geht

Viele Menschen sehnen sich so sehr danach, ihren Seelenpartner zu finden, dass sie sich bei einem jeden Partner während der anfänglichen Verliebtheit die Hoffnung machen, nun endlich ihre andere Seelenhälfte gefunden zu haben. Sie stellen sich bei einem jeden Partner die Frage, ob es sich dabei vielleicht um ihren Seelenpartner handeln könnte.

Wenn sich zwei Seelenhälften finden, dann sind derartige Fragen aber überflüssig. Denn man fühlt es einfach, dass es so ist. Dieses spirituelle Gefühl der Wiedererkennung lässt sich nicht in Worte fassen, doch man weiß einfach mit Sicherheit, wenn man die andere Person ansieht, dass sie die andere Seelenhälfte in sich trägt.

2. Phase: Das große Liebesglück

glückliches Paar lächelt sich im Sonnenlicht zu

In der 2. Dualseelenphase folgt dann das große, unbeschreibliche Glück. Denn die beiden Seelenpartner verlieben sich ineinander und beginnen eine Beziehung, in welcher sie sich fühlen, als hätte man den Himmel auf die Erde heruntergeholt.

Die beiden Partner lernen eine Liebe kennen, welche sie bisher nicht für möglich gehalten hätten. Die Gefühle für die andere Person sind schon nach kürzester Zeit so unglaublich intensiv, dass jede vergangene Beziehung gänzlich ihren Glanz verliert.

Gleichzeitig harmonieren die Dualseelen so perfekt in Plänen und Ansichten über das Leben, dass sich die beiden Seelenpartner nun so richtig vollständig und angekommen fühlen.

3. Phase: Die Zweifel

traurige blonde Frau sitzt und denkt nach

Die 2. Dualseelenphase scheint so perfekt, doch der Weg der Dualseelen ist damit noch nicht zu Ende. Denn früher oder später kommt die 3. Phase auf die beiden zu, in welcher sie Zweifel und Unklarheit über ihre Liebe und ihre Gefühle füreinander heimsuchen.

Die spirituelle Seelenverbindung zwischen den Dualseelen ist so stark, dass sie gar nicht einfach sein kann. Denn die Liebe zueinander ist so intensiv, dass gezwungenermaßen mit der Zeit Zweifel aufkommen.

Durch die Ähnlichkeit der Dualseelen spiegeln sie Dinge und Charaktereigenschaften wieder, denen man eigentlich entkommen wollte. Dies kann zu zahlreichen Problemen zwischen den beiden Seelenpartnern führen.

Man hat zudem Angst vor diesen starken Gefühlen, welche man empfindet, und es ist auch gut möglich, Verlustangst zu empfinden. Denn aufgrund der extrem starken Liebe und Verbundenheit, welche man der anderen Person gegenüber empfindet, kommt gleichzeitig die unbeschreibliche Angst auf, seinen Partner zu verlieren.

Widersprüchlicherweise kann dies dazu führen, dass sich die beiden Dualseelen voneinander entfernen. Dabei wird gemeinhin zwischem dem Gefühlsklärer, also dem Kopfmensch, und dem Loslasser, also dem Herzmensch, unterschieden.

Der Kopfmensch:

• Betrachtet die Situation rational

• Muss seine Gefühle klären

• Zieht sich zurück

Der Loslasser:

• Betrachtet die Situation mit dem Herzen

• Kann nicht loslassen

4. Phase: Die Trennung

Frau sitzt allein auf dem Strand und schaut aufs Meer

Auch wenn es widersprüchlich klingt, wo die beiden Seelenhälften doch zusammengehören und so unbeschreiblich viel Liebe füreinander empfinden. Doch früher oder später werden die Seelenverwandten getrennte Wege gehen.

Denn wer glaubt, dass Dualseelen, sobald sie sich gefunden haben, die ganze Zeit und für immer zusammen sein werden, der irrt sich gewaltig. Denn zwar herrscht zwischen den beiden Seelenteilen eine extrem tiefe Verbindung, doch diese kann nur dann bestehen bleiben, wenn beide Seelenpartner an sich selbst arbeiten.

