Skip to Content

Er will keine Beziehung aber Kontakt: 10 Gründe für sein Verhalten

Er will keine Beziehung aber Kontakt: 10 Gründe für sein Verhalten

Du hast das Gefühl dass du durchdrehst, wenn das so weitergeht: Du hast einen Typen kennengelernt, der dir wirklich gefällt, und ihr habt auch schon ein wenig Zeit miteinander verbracht.

Langsam fängst du an, Gefühle für ihn zu entwickeln, von ihm bekommst du aber die ganze Zeit widersprüchliche Signale. Mal hast du das Gefühl, dass er sich auch in dich verliebt hat, während er sich einen Moment später so verhält, als wärst du ihm eigentlich egal.

Zum Beispiel reagiert er eifersüchtig, wenn er mitbekommt, dass du etwas mit einem anderen Typen machst. Gleichzeitig macht er dir aber klar, dass er keine feste Beziehung mit dir möchte.

Ein derartiges Verhalten bedeutet nicht zwingend, dass keine Hoffnung für euch besteht — denn es kommt ganz auf seine Gründe an. Vielleicht braucht er einfach noch ein wenig Zeit, vielleicht besteht aufgrund seiner momentanen Lebensvorstellungen aber auch keinerlei Hoffnung auf eine Veränderung der Situation.

Möchtest du herausfinden, wieso er keine Beziehung, aber Kontakt will, und wie du darauf am besten reagierst, solltest du weiterlesen!

Er will keine Beziehung, aber Kontakt — Was sind die Gründe?

Es ist so unendlich verwirrend, wenn er sich immer wieder bei dir meldet und sich vielleicht sogar mit dir treffen möchte, aber partout keine Beziehung mit dir eingehen will. Alles deutet darauf hin, dass er dich gern hat und dich nicht verlieren möchte, aber etwas Ernsthaftes will er dann doch nicht.

Denn wenn du ihm egal wärst, dann würde er sich doch nicht immer wieder die Mühe machen, sich bei dir zu melden und den Kontakt zu dir zu halten, oder?!

quiz

Aber warum verhält er sich dann so? Hier erfährst du die möglichen Gründe für sein Verhalten:

1. Er hat Bindungsangst

Einer der wahrscheinlichsten Gründe, weshalb ein Mann keine Beziehung will aber Kontakt ist, dass er unter Bindungsangst leidet.

Vermutlich wurde er in seiner letzten Beziehung sehr von einer Frau verletzt, und hat nun große Angst davor, sich wieder zu verlieben und eine feste Bindung einzugehen. Schließlich könnte es dann passieren, dass er nochmal so verletzt wird. Auch ein geringes Selbstwertgefühl kann zu Bindungsangst führen.

Gepaart mit Bindungsangst gehen häufig starke Verlustängste einher. Er kommt einfach mit dem Gedanken, die Frau, die er liebt, irgendwann verlieren zu können, nicht klar, und sträubt sich darum gleich ganz vor einer festen Partnerschaft.

2. Er will sich alle Optionen offenhalten

Diese Möglichkeit spricht alles andere als für den Mann, dennoch kann die Ursache, weshalb er Kontakt aber keine Beziehung will, sein, dass er sich alle Optionen offenhalten möchte.

Vermutlich datet er gerade mehrere Frauen, und hat mit einer jeden eine schöne Zeit. Also wieso sollte er sich dann für einen Datingpartner entscheiden, wenn er dann mit keiner der anderen Frauen mehr etwas zu tun haben darf? Wäre ja dumm von ihm, oder?

Ja, leider denken manche Männer so. Sie haben Angst, dass etwas “Besseres” kommen könnte, das sie dann verpassen, wenn sie gerade in einer Beziehung stecken.

Gerade in Zeiten von Social Media, Lovoo, Tinder, Parship und Co. ist es so leicht wie nie, eine F+ zu finden. Oder eben mehrere.

Und immer mehr Menschen wissen diese Freundschaft plus sehr zu schätzen. Schließlich hat man dadurch Sex mit einem Menschen, den man gerne hat, unternimmt vielleicht auch manchmal Dinge miteinander, die man mit einem normalen Freund auch machen würde, und erhält all die Geborgenheit, die man benötigt.

Und gleichzeitig hat man alle Freiheiten der Welt, schließlich ist man seiner F+ zu absolut nichts verpflichtet.

3. Er möchte sich auf sich selbst konzentrieren

Steckt man in einer Beziehung, dann geht viel Zeit für den Partner drauf. Schließlich möchte man so viel Zeit wie möglich mit seiner großen Liebe verbringen.

Dadurch geraten Hobbys, Leidenschaften, Lebensträume und Ziele schnell mal in den Hintergrund. Das ist nicht zwingend etwas Schlechtes, kann aber doch dazu führen, dass man im Leben nicht so vorankommt, wie man es gerne hätte.

Darum kann der Grund, weshalb er keine Beziehung, aber Kontakt will auch der sein, dass er sich voll und ganz auf sich selbst und auf die Erfüllung seiner Ziele konzentrieren möchte. Er hat nicht die Zeit und Energie, um eine ernste Beziehung einzugehen.

4. Er genießt sein Single Leben

Ja, es gibt sie auch: Diese Menschen, welche völlig glücklich und zufrieden mit ihrem Leben als Single sind.

Sie können machen, was sie wollen, ohne irgendwelche Verpflichtungen gegenüber einer anderen Person zu haben.

Sie können feiern gehen, wann und mit wem sie wollen. Sie können in den Urlaub fahren, wie sie gerade Lust haben. Und sie können ihre Freizeit genau so gestalten, wie sie es möchten.

Ohne jegliche Rücksicht auf jemanden nehmen zu müssen.

Viele Menschen lieben genau dieses Leben ohne Verpflichtungen so sehr, dass sie es nicht aufgeben möchten.

5. Er hat Angst vor den Verpflichtungen einer Beziehung

Geht man eine Beziehung ein, gehen damit zahlreiche Verpflichtungen einher. Plötzlich ist man für das Erfüllen der Bedürfnisse sowie für das emotionale Befinden der anderen Person mitverantwortlich.

Damit geht oftmals die Leichtigkeit, welche man während der Kennenlernphase noch so geschätzt hat, verloren. Und gerade davor hat er Angst.

Er hat Angst vor all den Verpflichtungen, und Angst davor, ihnen nicht gewachsen zu sein.

6. Er will dich warmhalten

Auch dieser mögliche Grund ist wenig schmeichelhaft für ihn: Es kann gut sein, dass er dich warmhalten möchte.

Vielleicht hat er gerade was mit einer anderen am Laufen, ist sich aber nicht sicher, ob das mit ihr wirklich etwas werden wird. Darum möchte er den Kontakt zu dir (noch) nicht abbrechen, damit er, falls es mit ihr nichts wird, doch nochmal auf dich zurückkommen kann.

Und du ihn dann mit offenen Armen empfängst.

Denn würde er jetzt den Kontakt zu dir abbrechen, hätte er vermutlich schlechte Karten, wenn er sich in ein paar Wochen oder Monaten wieder bei dir melden würde. Dadurch, dass er den Kontakt zu dir hält, schafft er es hingegen, eure Verbindung aufrecht zu erhalten.

7. Er liebt seine Freiheiten

Vielleicht ist er einfach noch nicht bereit für eine feste Beziehung, weil er voll und ganz seine Freiheiten auskostet. Und sein Lebensstil einfach nicht mit einer ernsten Partnerschaft kombinierbar ist.

Das kann zum Beispiel sein, weil er sich aufgrund seines Jobs häufig im Ausland aufhält. Oder aber im Rahmen seines Studiums steht ein Auslandssemester an.

Er ist (noch) nicht bereit dazu, sein Leben zu planen. Weder kann er sich vorstellen, ein Haus zu bauen, noch mit der Familienplanung zu beginnen.

Er möchte frei herumreisen und sein Leben genießen. Und da hat eine feste Partnerin momentan einfach keinen Platz.

8. Er ist ein Narzisst

Vielleicht handelt es sich bei deinem Traummann um einen Narzissten. Denn Narzissmus kann sich auch darin äußern, dass er dich immer weiter hinhält und keine ernste Verpflichtung mit dir eingeht.

Ein Narzisst ist Meister der Manipulation. Er möchte unbedingt eine emotionale Abhängigkeit schaffen, dich also verzweifelt an ihn binden. Während er dir nie hundertprozentige Sicherheit gibt.

Dadurch erreicht er, dass er sich selbst größer und besser fühlt. Denn durch die emotionale Abhängigkeit klammerst du dich an ihn und läufst ihm hinterher, und gibst ihm damit all die Bestätigung, nach der er sich sehnt. Und weil er ein Abhängigkeitsverhältnis geschaffen hat, kann er dich gleichzeitig so behandeln, wie er möchte, ohne dass du ernsthafte Konsequenzen daraus ziehen würdest.