Dies ist für beide Parteien natürlich alles andere als einfach. Falls du und dein Seelenpartner sich momentan in dieser Phase befinden, kannst du aber beruhigt sein. Denn diese Phase gehört zum Dualseelenprozess dazu und nur dadurch habt ihr die Möglichkeit, euer ultimatives, gemeinsames Glück finden zu können.

Denn zu dem Zeitpunkt, als eure Seelen das erste Mal zusammengefunden haben, waren sie noch nicht bereit dafür, vollständig zu verschmelzen. Aus diesem Grund ist es notwendig, dass ihr, trotz der großen Liebe, die ihr füreinander empfindet, früher oder später getrennte Wege gehen müsst.

So ist der Kopfmensch noch nicht dazu bereit, eine derartige intensive Liebe zuzulassen. Er benötigt Zeit um zu verstehen, dass diese Liebe, die er für seinen Seelenverwandten empfindet, nichts Schlechtes ist und er keine Angst davor zu haben braucht.

Diese Zeit der Distanz ist meist vor allem für den Loslasser extrem schwer, schließlich wurde er von seiner Dualseele verlassen und leidet unter extremem Trennungsschmerz, der lange Zeit andauern kann. Beide Parteien werden das Gefühl nicht los, dass ein Teil von ihnen fehlt.

Doch auch für den Loslasser ist diese Phase sehr wichtig, denn sie erlaubt ihm, sich selbst besser kennenzulernen, die eigenen Fehler zu erkennen und sich selbst wiederzufinden.

5. Phase: Die Arbeit an sich selbst

schöne Frau lächelnd und zu Fuß auf der Straße

Beide Parteien haben während dieser Zeit der Trennung also ihre eigenen Kämpfe auszutragen, bis sie schließlich zu einer besseren Version ihrer selbst werden. Sie müssen ihre inneren Blockaden lösen, an sich selbst arbeiten und sich selbst lieben lernen.

Der Fokus sollte dabei einzig und allein auf sich selbst und darauf, wie man sein Leben gestalten möchte, liegen. Beide müssen es lernen, alleine glücklich zu sein.

Erst dann, wenn beide Parteien mit sich selbst völlig im Reinen sind, sind sie bereit dazu, sich wieder mit ihrer Dualseele zu verbinden.

6. Phase: Die Dualseen Endphase – Die Wiedervereinigung und Verschmelzung der Dualseelen

Glückliches Paar, das sich im Wald umarmt

Hast du es endlich bis zum Ende des Dualseelenprozesses geschafft, dann wartet deine Belohnung auf dich: Die Wiedervereinigung mit deiner Seelenhälfte. In der letzten Dualseelen Phase kommt es zur Verschmelzung der Dualseelen. Dies ist wohl eines der schönsten Gefühle, welche es auf der Welt gibt.

Diese Phase ähnelt der, in welcher sie das erste Mal eine Beziehung eingegangen sind, mit dem Unterschied, dass sie sich nun darüber im Klaren sind, dass sie dazu bestimmt sind, etwas Größeres und Reineres als herkömmliche Liebe miteinander zu erleben.

All die frühere Verwirrtheit ist verschwunden und die Liebe der Dualseelen befindet sich nun auf einer noch höheren Ebene. Sie verspüren jetzt eine noch tiefere Liebe füreinander, welche nun endlich für immer Bestand haben wird.

Nun erkennen beide, dass all das Schlechte und Schmerzhafte, was sich in der Vergangenheit zwischen ihnen ereignet hat, geschehen musste. Denn nur durch diesen steinigen Weg konnte all die Liebe, die sie nun bedingungslos füreinander empfinden, hervorkommen.

Dualseelen in der Endphase verstehen, dass sie an sich selbst arbeiten mussten, um ihrer Seelenhälfte der Partner sein zu können, die sie verdient hat. Nur, wenn sie alle Phasen gemeistert haben, können sie in die Endphase der Dualseelen übergehen.

Dadurch kann nun die höchste Form der Liebe, welche es auf diesem Planeten gibt, entstehen. Die Verbindung, welche durch die Energie der Zwillingsseelen geschaffen wird, kann nicht mehr gebrochen werden.