Vermutest du, dass es sich bei dem Mann um einen Narzissten handelt, läufst du Gefahr, in eine toxische Beziehung zu geraten. Ich kann dir in dem Fall nur einen Rat geben: Lauf so schnell du kannst!

9. Er ist sich nicht sicher, ob du die Richtige bist

Ein weiterer häufiger Grund ist, dass er sich einfach nicht hundertprozentig sicher ist, ob du die Richtige für ihn bist.

Er hat dich zwar sehr gerne und verbringt auch gerne Zeit mit dir, aber er hat das Gefühl, dass irgendetwas fehlt. Er kann es nichtmal genau benennen, was es ist, doch irgendetwas vermisst er.

Wenn das der Grund, weshalb er keine Beziehung, aber Kontakt will, ist, dann hast du schlechte Karten. Denn offenbar reichen bei ihm die Gefühle einfach nicht.

10. Er hat bereits eine Beziehung

Das ist wohl ohne Zweifel der krasseste mögliche Grund: Es kann auch sein, dass er bereits in einer Beziehung steckt, und deswegen nichts Ernstes mit dir möchte.

Vielleicht geht er seiner Freundin oder Ehefrau fremd, und du bist nur seine heimliche Affäre — ohne davon überhaupt zu wissen.

Warnsignale dafür können zum Beispiel sein, dass ihr euch immer nur bei dir trefft. Schlägst du vor, dass du mal zu ihm kommst, findet er immer neue Ausreden. Außerdem wirst du das Gefühl nicht los, dass er dich versteckt — ihr zeigt euch zum Beispiel nicht zusammen außerhalb der Wohnung, wenn er es irgendwie vermeiden kann.

Was sollte ich tun, wenn er keine Beziehung will, aber Kontakt?

Will er keine Beziehung mit dir, aber weiterhin etwas mit dir zu tun haben, du hingegen hast Gefühle für ihn entwickelt und wünscht dir nichts sehnlicher, als mit ihm zusammenzukommen, dann solltest du handeln:

1. Finde heraus, was du wirklich willst

Ja, deine erste Antwort auf “Was willst du wirklich?” ist vermutlich “IHN”.

Doch geh lieber nochmal in dich, und überlege dir, ob das wirklich so ist. Möchtest du wirklich eine Beziehung mit jemandem eingehen, der dich die ganze Zeit nur hinhält und sich nicht richtig für dich entscheiden kann? Denkst du, dass ihr unter den Voraussetzungen wirklich eine glückliche Beziehung miteinander führen könnt?

Falls du diese Fragen mit “ja” beantwortest, dann lies weiter. Falls nicht, kannst du die Sache ja jetzt beenden.

2. Kommuniziere offen und ehrlich

Kommuniziere offen mit ihm, wie du dich fühlst und was du dir wünscht. Dabei solltest du die Karten offen legen und ihm wirklich dein Herz ausschütten. Denn was hast du denn noch groß zu verlieren?

Wichtig ist aber, dass du darauf achtest, wie du mit ihm kommunizierst. Du solltest ihm in diesem Gespräch keine Vorwürfe machen. Denn Vorwürfe sind kontraproduktiv und werden dich mit Sicherheit nicht dorthin bringen, wo du hinwillst.

3. Achte auf seine Reaktion

Und dann wirst du ja sehen, wie er auf das Offenlegen deiner Gefühle und Wünsche reagiert.

a) Er zeigt Verständnis

Ist er verständnisvoll und macht den Eindruck, als würde er es sich vielleicht doch nochmal anders überlegen, dann empfehle ich dir natürlich keinen Kontaktabbruch. Stattdessen solltest du mit aller Kraft um deinen Traummann kämpfen.

• Bring Verständnis für seine Seite mit. Leidet er zum Beispiel unter Bindungsangst, weil ihn in einer seiner vergangenen Beziehungen seine ehemalige große Liebe verlassen hat, und er jahrelang damit zu kämpfen hatte, dann solltest du seine Angst vor einer neuen Liebe verstehen.

• Hab Geduld. Es ist kontraproduktiv, wenn du versuchst, ihn in eine Beziehung mit dir zu drängen. Übe dich in Geduld, und gib ihm die Zeit, die er braucht. Konzentriere dich auf dein eigenes Leben, um nicht zu riskieren, dass du ihn zu sehr stresst und unter Druck setzt.

• Gewähre ihm Freiheiten. Wenn du ihn einengst, riskierst du, dass er sich immer weiter von dir entfernt. Stresst du beispielsweise rum und sendest ihm hundert Whatsapp Nachrichten, wenn er mal mit seinem besten Freund feiern gehen möchte, dann verspielst du dir schnell deine Karten. Viel besser ist es, wenn du ihm seine Freiheiten gewährst — du wirst sehen: Dann ist es viel wahrscheinlicher, dass er sich am Ende vollen Herzens für dich entscheidet.

• Fordere seinen Jagdtrieb heraus. Männer haben einen natürlichen Jagdinstinkt, und sie wollen eine Frau nicht so einfach bekommen können, ohne etwas dafür tun zu müssen.

Arbeite an deinem Selbstwertgefühl. Bist du glücklich und zufrieden mit dir selbst, dann strahlst du das auch aus und wirkst automatisch attraktiver auf die anderen Menschen — und somit auch auf deinen Traummann.

Im nächsten Schritt könnt ihr dann gemeinsam daran arbeiten, dass das doch noch etwas mit euch wird. Versuche, ihm langsam die Angst zu nehmen und Vertrauen aufzubauen.

b) Er reagiert abweisend

Reagiert er hingegen eher abweisend, nun, dann solltest du den Kontakt zu ihm abbrechen. Denn was anderes als Herzschmerz wirst du von ihm nicht bekommen.

Es ist nunmal leider so: Liebe und Beziehungen kann man nicht erzwingen. Manchmal fehlen die nötigen Gefühle, manchmal ist es einfach das falsche Timing.

4. Schließe mit der Sache ab

An was es in eurem Fall auch liegen mag, du solltest immer am meisten auf dich selbst und dein eigenes Wohlbefinden achten. Und wenn dir das mit ihm einfach nicht gut tut, und auch keine Hoffnung besteht, dass sich an der Situation bald etwas ändern könnte, dann empfehle ich dir dringend den Kontaktabbruch.

Denn du solltest niemals riskieren, dich selbst zu verlieren, nur um eine Person bei dir zu halten. Eine Person, die sich nicht einmal hundertprozentig für dich entscheiden kann.

Manche Personen begehen den Fehler, zu versuchen, den anderen geradezu in eine Beziehung hineinzudrängen. Und lassen dabei ganz außer Acht, dass es so niemals funktionieren kann. Entweder er entscheidet sich aus freien Stücken für dich, oder es kann niemals eine glückliche Zukunft haben.

Du musst lernen, loszulassen. Genieße dein Leben als Single und konzentriere dich voll und ganz auf dich und deine Ziele im Leben.

Du wirst sehen: Irgendwann wird der Richtige kommen, der dir zeigen wird, wieso es mit den anderen nicht geklappt hat.

Fazit

Sich mit vollem Herzen auf einen Menschen einzulassen ist eine große Sache, welche nicht einem jeden leicht fällt. Viele Menschen sträuben sich sogar regelrecht davor, eine ernsthafte Beziehung einzugehen.

Auch in deinem Fall ist es so: Er will keine Beziehung, aber Kontakt.

Dem können unterschiedliche Gründe zugrunde liegen, wie zum Beispiel dass er unter Bindungsangst leidet, in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht hat oder Angst vor der Verantwortung hat. Doch auch weniger ruhmenswerte Gründe können dazu führen, wie beispielsweise dass er sich alle Optionen offenhalten möchte und dich nur warmhalten will.

Vielleicht ist er aber auch ein Narzisst, welcher Energie daraus zieht, wenn er mit deinen Gefühlen spielt. Oder aber er liebt seine Freiheiten als Single, und möchte momentan einfach keine feste Bindung eingehen.

Was es auch ist, hast du Gefühle für ihn und wünscht dir eine Beziehung, hilft dir letzten Endes nur die offene Kommunikation. Teile ihm in einem offenen Gespräch ehrlich mit, wie du dich fühlst und was du dir wünscht.

Und dann könnt ihr entweder gemeinsam nach einer Lösung suchen, oder die Sache endgültig beenden. Denn am wichtigsten ist, dass es dir gut geht, und wenn du nur unter dem Kontakt mit ihm zu leiden hast ist es zweifellos besser, wenn du die Reißleine ziehst und nach vorne schaust.

Glaub mir: Der richtige Partner, der dich als seine Traumfrau ansieht, wird irgendwann kommen!

Du willst Männer verstehen und glücklichere Beziehungen führen?

Dann klick jetzt auf den blauen Button, um den geheimen Faktor kennenzulernen, der dafür sorgt, dass Männer sich verlieben und nur noch dich im Kopf haben!