Durch die Verschmelzung der Dualseelen wird das gesamte Universum mit einer starken Energie erfüllt. Diese Erfahrung ist mit nichts zu vergleichen.

Wie kann ich meine Dualseele loslassen?

Bist du der Loslasser, dann solltest du dennoch versuchen, dein Leben weiterzuleben. Eine gewisse Zeit der Trauer ist natürlich verständlich und in Ordnung, doch dann solltest du deine Kräfte sammeln und damit beginnen, an dir zu arbeiten. Du musst erkennen, dass du nur dadurch in die nächste Phase mit deiner Dualseele übergehen kannst.

Gerade für den Loslasser kann es unmöglich erscheinen, seine Dualseele loszulassen. Denn schließlich ging die Trennung nicht von ihm aus, und er glaubt weiter an die tiefe Verbindung, die zwischen ihren beiden Seelen herrscht.

Bist du der Loslasser, dann solltest du dennoch versuchen, dein Leben weiterzuleben. Eine gewisse Zeit der Trauer ist natürlich verständlich und in Ordnung, doch dann solltest du deine Kräfte sammeln und damit beginnen, an dir zu arbeiten. Du musst erkennen, dass du nur dadurch in die nächste Phase mit deiner Dualseele übergehen kannst.

Die Dualseelen Loslasser Aufgaben liegen also darin, zu erkennen und zu akzeptieren, dass diese Trennung von deinem Seelenpartner notwendig ist. Nur dann kannst du an deiner Zukunft arbeiten.

Du musst akzeptieren, dass ihr nur dann das völlige Glück finden könnt, wenn ihr eure Dualseelen Endphase erreicht. Und diese könnt ihr nur erreichen, wenn ihr all die Dualseelenphasen durchlebt – auch die der Trennung.

Wann ist eine Dualseele zu lange verloren?

Eine Dualseele ist nie zu lange verloren. Es ist ganz normal, dass sich zwei Seelenverwandte auf ihrem Dualseelenweg trennen, und es eine gewisse Zeit dauert, bis sie wieder zueinanderfinden.

Wie lange die Trennungsphase letztendlich dauert, hängt vor allem davon ab, wie lange die beiden Dualseelen benötigen, um ihre jeweiligen Lernaufgaben zu lösen. Während manche Dualseelen nur ein paar Monate voneinander getrennt sind, kann es bei anderen Jahre oder gar Jahrzehnte dauern.

Werden Dualseelen immer ein Paar?

glückliches Paar beim Laufen auf dem Feld

Nein, Dualseelen werden nicht immer ein Paar. Denn Dualseelen können sich auf vielfältige Weise miteinander verbinden, es muss nicht immer zu einer Liebesbeziehung kommen.

Stattdessen können sie zum Beispiel auch einfach nur beste Freunde sein, oder eine nette Bekanntschaft, die man im Urlaub kennengelernt hat und nie wieder ganz aus seinem Kopf bekommen wird.

Fazit

In der Dualseelen Endphase sind die beiden Seelenpartner endlich wieder vereint – und das für den Rest ihres Lebens. Es kommt dabei zur Verschmelzung der beiden Seelen.

Denn beide Seiten erkennen nun, wie wichtig die Zeit der Trennung war und dass all der Schmerz auf dem steinigen Weg geschehen musste, um die bedingungslose Liebe zueinander hervorzubringen, die sie nun füreinander empfinden.

Dabei ist wichtig zu wissen, dass Seelenverwandte die Phasen der Dualseele durchlaufen müssen, um in die Dualseelen Endphase zu gelangen. Wenn sie ihre Lernaufgaben nicht lösen, dann werden sie nie in diese letzte Phase gelangen, sondern sie müssen den Weg immer und immer wieder am Anfang beginnen. Es kann gar zu einer on-off Beziehung kommen.

Du siehst also: Auch wenn er schmerzhaft ist, es lohnt sich, den Dualseelenweg zu gehen, denn dadurch werdet ihr das Glück von unendlicher Liebe und der vollständigen Vereinigung eurer Seelen erleben dürfen.